Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.04.2020

by the way: „Deutschland bei Medizingütern kaum abhängig“

Deutschland ist im Jahr 2019 beim Handel mit medizinischen Gütern kaum vom außereuropäischen Ausland abhängig gewesen. Laut einer Studie des ifo Instituts hat das Land in diesem Bereich einen Handelsüberschuss von 37 Mrd. Euro erwirtschaftet. Einen Überschuss gibt es sowohl beim Handel von Arzneien als auch von medizinischer Ausrüstung wie etwa Beatmungsgeräten oder Desinfektionsmitteln.

„Die These, dass Deutschland beim Handel medizinischer Güter am Tropf der Globalisierung hängt, ist empirisch nicht belegbar“, schreiben die ifo-Wissenschaftler Martin Braml, Feodora Teti und Rahel Aichele in einem Aufsatz für den ifo Schnelldienst. „Vielmehr hat Deutschland nach wie vor eine bedeutende Rolle im globalen Medizingüterhandel inne.“

Die Autoren sprechen sich dafür aus, einen nationalen Medikamentenvorrat anzulegen um die medizinischen Versorgungsengpässen vorzubeugen: Die Vorräte müssten mindestens so lange ausreichen, bis die heimische Volkswirtschaft im Krisenfall die Versorgung mit notwendigen Medizingütern sicherstellen könne. „Von pro­tek­tio­nis­ti­schen Maßnahmen sollte die EU Abstand nehmen, um den freien Welthandel zu sichern“, erklären Braml, Teti und Aichele. Zudem sprechen sich die Autoren dafür aus, die EU-Einfuhrzölle auf alle medizinischen Produkte dauerhaft auf null zu setzen.

„Bei Importen ist die Anzahl der Bezugsquellen wichtiger als die Frage, ob ein Produkt heimisch produziert oder importiert wird“, erklären die Autoren und ergänzen: „Mit der Zahl der Zulieferer sinkt die Abhängigkeit, und bei einer hinreichend hohen Zahl kann die Versorgung sogar stabiler sein als allein durch heimische Produktion.“

„Knapp zwei Drittel der medizinischen Importgüter bezieht Deutschland aus 31 oder mehr Ländern, was einen hohen Grad an Diversifikation beim Bezug dieser Produkte bedeutet“, schreiben die ifo-Wissenschaftler. 72% seiner Arzneimittelimporte bezieht Deutschland aus den Mitgliedstaaten der EU. Außerhalb der EU sind die USA, die Schweiz und das Vereinigte Königreich bedeutende Exporteure medizinischer Güter nach Deutschland.

Insbesondere der Arzneimittelimport aus China und Indien soll zusammen lediglich 409 Mio. Euro und damit 0,8 Prozent des gesamten deutschen Arzneimittelimports betragen haben! „Dies widerlegt die Behauptung, Deutschland sei grundsätzlich vom Import aus asia­tischen Ländern abhängig“, merken die Autoren an - siehe Aufsatz: „Apotheke der Welt oder am Tropf der Weltwirtschaft?“ von Martin T. Braml, Feodora A. Teti und Rahel Aichele (direkter PDF-Dlownload).

Baulinks-Beiträge vom 17. April 2020

Climate-Serie: Neue Split-Klimageräte von Bosch
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0650.php4
Bosch bringt neue Split-Klimageräte auf den Markt. Dank Inverter-Tech­nologie passt sich die Leistung der Geräte dem aktuellen Bedarf an. Alle Geräte kommen damit in die ErP Ener­gie­effi­zienz­klasse A++ bzw. A+++ im Kühlbetrieb. weiter lesen

Logacool-Serie: Buderus launcht erstmals Klimageräte für Einfamilienhäuser
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0649.php4
Mit der neuen Logacool-Serie präsentiert Buderus erstmals Klimageräte für den privaten Anwender. Die verschiedenen Varianten eignen sich für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für kleinere Gewerbeeinheiten. weiter lesen

Split-Klimagerät Daikin Stylish in neuen Varianten - u.a. in Mattschwarz
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0648.php4
Mit Stylish hat Daikin 2018 ein Klima-Innengerät für die Wandmontage auf den Markt gebracht, das nicht nur mit seiner Optik punkten kann. Es ergänzt die Bluevolution-Serie von Daikin und ist in beiden Betriebs­arten in der Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft. weiter lesen

Lokale Raumklimageräte von Remko
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0647.php4
Mit lokalen Raumklimageräten lässt sich überall dort ad hoc der Schlaf-, Wohn- oder Arbeitskomfort erhöhen, wo Hitze und feuchte Luft als störend empfunden werden. Dazu bietet beispielsweise Remko gleich mehrere Geräte in mobiler Kompakt-Ausführung und als Split-Modelle an. weiter lesen

Neues Abluftventil von Zehnder mit 75 Einstellpositionen: ComfoValve Luna E
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0646.php4
Zehnders neues Abluftventil ComfoValve Luna E ist das kongeniale Pendant zum Zuluftventil ComfoValve Luna S. Das Tellerventil kann sowohl an der Decke als auch an der Wand montiert werden und hat eine Aufbauhöhe von dezenten 30 mm. weiter lesen

„Sektionale Enteisung“ für Lüftungsgeräte von Systemair
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0645.php4
Der Wärmeübertrager eines Lüftungsgeräts kann bei negativen Außen­tem­pe­ra­turen vereisen. Mit zunehmender Vereisung erhöht sich dann der Ener­gie­ver­brauch. Ein neues Enteisungskonzept löst dieses Problem nun bei Systemair-Geräten auf energieeffiziente Art. weiter lesen

RLT-Gerät X-CUBE X2 von Trox optimiert für Volumenströme bis 25.000 m³/h
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0644.php4
X-CUBE X2 ist eine neu entwickelte Baureihe, die Trox auf der ISH 2019 erstmals vorgestellt hat, und mit der das Unternehmen sein X-CUBE Programm nun gezielt erweitern will. weiter lesen

Kompakter Condair-Luftbefeuchter für kleine Raumflächen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0543.php4
Mit dem CP3mini hat Condair einen kompakten Dampf-Luftbefeuchter auf den Markt gebracht, der sich gerade dort anbietet, wo kleine Leis­tungsvolumen oder geringe Abmessungen gefragt sind - beispielsweise in Laborräumen, auf Prüfständen oder in Büroräumen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE