Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.09.2020

Von Januar bis Juli 5,6% mehr Wohnungsbaugenehmigungen

Wie das Statistische Bundesamt gerade mitgeteilt hat, ist im Juli 2020 in Deutschland der Bau von insgesamt 31.200 Wohnungen genehmigt worden - das waren 1,8% weni­ger Baugenehmigungen als im Juli 2019. Für den Zeitraum Januar bis Juli 2020 ergibt sich allerdings im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg der genehmigten Woh­nungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden um 5,6%. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

Nur Zweifamilienhäuser im Plus

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden im Juli 2020 rund 26.700 Wohnungen genehmigt. Dies waren 2,7% oder 700 Wohnungen weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen nahm bei allen Gebäudearten bis auf die Zweifamilienhäuser ab. Bei den Zweifamilienhäusern stieg die Zahl der geneh­mig­ten Wohnungen um 300 oder um 15,1% an. Bei den Einfamilienhäusern sank die Zahl der Baugenehmigungen um 4,4% und bei den Mehrfamilienhäusern um 2,3%.

Weniger umbauter Raum bei geplanten Nichtwohngebäuden

Bei den Nichtwohngebäuden, die im Juli 2020 genehmigt wurden, sank der umbaute Raum (Rauminhalt) gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,0% auf 21,3 Mio. m³. In den Monaten Januar bis Juli 2020 stieg aber der umbaute Raum bei den Nicht­wohn­ge­bäuden um 12,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum an.

Zur Erinnerung: Bauüberhang wächst weiter

Die Zahl der Baugenehmigungen ist ein wichtiger Frühindikator zur Einschätzung der zukünftigen Bauaktivität, da Baugenehmigungen geplante Bauvorhaben darstellen. Allerdings nimmt die Zahl der Bauvorhaben, die noch nicht begonnen beziehungsweise noch nicht abgeschlossen wurden (der sogenannte Bauüberhang), seit einigen Jahren zu - siehe auch Baulinks-Beitrag „Baufertigstellungen 2019: 2% mehr fertiggestellte Wohnungen und größter Bauüberhang seit 1998“ vom 4.6.2020.

Baulinks-Beiträge vom 14. September 2020

Lieber Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler als Heizpilze
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1543.php4
Die Freiluftsaison geht zu Ende, und die Kurve der Corona-Infektionen steigt. Das Problem für Bestreiber von Cafés und Gaststätten: Aufgrund der Hygieneregeln dürfen im Innenbereich nur wenige Gäste bewirtet werden - für Umsatz sorgten bislang Biergärten, Gästeterrassen oder einfach ein paar Tische und Stühle auf dem Trottoir. weiter lesen

PwC Real Estate Monitor: Markt für Wohnimmobilien trotzt der Corona-Krise
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1542.php4
Laut aktuellem Real Estate Monitor erreichen die Bewertungen der Wohn­immo­bilien­ge­sellschaften trotz Corona-/COVID-19-Krise ein neues All­zeit­hoch. Die Werte der Gewerbeimmobilienunternehmen büßten hin­ge­gen ca. ein Viertel ihres Marktwertes ein. weiter lesen

Intergeo und BIM-TAG Deutschland kooperieren
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1541.php4
Die Intergeo hat sich neben den Themen Geoinformation und Geodaten mit „BIM und Infrastruktur“ einen weiteren Schwerpunkt aufgebaut. Der BIM-TAG Deutschland befasst sich mit Projekten im Hoch- und Tiefbau entlang der Wertschöpfungskette Planen-Bauen-Betreiben. weiter lesen

Neues IzR-Heft über das Zusammenspiel von Wissenschaft und Praxis in der Stadt- und Raumplanung
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1540.php4
Wissenschaft kann nicht losgelöst von der Praxis funktionieren. Anders­herum fehlen der Praxis ohne wissenschaftlichen Input wichtige Infor­ma­tionen und Optionen. weiter lesen

SHK-Handwerk spricht sich deutlich FÜR Präsenzmessen aus - konkret FÜR die ISH
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1539.php4
Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat im August 20.000 SHK-Unternehmer von Innungsbetrieben nach ihrer aktuellen Einstellung zu Messen befragt. weiter lesen

wibutleralliance-Gründung: wibutler soll Industriestandard für digitale Gebäudetechnik werden
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1538.php4
Namhafte Industrieunternehmen der SHK- und Elektrobranche haben am 10. September den wibutleralliance e.V. gegründet, um die her­stel­ler­of­fene wibutler-IoT-Plattform zum Industriestandard für digitale Gebäudetechnik zu entwickeln. weiter lesen

VDI 2166 Blatt 2: E-Ladestationen in Gebäuden - von Wohn- bis Parkhäuser
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1537.php4
Wenn das Ziel von einer Million Elektrofahrzeugen auf deutschen Stra­ßen bis 2022 erreicht werden soll, gehört dazu auch eine belastbare Lade­infra­struktur. Der Bedarf lässt sich aber nicht allein mit Lade­sta­tio­nen im öffent­lichen Raum erreichen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE