Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 01.08.2021

Mehr 100 Mrd. Euro für Stromnetz bis 2030

Um die Stromnetze fit für die Energiewende zu machen, sind in den kommenden Jahren enorme Investitionen notwendig - das zeigen Schätzungen der Bundesnetzagentur. Allein in die Stromnetze an Land sind demnach bis 2030 insgesamt Investitionen von bis zu 102 Mrd. Euro nötig. Davon 55 Mrd. Euro für das Übertragungsnetz und 47 Mrd. Euro für die Verteilernetze.

„Um CO₂-neutral leben und wirtschaften zu können, muss die Energieinfrastruktur aus- und umgebaut werden - und dies schnellstmöglich in diesem Jahrzehnt. Wir brauchen die Netze für den Transport grünen Stroms, für eine erfolgreiche Verkehrswende sowie eine klimaneutrale Wärmeversorgung und Industrie“, sagt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Neben den Transportleitungen bestehe auch erheblicher Um- und Ausbaubedarf bei den Verteilnetzen. „Um einen ausreichenden Netzausbau sicherzustellen, müssen Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigt und die Netzregulierung investitionsfreundlich ausgestaltet werden. Ohne die notwendigen Netzinvestitionen, werden wir erhebliche Probleme bekommen, die 2030-Ziele zu erreichen.“

Eine BDEW-Studie aus dem November 2020 zeigte zudem: „Investitionen in Infrastrukturprojekte lohnen sich doppelt: Sie tragen nicht nur zu einer sauberen Energiewelt und damit zum Kampf gegen den Klimawandel bei, sondern schaffen auch ganz konkret Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum in der Region.“

Baulinks-Beiträge vom 30. Juli 2021

Bauindustrie veröffentlicht idealtypischen BIM-Projektaufbau
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0086.php4
Für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BIM ist der von Anfang an durchdachte Projektaufbau wesentlich. Wie dies im Hochbau gestaltet werden kann, zeigt eine neue Veröffentlichung der Bauindustrie. weiter lesen

Wolf Systembau vereinheitlicht seine CAD-Software-Landschaft mit Cascados
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0085.php4
Die Wolf Gruppe hat sich in den Bereichen Haus-, Gewerbe- und Indus­trie­bau sowie Agrar- und Behälterbau etabliert. Mit ca. 600 Mitarbeitern zählt sich Wolf System Österreich zu den leistungsstärksten Betrieben in seiner Branche. weiter lesen

SPIRIT 2021 erstmals mit 64 Bit unter der Haube
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0084.php4
Nach 30 Jahren kommt SPIRIT jetzt als 64-Bit-Software auf den Markt. Damit kann das Programm effektiv auf mehr Arbeitsspeicher zugreifen, was sich positiv auf die Performance und Stabilität in vielen Arbeits­be­rei­chen auswirken sollte. weiter lesen

Nemetschek Group schließt Graphisoft und Data Design System zusammen
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0083.php4
Die beiden Nemetschek-Marken Graphisoft und Data Design System (DDS) sollen ihre Kräfte in den Bereichen Architektur-CAD- und TGA-Planung bündeln, um ihr jeweiliges kundenorientiertes BIM-Portfolio für integrierte, multidisziplinäre Arbeitsabläufe zu stärken. weiter lesen

Buildots kombiniert 360°-Helmkamera mit KI fürs Baumanagement
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0082.php4
Das in Israel gegründete Start-up Buildots hat es sich zur Aufgabe ge­macht, den Fortschritt von Bauprozessen vollständig zu digitalisieren und Verantwortlichen damit eine datenbasierte, transparente Analyse als Entscheidungsgrundlage zu liefern. weiter lesen

Neues eBook zum Datenschutz im Planungsbüro (bis Ende August 2021 kostenlos!)
https://www.baulinks.de/bausoftware/2021/0081.php4
Der QualitätsVerbund „Planer am Bau“ hat ein neues eBook mit dem Titel „Schnelleinstieg in den Datenschutz im Planungsbüro“ veröf­fent­licht. Es kann bis Ende August 2021 kostenlos heruntergeladen werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE