Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.07.2020

leichter Wohlstandsdämpfer

Die Corona-/COVID-19-Krise beeinträchtigt den gefühlten Wohlstand der Deutschen nur geringfügig -  Das ist das Ergebnis der aktuellen Juni-Erhebung für den „Nationalen WohlstandsIndex für Deutschland“ (NAWI-D), den das Markt- und Meinungs­for­schungs­insti­tut Ipsos seit 2012 zusammen mit dem Zukunftsforscher Professor Dr. Horst Opaschowski vierteljährlich erhebt. Mehr als jeder zweite Bundesbürger ab 14 Jahren stuft seinen Wohlstand derzeit als hoch ein, etwa jeder siebte Befragte empfin­det ihn als niedrig.

Bei der Messung des subjektiv empfundenen Wohlstandes berücksichtigt der NAWI-D 30 verschiedene Faktoren, die für das Wohlergehen der Menschen wichtig sind. Diese lassen sich wiederum in die vier Kategorien ökonomischer, gesellschaftlicher, indi­vi­du­eller und ökologischer Wohlstand unterteilen.

Zufriedenheitswerte nach Rekordhoch leicht rückläufig

Nachdem der NAWI-D Anfang März dieses Jahres noch die höchsten bisher gemes­se­nen Zufriedenheitswerte ermittelt hat, stufen die Deutschen ihre Zufriedenheit mit dem für sich Erreichten inzwischen wieder etwas schlechter ein. Sowohl ökonomische Fak­to­ren wie die Sicherheit des eigenen Einkommens, gesellschaftliche Faktoren wie der soziale Frieden, als auch individuelle Faktoren wie die eigene Gesundheit, werden im Durchschnitt etwas schlechter bewertet als unmittelbar vor dem Ausbruch der Pan­demie:

Ökologischer Wohlstand während Corona-Krise höher denn je

Lediglich in der Kategorie ökologischer Wohlstand verzeichnet die aktuelle Messung einen neuen Allzeithöchststand (34,6%). Die Ökologie wurde von den Deutschen allerdings bislang nicht so stark mit dem eigenen Wohlergehen in Verbindung gebracht wie wirtschaftliche, soziale und persönliche Faktoren, auch wenn die Umwelt und umweltbewusstes Verhalten mehr und mehr (und durch Corona noch einmal verstärkt) zum eigenen Wohlbefinden beiträgt.

Der Mehrheit geht es immer noch sehr gut

Fasst man alle Wohlstandsfaktoren zusammen und berücksichtigt dabei noch deren unterschiedliche Bedeutung für den gefühlten Wohlstand, dann stuft mehr als jeder zweite Deutsche (52,0%) seinen Wohl­stand momentan als hoch ein (nächste Grafilk). Das entspricht einem Minus von 2,6 Prozentpunkten im Vergleich zur letzten Messung im März (54,6%). Für knapp jeden dritten Befragten (33,9%) liegt der eigene Wohl­stand momentan auf einem mittleren und für etwa jeden Siebten (14,1%) auf einem niedrigen Niveau (+1,4% seit Dezember 2019).

Hans-Peter Drews, der Projektleiter für den NAWI-D bei Ipsos, zieht ein gemischtes Fazit: „Über die letzten Jahre ist der Anteil derjenigen, die mit ihrem Wohlstand sehr zufrieden sind, relativ stetig gestiegen, während der Anteil der Unzufriedenen konti­nu­ier­lich gesunken ist. Die Corona-Krise hat diesen positiven Trend nun gestoppt. Seit dem Ausbruch der Pandemie fühlen sich außerdem weniger Menschen sehr glücklich und Zukunftsängste nehmen zu. Betrachtet man jedoch einzelne wichtige Wohl­stands­vor­aus­set­zun­gen wie z.B. die Arbeitsplatz- oder Ein­kom­mens­sicherheit, die eigene Gesundheit oder auch das friedliche Zusammenleben mit den Mitmenschen, so stellen wir fest, dass diese bisher nur für wenige Bürger durch Corona beeinträchtigt wurden.

Baulinks-Beiträge vom 27. Juli 2020

Regiolux beleuchtet breit- und tiefbreitstrahlend neues Beauty-Logistikzentrum in Schweden
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1279.php4
Das schwedische Unternehmen Lyko Group AB, Omnichannel-Spezialist für Haarpflege- und Schönheitsprodukte in Skandinavien, hat in ein hoch­mo­der­nes, 13.000 m² großes Distributionszentrum mit hoch­auto­ma­ti­sier­tem Lager im schwedischen Vansbro investiert weiter lesen

Signify expandiert im Bereich Luft- und Oberflächen-Desinfektion per UV-C-Licht
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1278.php4
Das neue UV-C-Angebot von Signify umfasst Leuchten und Schleu­sen für eine Vielzahl von professionellen Anwendungen. Konkret wurden 12 UV-C-Produktreihen eingeführt, die speziell für die Desin­fek­tion von Luft, Oberflächen und Gegenständen entwickelt wurden. weiter lesen

Desinfektion mit violetten Lichtanteilen und UV-Licht: Integralis von Artemide
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1277.php4
Mit Integralis hat Artemide eine neue Lichttechnologie entwickelt, die auf zweierlei Weise gegen pathogene Mikroorganismen wirkt und damit die beleuchtete Umgebung desinfiziert. weiter lesen

Clean II: Reines Licht à la Zumtobel
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1276.php4
Wenn Menschen hochkonzentriert sein müssen. Wenn Hygiene und Resis­tenz gefordert sind. Wenn Räume bis in den letzten Winkel brillant aus­zu­leuchten sind - im Krankenhaus, im Labor, im Reinraum, in der Lebens­mit­tel­pro­duktion. Für solche besonderen Beleuchtungsaufgaben hat Zumtobel die Clean II-Leuchten entwickelt. weiter lesen

Maßgeschneiderte Lichtkonzepte von Lindner für Healthcare, OPs, Reinräume und Labore
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1275.php4
Im Gesundheitswesen wie auch in Labor- und Forschungseinrichtungen spielen nicht nur Hygiene und Sicherheit eine elementare Rolle. Opti­male Lichtverhältnisse sind ebenfalls ausschlaggebend für eine pro­fes­sio­nelle Arbeitsumgebung. weiter lesen

Bodenbelagspezialist Tarkett engagiert für Krankenhaushygiene
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1274.php4
Tarkett hat seinen Beitritt zum Netzwerk Clean Hospitals angekündigt. Es geht dabei um die Verbesserung der Krankenhaushygiene sowie wirksame, nachhaltige und wissenschaftlich fundierte Reini­gungs­richt­li­nien. weiter lesen

ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juli weiter an - auch im Bauhauptgewerbe
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1273.php4
Auch im Bauhauptgewerbe hat sich das ifo-Geschäftsklima im Juli weiter verbessert: Die Baufirmen waren mit ihrer aktuellen Lage zufriedener, und ihre Erwartungen fielen ebenfalls weniger pessimistisch aus. weiter lesen

BAU 2021 Absagen: Auch Warema hat seine Teilnahme gecancelt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1065.php4
Eine kürzlich durchgeführte BDB-Umfrage stellte einen Stim­mungs­wan­del im Fachhandel fest: Mehr als Zwei Drittel der Verbandsmitglieder gaben an, nicht oder diesmal ohne Profikundenbegleitung an der Messe teilnehmen zu wollen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE