Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.2.2019

Bauhaus trifft art KARLSRUHE 2019

Passend zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum, wird auch die Sonderausstellung der art KARLSRUHE in Halle 1 ganz im Zeichen der Konkreten Kunst stehen. Von Anfang an begeisterte sich Peter C. Ruppert für die Reduktion auf das Wesentliche, ein Merkmal konstruktiv-konkreter Kunst, die sich durch rationalen Bildaufbau und gleichzeitig überraschende Wahrnehmungseffekte auszeichnet. Mit viel Geduld und großer Fach­kenntnis entstand in mehr als 30 Jahren die Sammlung „Peter C. Ruppert - Konkrete Kunst in Europa nach 1945“.

Im Rahmen der art KARLSRUHE 2019 werden u.a. Werke von Künstlern wie Josef Albers, Max und Jakob Bill über Leo Erb bis hin zu Richard Paul Lohse oder David Nash und Bridget Riley gezeigt. Insgesamt umfasst die Sammlung von Peter C. Ruppert 420 Werke - darunter Gemälde, Skulpturen, Objekte und Arbeiten auf Papier - von circa 240 Künstlern aus 23 europäischen Ländern. Zunächst alleine und dann im Zuspiel mit Ehefrau Rosemarie stellte der 1934 geborene und am 11. Februar 2019 verstorbene Sammler eine der vielfältigsten und in ihrer Qualität europaweit einmaligen Kollek­tio­nen zur Konkreten Kunst zusammen. Als Dauerleihgabe ist die Sammlung fast voll­stän­dig in Würzburg im Museum im Kulturspeicher zu sehen.


Foto © Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH / Jürgen Rösner

Auf der art KARLSRUHE - Klassische Moderne und Gegenwartskunst (siehe auch auf Facebook) präsentieren sich ...
  • vom 21. bis 24. Februar 208
  • Galerien aus 16 Ländern
  • in den Karlsruher Messehallen (Google-Maps).
Diese werden zum Schauplatz für Kunst aus einer Spanne von über 120 Jahren. Zu­sätz­lich schaffen insgesamt 20 Skulpturenplätze raumgebende Situationen und laden zum Verweilen ein, kombiniert mit 196 One-Artist-Shows, die einen vertieften Einblick in das künstlerische Schaffen Einzelner ermöglichen. Die limitierte Anzahl an Mes­se­kojen wurde von dem Beirat der art KARLSRUHE an national sowie international renommierte Galerien vergeben.
  

Baulinks-Beiträge vom 18. Februar 2019

Spezielle Firstanschlussziegel neu von Braas
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0219.php4
Der beliebte Glattziegel Turmalin ist der geradlinige unter den Dach­zie­geln von Braas. Mit seinem puristischen Design verleiht er dem Dach eine hohe architektonische Klarheit und strahlt optische Ruhe und Aus­ge­gli­chen­heit aus. Passend dazu hat Braas einen Firstanschlussziegel entwickelt. weiter lesen

Neue Farben bei Dachziegeln von Wienerberger
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0218.php4
Bewegung im Farbsortiment auch bei Wienerberger. Das Unternehmen hat in München den Plano 11 erstmals in der Farbe edelgraphit vor­ge­stellt; und den Alegra 12 B gibt es jetzt auch in kupferbraun. weiter lesen

TiefaSupra: Graphitschwarze Flachdachziegel neu von Laumans
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0217.php4
Den Flachdachziegel TiefaSupra - eines der beliebtesten Modelle aus dem Laumans-Sortiment - gibt es jetzt in einer neuen Farbe: Der Farb­ton #25 (graphitschwarz) folgt dem Trend zu dunklen Dächern. Die neue Farb­ge­bung wird als Sinter-Engobe klassifiziert. weiter lesen

Ergoldsbacher E 58 SL jetzt auch durchgefärbt
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0216.php4
Erlus bietet den Universalziegel Ergoldsbacher E 58 SL jetzt auch in einer durchgefärbten Version an. Dadurch müssen Schnittkanten oder kleine Lä­die­run­gen nicht mehr nachgearbeitet bzw. ausgebessert wer­den. Denn die Durchfärbung sorgt dafür, dass diese kaum mehr sichtbar sind. weiter lesen

Erlus Lotus Air zur Reduzierung von Stickoxiden per Dachziegeldeckung
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0215.php4
Erlus hat in München mit Lotus Air eine Technologie vorgestellt, der zum Abbau von Stickoxiden in Ballungsräumen beitragen kann. Dabei handelt es sich um eine Beschichtung mit Titandioxid-(TiO₂-)Partikeln, durch welche Dachziegel per Photokatalyse luftreinigend wirken. weiter lesen

Dachkult begrüßt neue Mitglieder und kündigt dritten Rooftop Talk an: 18.3. auf Hombroich
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0214.php4
Seit Anfang des Jahres sind Eternit und Prefa Mitglieder des Steildach-Netzwerks Dachkult, das sich im Herbst 2018 gebildet hatte. Insgesamt engagieren sich damit nun 19 deutsche und internationale Hersteller für das geneigte Dach. weiter lesen

184 Seiten Statik im Dachgeschoss nach Eurocode
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0213.php4
Für die Bemessung, Konstruktion und Tragwerksplanung im Dach­ge­schoss liefert „Statik im Dachgeschoss“ in seiner mittlerweile 3. Auflage praxisnahe Hilfestellungen - nicht nur für Neubaudächer, sondern auch für Bestandsdächer. weiter lesen

AEG Haustechnik startet Premium-Partner-Programm für Frostschutz-Systeme
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/0212.php4
Freiflächenheizungen zur Frostfreihaltung von Rampen, Wegen und Trep­pen sowie Dachrinnen- und Rohrbegleitheizungen kommen immer häufiger zum Einsatz - zumeist in mehrgeschossigen Wohngebäuden, in Büro­ge­bäu­den und kommunalen Liegenschaften. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE