Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 8.11.2019

Wohngeldreform kommt

Die vom Bundestag beschlossene Wohngeldreform kommt, denn der Bundesrat hat ihr am 8. November zugestimmt. Damit steigen die staatlichen Zuschüsse für Gering­ver­die­ner ab 1. Januar 2020. Die erhöhten Beträge orientieren sich an der allgemeinen Entwicklung der Mieten und der Einkommen.

Des Weiteren soll der Zuschuss ab dem 1. Januar 2022 alle zwei Jahre an die Miet- und Einkommensentwicklungen angepasst werden. Darüber hinaus erreicht das Wohngeld künftig mehr Menschen: Anstatt 480.000 Haushalten wird der Wohn­zu­schuss dann ca. 660.000 Haushalten zu gute kommen. Grund ist eine Anpassung der Parameter bei der Wohngeldformel.

Neue Mietstufe für teure Gegenden

Mit der Novelle wird auch eine neue, siebte Mietstufe für besonders teure Gegenden eingeführt. Zudem ist vorgesehen, die Höchstbeträge des Wohngeldes regional ge­staf­felt anzuheben, um die unterschiedliche Mietentwicklung besser zu berücksichtigen.

Das Gesetz wird nun über die Bundesregierung dem Bundespräsidenten zur Unter­zeich­nung zugeleitet. Damit es Anfang nächsten Jahres in Kraft treten kann, muss es im Bundesgesetzblatt noch verkündet werden.

Baulinks-Beiträge vom 8. November 2019

Eigens entwickeltes Produktionsverfahren für Renzo Pianos erstes Gebäudeensemble in Wien
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1491.php4
Die neuen Parkapartments und das Hotel Andaz Vienna Am Belvedere scheinen für einen besseren Blick in die Ferne geradezu von der Erde ab­he­ben zu wollen. Doch noch steht das Gebäudeensemble aus fünf Wohn- und Hoteltürmen im neuen Wiener Stadtteil „Quartier Bel­ve­dere“. weiter lesen

Linit-Fassadenelemente mit fließendem Faltenwurf in Wuppertal
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1490.php4
Der Wuppertaler Döppersberg mit Bahnhofsvorplatz und Einkaufs­zen­tren hat durch ein Geschäftshaus mit Geschäftspassage ein neues Gesicht erhalten. In der geschwungenen und geneigten Fassade kamen Ver­bund­ele­mente von Linzmeier zum Einsatz. weiter lesen

Fassaden in einem Zweifarben-Mix oder Rost-Style mit Holzprofilen von Mocopinus
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1489.php4
Mocopinus hat die Möglichkeiten, Fassaden mit Vollholzprofilen farbig zu gestalten, erweitert. Lignuantix³² ist eine neue gehackte Oberfläche in einem Zweifarben-Mix. Corline²⁰ wiederum ist ein thermisch be­han­del­tes Holzprofil in einem industriell geprägten Rost-Style. weiter lesen

LED-hinterleuchtete 3D-Bio-Medienfassade aus Flachs, Bioharz und Wellpappe
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1488.php4
Die TU Chemnitz, die Fiber-Tech Construction GmbH und die Richter & Heß Verpackungs-Service GmbH haben gemeinsam biobasierte Fassa­den­ele­men­te für Industriebauten entwickelt. Die praxisreife Bio-Fassade besteht zu 35% aus nachwachsenden Rohstoffen. weiter lesen

Zickzack-Metallfassade für exklusive Wohnhäuser im schweizerischen Zug
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1487.php4
Etwa 23 km südlich von Zürich entstanden auf dem Riedparkgelände ober­halb des Zuger Sees exklusive Eigentumswohnungen mit unge­wöhn­lichen Grundrissen. Der nahe Fluss Lorze stand dabei Pate für das räumliche Kon­zept. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE