Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.03.2021

10,3 kg Elektroabfall pro Kopf

Alte Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher, Smartphones, Computer,...: 2018 wurden in Deutschland 853.000 Tonnen Elektro- und Elektronikgeräte entsorgt. Das entsprach 10,3 kg/Person, wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Welt-Recycling-Tags am 18. März 2021 mitgeteilt hat. Damit stieg der durchschnittliche Elektroabfall pro Kopf im Vergleich zu 2017 um 0,2 kg. Gegenüber 2015 nahm er um knapp 1,5 Kilogramm zu.

In den 27 Staaten der Europäischen Union (EU) wurden 2018 rund 4 Mio. Tonnen Elektro- und Elektronikgeräte in Abfallsammelstellen entsorgt. Im Schnitt waren das rund 8,9 kg/Person. Die EU-weit höchsten Abfallmengen pro Kopf verzeichneten Schweden (14,2 kg), Österreich (13,2 kg) und Irland (12,9 kg). In Rumänien verursachte jede Einwohnerin und jeder Einwohner hingegen nur 2,4 kg Elektroschrott (Daten von 2016).

Dass die Menge des entsorgten Elektro- und Elektronikmülls in den letzten Jahren gestiegen ist, mag auch an der Ausstattung der meisten Haushalte in Deutschland mit den unterschiedlichsten Geräten liegen: Anfang 2020 besaßen beispielsweise 97% der Haushalte einen Fernseher, 92% einen Computer und 98% ein Handy oder Smartphone.

Zur Erinnerung: Die Entsorgung von Elektrogeräten in Deutschland erfolgt nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG). Verbraucher können auf dieser Grundlage ihre alten Elektrogeräte kostenlos bei den kommunalen Sammelstellen und – unter bestimmten Bedingungen – auch im Handel abgeben.

Baulinks-Beiträge vom 15. März 2021

Erste smarte Bosch-Kameras auf Basis der offenen Inteox-Kameraplattform
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0415.php4
Bosch stellt mit der MIC inteox 7100i-Serie die ersten Kameras vor, die auf der offenen Inteox-Kameraplattform basieren. Die Kameras unter­stüt­zen u.a. vorausschauendes Agieren, auf neuronalen Netzwerken basierende Videoanalyse und Apps von Drittanbietern. weiter lesen

Boschs Building Integration Systems (BIS) mit kontaktloser Zutrittskontrolle
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0413.php4
Bosch hat die Version 4.8 seines Building Integration Systems (BIS) vor­ge­stellt. Es ermöglicht die berührungslose Zutrittskontrolle zu Gebäuden und Räumen und kann so dazu beitragen, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 und anderen Viren einzudämmen. weiter lesen

Browserbasiertes Gebäudemanagement- und Organisationssystem GEMOS künftig herstellerneutraler
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0414.php4
GEMOS ist ein browserbasiertes Gebäudemanagement- und Orga­ni­sa­tions­sys­tem, das seit 2003 auf den MS Internet Explorer abgestimmt war. Da dieser Browser nicht weiterentwickelt wird, sind die künftigen Versionen nun für die drei führenden Browser freigegeben. weiter lesen

Whitepaper von Assa Abloy zur physischen Sicherheit von Datenzentren
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0412.php4
Wer an Datenschutzverletzungen in Unternehmen denkt, stellt sich oft­mals cyberkriminelle „Black-Hat-Hacker“ vor. Die Realität hingegen ist häufig banal. Sie ist geprägt von bestehenden Sicherheitslücken, Da­ten­pan­nen oder Sorglosigkeitsfehlern von Mitarbeitern. weiter lesen

Cyber-physische mechatronische Systeme (CPMS) in der überarbeiteten VDI/VDE 2206
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0411.php4
Gebäudeautomation, smarte Stromnetze oder etwa auch Kaffee­ma­schi­nen, die eigenständig Nachschub bestellen: cyber-physische Systeme (CPMS) sind mittlerweile nahezu überall präsent - und oftmals nehmen wir sie im Alltag gar nicht als solche wahr. weiter lesen

VDI 4062 Blatt 2: Sicherungskonzepte bei Anschlägen, Amokläufen und Geiselnahmen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0410.php4
Bei Gefahren durch lebensbedrohliche Gewalttaten ist grundsätzlich eine andere Verhaltensweise als bei Evakuierungen notwendig. Die neue Richt­linie VDI 4062 Blatt 2 befasst sich mit Maßnahmen bis zum Eintreffen der polizeilichen Einsatzkräfte. weiter lesen

Leitfaden zur Planung von Sicherheitsbeleuchtung für BHE-Mitglieder
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0409.php4
Um Fachplaner und Errichter bei der Konzeption, Planung und Errich­tung einer Sicherheitsbeleuchtung und/oder eines elektrisch betrie­be­nen, optischen Sicherheitsleitsystems zu unterstützen, hat der BHE einen Leitfaden exklusiv(!) für seine Mitglieder erarbeitet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE