Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 29.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

„Gutes Material, super Workshop! Mehr davon!“ So die Rück­mel­dung eines Lehrers aus Nordhausen zur Fortbildungsreihe „Nachwachsende Rohstoffe als Unterrichtsthema in Berufs­schulen im Berufsfeld Bauen“. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt des Zeitbild Verlags, gefördert über die Fach­agen­tur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) mit Mitteln des Bundes­mi­nis­te­riums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), das im August endete. Statt der ursprünglich geplanten zehn Workshops konnten aufgrund der Nachfrage und effizienten Mittelnutzung bundesweit 160 Fortbildungsveranstaltungen abgehalten werden.

Gestartet war das Projekt Anfang 2015. Recherchen zeigten damals, dass Unter­richts­material und Broschüren zum Thema „Nachwachsende Rohstoffe“ für allge­mein­bil­den­de Schulen zwar vorhanden sind, für berufsbildende Schulen gab es aber noch nichts dergleichen. So entstand die Projektidee, Unterrichtsmaterial gezielt für Berufsschulen aufzubereiten und in Fortbildungen den Lehrkräften vorzustellen.

Der Zeitbild Verlag sichtete vorhandenes Informationsmaterial und erarbeitete zusam­men mit der Universität Hamburg, Fachbereich Berufliche Bildung, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, sowie den Landeskompetenzzentren für Nach­wach­sen­de Rohstoffe in Münster (HWK Münster), Verden/Aller (NZNB), Kassel-Witzenhausen (HeRo) und Straubing (CARMEN) Module zur Lehrerfortbildung.

umfangreiches Download-Angebot

10.000 Berufsschullehrer wurden schließlich angeschrieben, um das Themenmaterial bekannt zu machen und auf die Lehrerfortbildung und die entsprechende Web-Site hinzuweisen. Dort sind zum Download bereitgestellt...
  • ein Basismodul „Nachwachsende Rohstoff“, das eine allgemeine Einführung in die stoffliche Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen gibt, sowie eine Lehrer­in­for­mation,
  • das Aufbaumodul „Bauen und Baustoffe“,
  • vier Fachmodule zu den Themen Dämmen, Trockenbau, Oberflächengestaltung und Konstruktionen und
  • das Aufbaumodul „Biowerkstoffe“.
Die Bereitstellung des Informationsmaterials für den Berufsschulunterricht fördert, dass das Thema „Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ im Unterricht angesprochen wird und Schüler die sich ergebenden Chancen und Potenziale erkennen.

Ein Ziel des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ des BMEL sind Bil­dungs­ma­te­ria­lien zum Thema Bioökonomie (Schule, Hochschule, Betrieb) und pilothafte Um­set­zung innovativer Bildungsmaßnahmen. Die FNR kommt diesem mit dem För­der­schwer­punkt Informationen und gesellschaftlicher Dialog zu Bioökonomie und Nachhaltigkeit nach.

Baulinks-Beiträge vom 29. Oktober 2019

Gründachpakete für Kleinflächen à la Bauder
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1435.php4
Um die extensive Begrünung kleiner Dachflächen so einfach und kos­ten­günstig wie möglich zu machen, hat Bauder zwei Gründachpakete zusam­men­ge­stellt: Standard und Light. Beide Pakete enthalten alles Erforderliche für den Gründachaufbau, inklusive Pflanzengutschein. weiter lesen

Evalastic und die Kunst der homogenen Nahtfügung auf Flachdächern
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1434.php4
Mit Evalastic bietet Alwitra ein Abdichtungssystem an, das sich in den vergangenen 35 Jahren mit seiner Thermoelastizität, Dämm­stoff­neu­tra­li­tät und Weichmacherfreiheit einen Namen gemacht hat. Charak­te­ris­tisch für die Dachbahn ist ihre homogene Nahtfügung. weiter lesen

FDT Rhepanol hfk: eine PIB-Premiumdachbahn nun für alle Verlegearten
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1433.php4
Nicht selten ändert sich noch während der Bauphase die Nutzung und damit auch die endgültige Ausführung eines Flachdaches. Das birgt die Gefahr, dass die ausgeschriebene Dachbahn oder sogar der vergebene Auftrag nicht mehr zur neuen Nutzung passt. weiter lesen

Eine Frage der Rendite: Hält die Dachabdichtung solange durch wie die darauf montierte PV-Anlage?
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1432.php4
Firestone weist darauf hin, dass die Abdichtung von Solardächern länger halten muss, als die Photovoltaik-Anlage selbst, sonst ist die Rendite der gesamten Anlage gefährdet. weiter lesen

Vedag stellt sich mit TurboDach heutigem Konkurrenzdruck und Fachkräftemangel
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1431.php4
Der Konkurrenzdruck nimmt zu, und der Fachkräftemangel zwingt Handwerker mitunter dazu, Aufträge abzulehnen. Das TurboDach von BMI Vedag verspricht Abhilfe, indem Projektkosten durch kürzere Verarbeitungszeiten gesenkt werden können. weiter lesen

BMI Wolfin zum Fachthema Windsogsicherung - mit Broschüre und mechanischen Befestigern
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1430.php4
Die Zahl verheerender Stürme hat sich seit den 1970ern in Deutschland verdreifacht - so das Fazit der Versicherungsgesellschaften. Stürme wie Lothar und Kyrill sind 180 bzw. 225 km/h sind zwar immer noch Ausnahmen, aber diese Ausnahmen nehmen zu. weiter lesen

Sita schließt Lücke bei Sanierungsgullys
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1429.php4
DN 125 und eine gute Ablaufleistung - ein Sanierungsgully mit diesen Eigenschaften, von Praktikern wohl oft nachgefragt, hat im Sita-Sor­ti­ment noch gefehlt. Mit dem neuen SitaSani 105 hat sich jetzt geändert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE