Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 07.05.2020

16% mehr Ladepunkte in den ersten vier Monaten

Aktuell sind 27.730 öffentlich zugängliche Ladepunkte im BDEW-Ladesäulenregister verzeichnet - davon 14% Schnelllader. Ende letzten Jahres waren es noch 23.840 Ladepunkte. Das ist ein Zuwachs von über 16% innerhalb der ersten vier Monate – trotz der Corona-Krise, die auch die Ladesäulenbetreiber vor große Herausforderungen stellt.

Mit Blick auf die „Konzertierte Aktion Mobilität“, die am 6. Mai in Berlin stattfindet, sagte BDEW-Hauptgeschäftsführerin Kerstin Andreae: „Drei Viertel der Ladepunkte werden von Unternehmen der Energiewirtschaft bereitgestellt. Sie treiben nicht nur den Ausbau der Ladeinfrastruktur kontinuierlich voran, sondern stellen auch leis­tungs­fä­hi­ge Netze, zunehmend erneuerbaren Strom und umfangreiche Serviceleistungen bereit.“ Wichtig sei in diesem Kontext, dass die Europäische Union an den beschlos­se­nen CO2-Flottengrenzwerten festhält. Die in Deutschland gewährten Kaufprämien müssten sich zudem weiterhin daran orientieren, dass sie Anreize für den Umstieg auf klimaschonende Fahrzeuge setzen.

Die rund 27.700 öffentlichen Ladepunkte sollen für etwa 440.000 elektrisch betriebene Fahrzeuge reichen. Aktuell sind in Deutschland rund 280.000 E-Autos und Plug-in-Hybride gemeldet. Die bundesweite Abdeckung sei „somit sehr gut - insbesondere vor dem Hintergrund, dass 85 Prozent der Ladevorgänge zuhause oder am Arbeitsplatz stattfinden.“

Baulinks-Beiträge vom 6. Mai 2020

0,2% mehr Umsatz mit Parkett
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0744.php4
Laut einer aktuellen Wirtschaftsumfrage des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp) unter seinen Mitgliedern stieg der Umsatz der Parkettindustrie 2019 um 0,2% auf insgesamt rund 266,9 Mio. Euro. weiter lesen

„Schäden an Holzfußböden“ in dritter Auflage
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0743.php4
Nicht selten kommt es zu Auseinandersetzungen, weil sich an einem Holz­fuß­boden Schäden zeigen. Der häufigste Grund für Mängel und Schäden liegt darin, dass beim Planen und Verlegen gegen technische Regeln verstoßen wurde und spezifische Eigenschaften des Holzes unberücksichtigt blieben. weiter lesen

Neues System von Pallmann zum mehrfarbigen(!) Kolorieren und Gestalten von Parkettoberflächen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0742.php4
Pallmann entwickelt einerseits seit 20 Jahren seine 1K-Par­kett­ver­sie­ge­lung Pall-X 96 regelmäßig weiter. Andererseits präsentierten die Würz­bur­ger Anfang 2020 ein neuartiges System zum mehrfarbigen Kolo­rie­ren und Gestalten von strukturierten Parkettoberflächen. weiter lesen

Sockelleisten sowie Fertig-Treppenstufen in Parkett-Qualität von Haro
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0741.php4
Die Qualität von Bodenbelägen entscheidet sich nicht nur in der Fläche, sondern auch in den vielen Details. In diesem Sinne hat Haro sein Zubehörangebot weiter ausgebaut. weiter lesen

Haro launcht neues Zweischicht-Parkettsortiment gemäß seinem „EASY-Selling“-Konzept
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0740.php4
Deutschlands führender Parketthersteller hat sein Zweischicht-Par­kett­sor­ti­ment komplett überarbeitet. Auch greift hier Haros „EASY-Sel­ling“-Konzept mit einer Unterteilung in vier Farbwelten und der Struk­tu­rie­rung in ein Good-Better-Best-Konzept. weiter lesen

Mafis maritime Dielen-Kollektionen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0739.php4
Die Naturholzdielen von Mafi zieht es jetzt auch auf die hohe See: Neben Mafis zeitlosen Klassikern aus Eiche, Esche und Nussbau sind insbesondere Holzböden mit strukturierten Oberflächen und extra­va­gan­ten Mustern ein beliebter Trend im Schiffbau. weiter lesen

Noraplan uni zur See: Kautschukbeläge im edel-puristischen Loungeboat
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0738.php4
Seinen Ruf als Wohnort für Exzentriker hat das Hausboot durch die Umset­zung moderner architektonischer Gestaltungskonzepte längst abgelegt. Insbesondere auch als Feriendomizil werden Hausboote immer beliebter. weiter lesen

ZVDH-Umfrage: Dachdeckerhandwerk kommt offenbar gut durch die Coronakrise
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0737.php4
Die Auswirkungen der Corona-/COVID19-Krise auf das Dachdecker­hand­werk war Thema einer Umfrage, die der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks vor zwei Wochen gestartet hatte. weiter lesen

Light+Building 2020 ist abgesagt, es lebe die Light+Building 2022!
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/0736.php4
Angesichts der durch die Corona-/COVID19-Krise bestimmten welt­wei­ten Lage hat sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit ihren Partnern darauf verständigt, die 11. Light+Building 2020 auszusetzen und turnusgemäß vom 13. bis 18. März 2022 durchzuführen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE