Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.04.2021

24. Tag gegen Lärm: „Immer noch zu laut!?“

Die Pandemie hat unseren Alltag erheblich verändert, Prioritäten sind neu gesetzt. Empfindlichkeiten und Betroffenheit durch Lärm sind geblieben - oder hat sich die Aufmerksamkeit bezogen auf Lärm sogar verstärkt? Verkehrslärm, Baulärm oder auch Nachbarschaftslärm stehen häufig im Fokus von Beschwerden. Insbesondere Geräusche im häuslichen Umfeld werden bewusster wahrgenommen, da seit über einem Jahr Homeoffice, Homeschooling und Kontaktbeschränkungen den Alltag für die meisten Menschen ausmachen.


Grafik © Europäische Union der Hörakustiker e.V. (Grafik vergrößern)

Die Verdichtung von Innenstädten und der akustische Beitrag der zunehmenden Elektromobilität im Verkehr sowie die Geräuschemissionen von im Freien eingesetzten elektrischen Geräten und Maschinen, z.B. in Gärten oder auf Baustellen, stehen in der heutigen zentralen Veranstaltung der DEGA zum Tag gegen Lärm 13:30 bis 16:00 Uhr im Mittelpunkt.

Der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ (TGL) findet seit 1998 in Deutschland statt und ist eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA e.V.). Dieser Tag ist alljährlich zeitlich mit dem „International Noise Awareness Day“ (USA) abgestimmt. Die Awareness, d.h. die Aufmerksamkeit und die Sensibilisierung bezogen auf Lärm und seine Wirkungen sind national und international die einheitliche Zielrichtung. Langjährige Partner am Tag gegen Lärm in Deutschland sind die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) und der Gesundheitsladen München.

Baulinks-Beiträge vom 27. April 2021

Auf dem Weg zu elektrothermischen Großspeichern
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0668.php4
Mit Hochtemperaturtechnologien werden elektrothermische Netz­spei­cher möglich, mit denen sich große Mengen Energie aus erneuerbaren Quellen puffern lassen. Im Verbundprojekt LIMELISA entwickeln KIT und DLR gemeinsam mit dem Industriepartner KSB die dafür not­wen­di­gen Grundlagen. weiter lesen

Sonnige Aussichten für Solarthermie
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0667.php4
Nach einem Absatzplus von 26% im vergangenen Jahr erwartet der Bundesverband Solar­wirt­schaft (BSW) für 2021 ein weiteres Anziehen der Solarkollektor-Nachfrage: Im ersten Quartal 2021 setzten die Her­stel­ler gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum 23% mehr Solar­kol­lek­toren ab. weiter lesen

Restart! The smarter E Europe (Intersolar & Co.) erneut verschoben - auf den 6. bis 8. Oktober
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0666.php4
The smarter E Europe findet nicht(!) im Juli statt. Stattdessen sollen die vier Energie­fach­messen nun als „The smarter E Europe Restart 2021“ im Oktober 2021 über die Bühne gehen. Im Juli verbleiben die Indus­try-Days und die Preisverleihungen. weiter lesen

Neue Drosselklappe von Schräder für ideale Druckverhältnisse bei der Biomasseverbrennung
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0665.php4
Schräder hat mit OptiPa eine Drosselklappe entwickelt, die permanent die aktuellen Druckverhältnisse in einer Abgasanlage mit den Soll-Wer­ten des Kessels abgleicht. Die Abgasklappe wird ent­spre­chend dem Dif­fe­renz­druck in der Verbindungsleitung justiert. weiter lesen

Oranier baut Angebot an Pelletöfen mit Blick auf die junge Smartphone-Generation aus
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0664.php4
Vor rund fünf Jahren entschied man bei Oranier Heiztechnik, Pelletöfen in das Sortiment aufzunehmen. Und bereits der erste Pelletofen namens Carus, den es auch als wasserführende Variante gibt, entwickelte sich zu einem Longseller. weiter lesen

Kompakte Heizwert-Pelletkessel von ÖkoFEN mit einem Platzbedarf von 0,5m² nun bis 18 kW Leistung
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/0663.php4
Eine Pelletheizung mit geringem Platzbedarf und viel Komfort - mit die­ser Prämisse wurde die Pellematic Compact-Familie entwickelt. Die Kes­sel sind 73 x 72 x 143 cm groß und lassen sich dank einer durch­dach­ten Anordnung aller Zu- und Ableitungen sowohl an einer Wand wie auch in einer Ecke positionieren. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE