Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 6.11.2019

Unmögliche Gebäude

Diesen Herbst beginnt die Ausstellung „David Umemoto: Architect van het onmogelijke“ (Architekt des Unmöglichen) im Museum Escher im Palast. Neben den Meisterwerken des weltberühmten Grafikers M.C. Escher werden bis zum 9. Februar 2020 Skulpturen des Künstlers David Umemoto ausgestellt.

David Umemoto (Hamilton, Kanada, 1975) balanciert auf der Grenze zwischen Skulptur und Architektur. Die Ursprünge des Kanadiers liegen in der Architektur, jedoch hat er sich immer mehr der Bildhauerei zugewandt. In seinen geometrischen, an Gebäude erinnernden Skulpturen aus Beton sucht er die Gren­ze zur Perfektion beider Gebiete: Treppen, die ins Nichts führen und Mauern, die an der verkehrten Stelle enden. Seine Skulpturen erinnern an die unmöglichen Gebäude des Grafikers M.C. Escher, der durch seine Bilder von endlosen Treppen und Fischen, die sich in Vögel verwandeln, weltberühmt wurde.

Baulinks-Beiträge vom 6. November 2019

FDB-Merkblätter zu Architekturbeton und Nachhaltigkeit aktualisiert
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1481.php4
Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau (FDB) hat 2019 ihre Merkblätter Nr. 8 über Betonfertigteile aus Architekturbeton sowie Nr. 10 zum Nachhaltigen Bauen mit Betonfertigteilen aktualisiert. weiter lesen

Lucem Lichtbeton erstmals mit farbigen Pigmenten und ohne Zustimmung im Einzelfall
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1480.php4
Die Fassade an einem Produktionsbetrieb des Spezialchemie-Konzerns Lanxess wurde umgestaltet und nun mit Lucem Lichtbeton in Szene gesetzt. Dabei wurde u.a. erstmals roter und schwarzer Beton ver­wen­det. weiter lesen

Grafisch gestalteter Architekturbeton spielt mit der partiell verhinderten Zementleimschicht
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1479.php4
Im Rahmen der Bundesgartenschau 2019 entstanden in Heilbronn mehrere anspruchsvolle Architekturprojekte. Im Baufeld „I“ fällt u.a. eine vor­ge­hängte Fassade aus grafisch gestaltetem Architekturbeton auf. weiter lesen

Glasfaser- und Fotobeton trafen an der TU Dresden auf Denkmalschutz und Elektronenmikroskope
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1478.php4
Der Erweiterungsneubau und die Modernisierung des Barkhausenbaus der TU Dresden verstand und behandelte das Team der SHP Architekten GmbH sowohl als spannende wie auch als sehr verantwortungsvolle Aufgabe. weiter lesen

Beiges Sedimentgestein Rocanex Kanfanar für Rathschecks Symmetrische VHF-Deckung
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1477.php4
Mit dem Rocanex Kanfanar hat Rathscheck Schiefer exklusiv für Deutsch­land ein helles Sedimentgestein mit Hartsteincharakter neu im Programm. Damit erweitert der Schieferspezialist sein Portfolio für moderne, vor­ge­hängte hinterlüftete Fassaden (VHF). weiter lesen

Neu von Eternit: Fassadentafel Equitone [natura] white
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1476.php4
Vom Bauhaus über die Weißenhof-Siedlung bis hin zur weißen Stadt von Tel Aviv wird die klassische Moderne zuerst mit weißer Architektur assoziiert. Dieser Tradition folgend wurde mit Equitone [natura] white eine Fas­sa­den­tafel aus Weißzement mit deutlich sichtbarer Faser­struk­tur auf den Markt gebracht. weiter lesen

Faserzement-Fassadentafeln mit kräftigen Acrylfarben gecovert
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1475.php4
Die mit einer wasserbasierten Acrylfarbe beschichteten Cover-Fas­sa­den­ta­feln von Cembrit empfehlen sich für Projekte, die starke Farben verlangen. Lieferbar sind 13 Standardfarben und auf Anfrage 2.000 NCS-Farben. weiter lesen

Unikate im Wandel der Zeit: Fassadentafeln aus Faserzement mit Patina
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1474.php4
Cembrit stellt in diesen Tagen die Patina Design Line vor. Bei der Her­stel­lung der Fassadentafeln wird bewusst auf die Beschichtung der Ober­flächen verzichtet. So können die enthaltenen Fasern über die Jahre ihre Farbnuance verändern. weiter lesen

Fassadenbekleidung von James Hardie eco-zertifiziert
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1473.php4
Fassadenbekleidungen von James Hardie gelten als besonders stabil, wit­te­rungs­beständig und langlebig. Die ökologischen und gesund­heits­be­zo­ge­nen Qualitäten von HardiePlank und HardiePanel wurden zudem vom Schweizer Verein eco-bau untersucht und mit der Zer­ti­fi­zierungs­stufe eco-1 bewertet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE