Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 06.04.2021

by the way: Plastikmüllberge im Pflanzenhandel

Etwa 39 Mio. Einweg-Plastikpaletten fallen von März bis Mai und insbesondere zum Osterfest durch den Transport von Beet- und Balkonpflanzen vom Erzeuger zum Händler an. Aneinandergereiht reichen die Einweg-Paletten mit insgesamt 20.500 km Länge um den halben Globus. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert deshalb Bau- und Gartenfachmärkte sowie große Supermarktketten auf, beim Transport von Pflanzen unverzüglich auf Mehrweg umzustellen. Um den Wandel von Einweg zu Mehrweg zu beschleunigen, müsse Bundesumweltministerium eine Abgabe von mindestens 25 Cent je Einweg-Palette einführen. Das eingenommene Geld sollte zur Mehrwegförderung eingesetzt werden.

„Der Beginn der Pflanzsaison zur Osterzeit sollte Freude machen und nicht die Umwelt und das Klima belasten. In den Monaten von März bis Mai werden 60 Prozent der Beet- und Balkonpflanzen gekauft. Was viele Verbraucherinnen und Verbraucher nicht sehen: 95 Prozent der Osterglocken, Narzissen und Co. werden in Einwegpaletten transportiert. Mittelständische Gartencenter wie Pflanzen-Kölle zeigen bereits seit vielen Jahren, dass Mehrweg auch bei Transportpaletten sehr gut funktioniert. Mehrweg muss zum Standard werden und darf nicht länger die Ausnahme bleiben. Es muss endlich ein Umdenken stattfinden, insbesondere bei Unternehmen wie Ikea, Obi oder Edeka, die sich Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf die Fahnen schreiben. Beim Pflanzentransport hinterlassen diese Unternehmen derzeit nichts als Plastikmüllberge“, erklärt die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz.

Mehrwegtransportverpackungen im Pflanzenhandel sollen im Vergleich zu Einweg rund 30% weniger CO2 verursachen sowie unnötige Abfälle vermeiden und Ressourcen sparen. 95% der Schnittblumen würden bereits seit Jahren problemlos in Mehrwegbehältern transportiert - auch über Ländergrenzen hinweg. Neben ökologischen Gründen lohne es sich für den Handel auch aus wirtschaftlicher Perspektive, auf Mehrweg-Transportverpackungen zu setzen: Deren Einsatz sei deutlich günstiger als der ständige Neukauf von Einwegverpackungen.

Baulinks-Beiträge vom 5. April 2021

HOAI-Gutachten 2021 von IWW und VBI: Ingenieur- und Architektenhonorare deutlich zu niedrig
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0545.php4
Das Institut für Wissen in der Wirtschaft und der Verband Beratender Inge­nieure haben ein Gutachten zur Honorarordnung für Architekten und Inge­nieure vorgestellt. Demnach sind die derzeitigen Hono­rar­ta­fel­werte stark veraltet und müssten deutlich angehoben werden - je nach Leistungsbild um bis zu 26,7%. weiter lesen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur 2021 ausgelobt
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0544.php4
Bereits zum neunten Mal wollen die Stiftung Deutscher Nach­hal­tig­keits­preis und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) herausragende und beispielhafte Leistungen im Bausektor prämieren. weiter lesen

BMU und UBA loben Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 aus
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0543.php4
Der vom Bundesumweltministerium und vom Umweltbundesamt initi­ier­te Bundespreis UMWELT & BAUEN will Projekte würdigen, welche die Idee eines neuen Bauhauses im Sinne von ganzheitlich nachhaltigen Gebäuden bereits heute realisieren. weiter lesen

Nur für Städtevertreter! DBU-geförderter „Städtedialog Gebäudegrün“ startet im Mai
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0542.php4
Dach- und Fassadenbegrünungen sind anerkannte Maßnahmen zur urbanen Klimawandelanpassung. Das übergeordnete Ziel des „Städte­dia­logs Gebäudegrün“ ist daher der Aufbau eines Kommunikationsformates für Städte zur Förderung von Gebäudebegrünungen. weiter lesen

Webseminare zu Baustoffen der Zukunft von/mit natureplus und Architects for Future
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0541.php4
Am 16. April 2021 startet natureplus gemeinsam mit Architects for Future eine neue Seminarreihe zu zukunftsfähigen Baustoffen. Mehrere Archi­tek­ten­kam­mern gewähren Fortbildungspunkte. Insgesamt soll an sechs Onlineterminen die Wirkung von Klassikern und Newcomern auf das nach­hal­ti­ge Bauen beleuchtet werden. weiter lesen

Together World Tour: Ideal Standard reist in die Welt des Designs
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0540.php4
In der sechsteiligen, hybrid stattfindenden Veranstaltungsreihe will das Unternehmen exklusiv seine neuen Kollektionen vorstellen, gemeinsam mit seinem Publikum in die Designkultur eintauchen und mit span­nen­den Inhalten rund um das Thema Gestaltung inspirieren. weiter lesen

Gütegemeinschaft Kupferrohr: Erste Audits nun auch bei Pressfitting-Herstellern
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0539.php4
Vor zwei Jahren hatte die Gütegemeinschaft Kupferrohr die RAL-Güte­si­che­rung auf Hersteller von Press-Fittings ausgeweitet - und damit auf das gesamte „System Kupferrohr“. 2020 wurden die ersten Unter­neh­men, die Pressfittinge herstellen, in diesem Bereich geprüft. Zu den ersten Firmen gehörten SANHA und IBP. weiter lesen

Baugewerbe befürchtet Materialengpässe und Preissteigerungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0538.php4
„Unsere Unternehmen registrieren bei Preisanfragen zu verschiedenen Bau­ma­te­ria­lien seit dem vierten Quartal 2020 Preissteigerungen ins­be­sondere bei Stahl, Holz wie auch Dämmstoffen - und das mit einer sehr dyna­mi­schen Entwicklung.“ weiter lesen

MBCC Group und Sopro warnen vor Lieferproblemen und Preiserhöhungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0537.php4
Viele Wirtschaftsbranchen und insbesondere die chemische Industrie erleben zurzeit eine außergewöhnliche Verknappung von Rohstoffen, einhergehend mit teils massiven Preissteigerungen wichtiger Vorprodukte. weiter lesen

René Hagemann-Miksits übernimmt Leitung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0536.php4
Der Personalausschuss des Präsidiums der Bauindustrie hat nach dem Ausscheiden von Dieter Babiel zunächst René Hagemann-Miksits in der Funktion als Stellvertretender Hauptgeschäftsführer die HDB-Leitung übertragen. weiter lesen

Christian Winter erweitert die Geschäftsführung der Hirsch Porozell GmbH
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0535.php4
Mit Wirkung zum 1. April wurde Christian Winter in die Geschäftsführung der Hirsch Porozell GmbH berufen. Aufgrund seiner 25-jährigen Erfahrung und Führungsverantwortung im Unternehmen habe er für diese Aufgabe die notwendige Kompetenz. weiter lesen

Live-Talk Studio X von Xella startet am 21. April um 14:00 Uhr mit dem Thema „Bezahlbares Wohnen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0534.php4
Xella will mit Studio X neue Wege gehen, um den Austausch innerhalb der Baubranche aktiv zu fördern. Die erste Live-Sendung widmet sich dem The­ma „Bezahlbares Wohnen“ und Bausystemen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE