Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 31.07.2020

5,7% geringerer Stromverbrauch

Im ersten Halbjahr 2020 ist der Stromverbrauch nach vorläufigen Berechnungen des BDEW um 5,7% geringer ausgefallen. Insgesamt wurden demnach 272 Mrd. kWh Strom verbraucht. Der Rückgang ist vor allem auf die schwache Wirtschaftslage und den damit verbundenen geringeren Strombedarf in der Industrie zurückzuführen. Der Lockdown infolge der Corona-Pandemie hat die Effekte der bereits seit Monaten anhal­ten­den konjunkturellen Abschwächung noch verstärkt.

Der Anteil der Erneuerbaren Energien am Bruttoinlandsstromverbrauch im ersten Halb­jahr 2020 betrug diesen vorläufigen Zahlen zufolge 50,2%. Dieser Rekordanteil ist zum Teil auch auf den gesunkenen Stromverbrauch zurückzuführen. Durch den Ein­spei­se­vorrang für Erneuerbare Energien wurde in den vergangenen Monaten die Strom­er­zeu­gung durch konventionelle Energieträger deutlich zurückgefahren. Dadurch stieg pro­zen­tual der Anteil Erneuerbarer Energien - auch auf europäischer Ebene.

Die aktuellen Zahlen sind keine Garantie dafür, dass dieser Trend anhält. Dafür muss der Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter vorangetrieben werden. Dazu sagt Kers­tin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung: „Es ist erfreulich, dass im ersten Halbjahr 2020 bereits über die Hälfte des Stromverbrauchs mit Erneuerbaren Energien gedeckt werden konnte. Auf diesen Erfolgen dürfen wir uns aber nicht aus­ru­hen. Die Energiewirtschaft steht in den Startlöchern, um in den dringend notwendigen Erneuerbaren-Ausbau zu investieren. Dafür brauchen sie verlässliche Rah­men­be­din­gungen. Die Bundesregierung sollte deshalb möglichst schnell einen Entwurf für eine umfassende Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorlegen. Die EEG-Reform muss das 65-Prozent-Ziel in konkrete, technologiespezifische Ausbaupfade übersetzen. Sie muss zugleich den Weg frei machen für einen forcierten und garantierten Ausbau von Erneuerbaren Energien.“

Baulinks-Beiträge vom 30. Juli 2020

Erneuerbare Energien überholen erstmals fossile Energieträger
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1297.php4
Laut dem britischen Think Tank Ember, der sich vorrangig mit der Ener­gie­wende befasst, lagen die Erneuerbaren Energien mit einem euro­pa­wei­ten Anteil von 40% am Strommix im ersten Halbjahr 2020 erstmals deutlich vor den fossilen Energieträgern mit 34%. weiter lesen

Stiebel Eltron: „Heizungsindustrie ,Made in Germany‘ droht gegen China zu verlieren“
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1296.php4
Auch dank der weltweiten Energiewende sind klimafreundliche Wärme­pum­pen auf dem Vormarsch. Vielleicht überraschend: Die Revolution im Heizungskeller findet in einem atemberaubendem Tempo statt - vor allem in China, Japan und in den USA. weiter lesen

VDI 6026-1: Dokumentation von Projekten der technischen Gebäudeausrüstung (TGA)
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1295.php4
Die Richtlinie VDI 6026 Blatt 1 beschreibt die Anforderungen an den Um­fang der Unterlagen, die im Rahmen von Planung, Ausführung oder Be­trei­ben eines TGA-Projektes zu erstellen sind. Die Richtlinie ver­deut­licht, wie Unterlagen inhaltlich beschaffen sein müssen. weiter lesen

„Die ISH ist Konjunkturlokomotive und Kultveranstaltung“
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1294.php4
Im einem Interview hat Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäfts­füh­rung der Messe Frankfurt, aktuell erläutert, für wie wichtig er die Durch­füh­rung der ISH im März 2021 hält: Als erster weltweit be­deu­ten­der SHK-Event seit Ausbruch von Corona biete die ISH der Branche die dringend benötigte Business-Plattform. weiter lesen

Pentair Jung Pumpen cancelt Teilnahme an der ISH 2021
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1293.php4
Nach Grohe hat auch Pentair Jung Pumpen frühzeitig die Teilnahme an der Frankfurter ISH 2021 abgesagt. Die internationale Messe für Bad, Sanitär, Heizung, Erneuerbare Energien sowie Klimatechnik ist für den 22. bis 26. März 2021 angesetzt. weiter lesen

BAU 2021 Absagen: Auch Reckli hat seine Teilnahme gecancelt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1065.php4
Eine kürzlich durchgeführte BDB-Umfrage stellte einen Stim­mungs­wan­del im Fachhandel fest: Mehr als Zwei Drittel der Verbandsmitglieder gaben an, nicht oder diesmal ohne Profikundenbegleitung an der Messe teilnehmen zu wollen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE