Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 08.04.2020

Vorjahresvergleich: 0,3 weniger genehmigte Wohnungen im Januar

Im Januar 2020 wurde in Deutschland der Bau von rund 27.000 Wohnungen geneh­migt. Wie das Statistische Bundesamt heute weiter mitgeteilt hat, waren das 0,3% weniger als im Vorjahresmonat. In den Zahlen sind sowohl neue Gebäude als auch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden im Januar 2020 rund 23.900 Woh­nun­gen genehmigt. Dies waren 0,8% oder knapp 200 Wohnungen mehr(!) als im Januar 2019. Dabei stieg die Zahl der Baugenehmigungen für Mehrfamilienhäuser um 7,8% und die Zahl der Baugenehmigungen für Zweifamilienhäuser um 2,6%. Dagegen sank die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 3,3%. Deutlich verringert hat sich die Zahl der Genehmigungen für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden, und zwar um 18,1% auf 2 600.

Erheblich mehr umbauter Raum bei neu zu errichtenden Nichtwohngebäuden

Bei neu zu errichtenden Nichtwohngebäuden, die im Januar 2020 genehmigt wurden, erhöhte sich der umbaute Raum gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 28,9% auf 19,5 Mio. m³. Dies ist der höchste in einem Januar gemessene Wert seit Beginn der Zeitreihe 1995. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass dieser Wert in der Vergan­gen­heit zum Teil sehr starken Schwankungen unterlag. Nichtwohngebäude sind zum Beispiel Fabrikgebäude und Lagerhallen, Büro- und Verwaltungsgebäude oder land­wirt­schaftliche Betriebsgebäude.

Bauüberhang: Weit mehr Genehmigungen als Fertigstellungen

Die Zahl der Baugenehmigungen ist ein wichtiger Frühindikator zur Einschätzung der zukünftigen Bauaktivität, da Baugenehmigungen geplante Bauvorhaben darstellen. Allerdings nimmt die Zahl der Bauvorhaben, die noch nicht begonnen bzw. noch nicht abgeschlossen wurden, seit einigen Jahren zu. Die tatsächliche Entwicklung der Bau­tä­tig­keit wird durch die Entwicklung der Baufertigstellungen dargestellt - siehe dazu u.a. auch den Beitrag „2018 so viele fertiggestellte Wohnungen wie seit 2002 nicht mehr - trotzdem nur 285.900“ vom 29.5.2019.

Baulinks-Beiträge vom 7. April 2020

Baukostenvergleich „International Construction Costs“: 2020 wird eine Herausforderung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0497.php4
Die teuersten Städte der Welt für Bauherren sind London, New York City und Hong Kong - zu u.a. diesem Schluss kommt der aktuelle inter­na­tio­na­le Baukostenvergleich von Arcadis. Genf und San Francisco liegen auf den Plätzen vier und fünf. weiter lesen

Immobilienpreise 2019 mit einem Plus von 9,3% weiter im Aufwind
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0496.php4
Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist (noch?) un­ver­än­dert hoch - dazu tragen auch die niedrigen Bauzinsen bei. Das befeuert weiter den Immobilienmarkt und könnte die Preise immer noch weiter nach oben treiben. weiter lesen

Immobilienklima leidet am Corona-Fieber
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0495.php4
Zur Eindämmung des Coronavirus wurde das Alltagsleben und damit auch das wirtschaftliche Leben vorerst drastisch eingeschränkt. Sabine Bart­hau­er, Vorstandsmitglied der Deutschen Hypo, stellt fest, dass auch Unter­neh­men der Immobilienwirtschaft erste Folgen der Pandemie spüren. weiter lesen

Deep Work - Konzentration durch Rückzug: Wie Trennwände den „Flow-Modus“ aktivieren können
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0493.php4
Smartphones vibrieren. Messenger-Nachrichten pingen. Mails mit Prio­ri­tät wollen sofort beantwortet werden. Das benachbarte Meeting lenkt ab. ... Sich auf eine Sache zu fokussieren, wird heutzutage im Arbeits­alltag zunehmend erschwert. weiter lesen

Raumsystemanbieter bieten Gesundheitsministern Unterstützung an
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0494.php4
Noch halten sich die Covid-19-Fallzahlen in Deutschland in Grenzen. Aller­dings rechnen u.a. das Robert-Koch-Institut, Krankenhäuser und viele Gesundheitsexperten in allernächster Zeit mit einem deutlichen Anstieg der Fallzahlen. weiter lesen

Desinfektion von Innenräumen per UV-Licht-Drohne
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0492.php4
Das Unternehmen Digital Aerolus hat mit der „Aertos 120-UVC“ eine Droh­ne vorgestellt, mit der sich Innenräume desinfizieren lassen. Dazu setzt sie - anders als die bereits an manchen Orten im Freien genutzten Sprüh­droh­nen - auf UV-C-Licht. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE