Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.11.2020

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2020 verliehen

Die Gewinner des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2020 stehen fest. Zum inzwi­schen neunten Mal würdigt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem Preis rohstoff- und materialeffizienter Produkte, Prozesse oder Dienst­leis­tun­gen sowie anwendungsorientierte Forschungsergebnisse. 2020 lag der Fokus auf Verfahren zum Weiterverwenden sowohl einfacher als auch komplexer Restmaterialien, die für die Aufbereitung und Herstellung neuer Produkte verwendet werden.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gratulierte den diesjährigen Gewinnern: „Für Deutschlands globale Führungsposition im Verarbeitenden Gewerbe sind eine sichere Rohstoffversorgung sowie ein intelligenter und nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen von entscheidender Bedeutung. Der sparsame und effiziente Einsatz von Rohstoffen ist zudem ein entscheidender Baustein nachhaltiger Entwicklung und eine wichtige Säule des European Green Deals. Die diesjährigen Gewinner des Deutschen Roh­stoff­effi­zienz-Preises stehen beispielhaft für innovative Leistungen auf diesem Gebiet.“

Gewinner des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2020

Gebrüder Dorfner GmbH & Co Kaolin- und Kristallquarzsandwerke KG: Das Unternehmen aus Bayern hat eine Reduzierung des Roherde-Verbrauchs der eigenen Lagerstätte umgesetzt und gleichzeitig seinen Umsatz gesteigert. Zusammen mit der Belegschaft und seinen Kunden hat das Unternehmen in einem umfassenden Prozess neue und höher veredelte Hauptprodukte entwickelt und kann nun Materialien, die sonst als Abfall anfielen, ebenfalls vermarkten.

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG: Das Unternehmen aus Hessen hat einen Prozess entwickelt, um anfallende Betonreste sinnvoll weiterverwenden zu können. Es testete verschiedene Granulatgrößen und Verfahren, bis es einen klima­neu­tra­len Recycling-Betonstein entwickelt hatte, der zu 40% recyceltes Material enthält und alle bautechnischen Anforderungen an einen Betonstein erfüllt.

Institute for Advanced Mining Technologies, RWTH Aachen: Das Institute for Advanced Mining Technologies aus Nordrhein-Westfalen hat ein Onlinemesssystem zur Materialstromcharakterisierung in Aufbereitungsanlagen für die Gipsindustrie ent­wi­ckelt. Dieses kann in den bestehenden Prozessablauf des kontinuierlichen Material­trans­ports integriert werden und ermöglicht eine Echtzeitbestimmung des Gipsgehaltes im 5-Sekunden-Intervall. Damit erhöhen sich die Materialeffizienz und die Wirt­schaft­lich­keit der gesamten Aufbereitungsanlage.

Baulinks-Beiträge vom 10. November 2020

Remkos neues Klima-Wandgerät RVT mit Bewegungssensor
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1831.php4
Zur Lenkung des Luftstroms hat Remko sein neues Klima-Wandgerät RVT mit einem Bewegungssensor ausgestattet. Das Split-Gerät wird mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgewiesen. weiter lesen

Standtruhen mit nanoe X-Luftreinigungssystem neu von Panasonic
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1830.php4
Die neuen, kompakten MG1-Standtruhen für die Panasonic ECOi-VRF-Sys­te­me sind mit dem patentierten nanoe X-Luftreinigungssystem aus­ge­stat­tet, welches bestimmte Viren, Bakterien, Schimmelpilze sowie andere Schad­stoffe inaktivieren kann. weiter lesen

Neue Panasonic-Klimasysteme mit nanoe X-Luftreinigung 2.0 u.a. für größerer Gewerberäume
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1829.php4
Panasonic hat im Oktober seine Neuheiten präsentiert - darunter die neue PACi NX-Reihe und die nächste Version des Luftreinigungssystems nanoe X. weiter lesen

All-In-One-System für Kühllagerung, Klimatisieren und Heizen im Lebensmitteleinzelhandel
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1828.php4
Speziell für den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) in Innenstädten und Wohn­ge­bie­ten hat Daikin sein Conveni-Pack-Kühlsystem weiter­ent­wi­ckelt und setzt dabei auf das natürliche Kältemittel CO₂ mit einem GWP von 1. weiter lesen

City Multi VRF-Systeme von Mitsubishi Electric künftig auch mit R32
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1827.php4
Seine City Multi VRF-Systeme bietet Mitsubishi Electric künftig auch mit R32 als Arbeitsmedium an. Klimatechnikern, Fachplanern und Gebäu­de­be­treibern steht so eine größere Bandbreite zur objektspezifischen Aus­le­gung mit VRF-Systemen zur Verfügung. weiter lesen

ASUE und Green Chiller kooperieren für mehr Sorptionstechnik
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1826.php4
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Ener­gie­ver­brauch (ASUE) und der Verband für Sorptionskälte (Green Chiller) ha­ben Anfang Oktober eine Kooperation gestartet, um die Stärken beider Ver­bände zu bündeln. weiter lesen

Kühlen ohne Klimaanlage: Cold Tube „saugt“ die Wärmestrahlen von Personen auf
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1825.php4
Mit einem weiteren neuen Kühlungssystem soll sich der Energie­ver­brauch im Vergleich zu einer konventionellen Klimaanlage halbieren lassen. Cold Tube heißt das System, welches das Prinzip der Flä­chen­küh­lung nutzt. weiter lesen

UV-Deckenventilator soll stromsparend Klimaanlage ersetzen und Viren abtöten können
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1824.php4
Einen UV-Deckenventilator, der halb so viel Strom verbraucht und doppelt so schnell kühlen soll, haben Ingenieure von Vortec, einem Spin-off der Nanyang Technological University, entwickelt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE