Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.8.2019

Grunderwerbsteuer für Küche und Markise?

Wenn Verkäufer und Käufer einer Immobilie im notariellen Kaufvertrag eine bestimmte Summe für mitveräußerte bewegliche(!) Gegenstände vereinbaren, dann kann diese Summe im Regelfall bei der Berechnung der Grund­er­werb­steuer aus dem Gesamtpreis herausgerechnet werden - das bestätigte noch einmal das Finanzgericht Köln (Aktenzeichen 5 K 2938/16).

Der Fall: Der komplette Kaufpreis für ein Einfamilienhaus betrug 392.500 Euro. Darin enthalten waren laut Vertrag eine im Objekt befindliche Einbauküche und eine Markise, die zusammen mit 9.500 Euro veranschlagt wurden. Auf diesen Betrag wollte der Käufer keine Grunderwerbsteuer bezahlen, denn die Übernahme dieser beweglichen Gegen­stände habe ja nichts mit dem Grunderwerb zu tun. Das zuständige Finanzamt war nicht einverstanden und vermutete eine absichtliche in die Höhe getriebene Ablöse, um die fälligen Steuern reduzieren zu können.

Das Urteil:Das Finanzgericht Köln erkannte keine Hinweise auf eine versuchte Umge­hung der Steuer. Unstreitig seien besagte Gegenstände mitveräußert worden, es handle sich um erkennbar werthaltige Objekte und es gebe keine Anhaltspunkte für eine Unangemessenheit des Preises. Zudem hätten Küche und Markise nur 2,42% des gesamten Verkaufspreises ausgemacht. Wenn schon, so die Richter, dann hätte der Fiskus schlüssig nachweisen müssen, warum er die Verkaufspreise nicht für realistisch hält. (Quelle: LBS-Infodienstes Recht und Steuern)

Baulinks-Beiträge vom 5. August 2019

Neuartiger Enthalpietauscher mit Polymer-Membran nachrüstbar und mit Wasser zu reinigen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1023.php4
Zehnder hat in Frankfurt einen neu entwickelten Enthalpietauscher vorgestellt. Sein Herzstück ist eine patentierte Polymer-Membran, die als Trenn­schicht der Luftströme dient. weiter lesen

Sole-Erdwärme-Übertrager und beheizbarer Zuluftdurchlass für Kermis x-well-Lüftungsgeräte
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1024.php4
Neben einem Luft-Erdwärme-Übertrager bietet Kermi nun auch einen Sole-Erdwärme-Übertrager für alle zentralen x-well-Lüftungsgeräte an. Er wird als Alternative zu einem elektrischen Vorheizregister lanciert. weiter lesen

Flaches zentrales Lüftungsgerät x-well F130 neu von Kermi für kleine Wohnungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1025.php4
Kermi  hat das zentrale Lüftungsgerät x-well F130 für Wohnflächen bis ca. 90 m² ausgelegt. Mit seiner kompakten Konstruktion empfiehlt sich das Gerät insbesondere auch für Objekt- und Modulbauten, die Kermi als Systempartner der Wohnungswirtschaft unterstützt. weiter lesen

Neues Kompaktgerät von Systemair für die kontrollierte Lüftung in Geschosswohnungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1026.php4
Mit dem Save VTR 100/B hat Systemair ein neues Kompaktgerät vorgestellt, das sich für Wohnungen bis 90 m² eignet und in einem üblichen Küchenschräank unterbringen lässt. Es bietet zudem die Möglichkeit zum Anschluss einer Dunstabzugshaube. weiter lesen

Zentrale Lüftung von Etagen- und Einliegerwohnungen à la Bosch und Buderus
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1027.php4
Die Schwesterunternehmen Bosch (vormals Junkers) und Buderus haben in Frankfurt mit Vent 4000 CC bzw. Logavent HRV156 K hard­ware­gleiche Systeme zur zentralen Lüftung vorgestellt, die sich für Wohnungen mit einer max. Größe von 90 m² eignen. weiter lesen

Nicht mehr nur dezentral: Lunos lüftet nach 60 Jahren jetzt auch zentral
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1028.php4
Seit genau 60 Jahren ist Lunos im Bereich der dezentralen Woh­nungs­lüf­tung national und international mit Erfolg aktiv. Nun erweitert das Berliner Unternehmen seinen Tätigkeitsbereich und wird zusätzlich Anbieter von zentralen Lüftungssystemen. weiter lesen

Pluggit kündigt „einheitszentrale Lüftungsgeräte“ an, die sich werkzeuglos erweitern lassen
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1029.php4
Die Geräte der neuen Avent SP-Serie basieren auf der bekannten Avent P-Serie. Charakteristisch für sie ist ihr modularer Aufbau, der eine indi­vi­duel­le Konfiguration des Lüftungsgerätes entsprechend der objekt­spe­zi­fi­schen Anforderungen ermöglicht. weiter lesen

Zentrale Lüftungsgerät Endura Delta von Renson gemäß Passivhausstandard
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1030.php4
Die Lüftungsgeräte der Renson-Serie Endura Delta kommen je nach Modell einerseits auf Volumenströme von 330, 380 und 450 m³ pro Stunde, und sind andererseits als zertifizierte Passivhaus-Komponente anerkannt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE