Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 27.08.2020

Bauhauptgewerbe im ifo Beschäftigungsbarometer ohne Dynamik

Die deutschen Unternehmen fahren ihre Entlassungspläne zurück: Das ifo-Beschäf­ti­gungs­baro­meter ist im August auf 95,4 Punkte gestiegen - von 93,2 Punkten im Juli. Nachdem in den vergangenen Monaten Entlassungen liefen, sind nun erste vorsichtige Signale für Neustellungen sichtbar.

Insbesondere im Dienstleistungssektor gibt es starke Anzeichen für Neu­ein­stel­lun­gen. Insbesondere in der IT-Branche werden neue Mitarbeiter gesucht. Auch in der Industrie ist das Barometer deutlich gestiegen, dennoch wollen immer noch mehr Unternehmen Mitarbeiter entlassen als einstellen.

Der Handel ist weiter zurückhaltend bei der Personalsuche und rechnet tendenziell mit Entlassungen. Nur im Bauhauptgewerbe gibt es gegenwärtig kaum Dynamik bei der Beschäftigungsentwicklung.

Baulinks-Beiträge vom 26. August 2020

BAU 2021 Absagen: Auch Schomburg hat seine Teilnahme gecancelt
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1065.php4
Eine kürzlich durchgeführte BDB-Umfrage stellte einen Stim­mungs­wan­del im Fachhandel fest: Mehr als Zwei Drittel der Verbandsmitglieder gaben an, nicht oder diesmal ohne Profikundenbegleitung an der Messe teilnehmen zu wollen. weiter lesen

Leichte, versetzbare Stellwände zur Reduzierung des Infektionsrisikos
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1453.php4
Neben Hygiene- und Abstandsregeln ist die Spuckscheibe 2020 in vielen Bereichen mit direktem Kundenkontakt - wie etwa in Geschäften, Tank­stel­len, Apotheken oder Arztpraxen - zur „neuen Normalität“ geworden. Für die schrittweise Rückkehr von Beschäftigten an den Büroarbeitsplatz gelten inzwischen ebenfalls Schutzstandards weiter lesen

Testo integriert Trennwandsystem (von Feco) in sein raumklimatisches Konzept
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1452.php4
2019 verlegte Testo, Hersteller professioneller Messsysteme, seinen Firmensitz nach Titisee-Neustadt. Das Gebäude spiegelt mit seiner aus dem Lot gerückten Form die Dynamik wider, die in dieser Branche gefordert ist. weiter lesen

Strähles einfach verglastes Ganzglassystem 3400 eco mit Cradle-to-Cradle-Zertifikat
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1451.php4
Nach dem zweischalig aufgebauten System 2000 eco hat auch das mit Einfachverglasung ausgestattete System 3400 eco den Zertifi­zie­rungs­prozess nach den Cradle-to-Cradle-Kriterien erfolgreich abgeschlossen. weiter lesen

My Future Office attestiert Strähles System 2000 Einhaltung hoher Gesundheitsstandards
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1450.php4
Vor vier Jahren starteten 18 Hersteller gemeinsam mit Planungsbüros und Experten das Forschungsprojekt My Future Office (MFO). Ziel des Projekts war es, Standards für gesündere, leistungsfördernde und rentable Bürogebäude zu entwickeln. weiter lesen

Vetrotech-Brandschutzverglasung mit schlankeren oder bunteren Stoßfugen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1449.php4
Seit zwanzig Jahren unterstützt Contraflam Structure die Gestaltung hoch­­trans­pa­renter Glaswände. Mit Contraflam Structure Elegance und Contra­flam Structure Vibrance hat Vetrotech Saint-Gobain nun die Produkt-Fami­lie um zwei designorientierte Brandschutzverglasungen erweitert. weiter lesen

EPDs für alle Brandschutzverglasungen von Vetrotech
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1448.php4
Für seine feuerfesten Glasprodukte hat Vetrotech Saint-Gobain Umwelt­produktdeklarationen (EPDs) anfertigen lassen. Dazu wurden die Umweltauswirkungen von 21 Produkten detailliert analysiert, womit das gesamte Sortiment an Brandschutzprodukten abgedeckt ist - von Contra­flam bis Pyroswiss. weiter lesen

Brandschutz Glashandbuch 2020 erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1447.php4
Das Brandschutz Glashandbuch wurde von Pilkington neu aufgelegt: Das etablierte Nachschlagewerk bietet wie gewohnt umfangreiche Infor­ma­tio­nen für Architekten, Fachplaner und Verarbeiter zu den Brand­schutz­gläsern Pilkington Pyrostop, Pyrodur und Pyroclear. weiter lesen

Häuserpreisindex im 2. Quartal: +1,4% gegenüber Vorquartal, +5,6 gegenüber Vorjahresquartal
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1446.php4
Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland (Häuserpreisindex) lagen im 2. Quartal 2020 durchschnittlich 1,4% höher als im 1. Quartal und 5,6% höher als im 2. Quartal 2019. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE