Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 03.10.2021

Zentraler Bau-Protest in Berlin

„1.000 plus X“ Bauarbeiter aus allen Teilen Deutschlands wollen/sollen am Mittwoch (6. Oktober) Kurs auf Berlin nehmen - zum „Dampfablassen“. Denn auf den Baustellen herrsche „dicke Luft“ - so die Erwartung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). „Die Arbeitgeber haben die Tarifverhandlungen zum Scheitern geführt. Sie sind nicht bereit, ein akzeptables Angebot auf den Tisch zu legen: vom Lohn-Plus über das Ost-West-Angleichen beim Lohn bis zu einer vernünftigen Regelung, um die langen Anfahrtszeiten zu den Baustellen zu entschädigen. Das sorgt gerade für enormen Frust auf dem Bau“, konstatiert der Bundesvorsitzende der Bau-Gewerkschaft, Robert Feiger.

Der IG BAU-Chef macht vor Beginn der Schlichtung deutlich: „Das ist die letzte Chance für eine Einigung. Wenn sich die Arbeitgeber auch bei der Schlichtung wieder querstellen, dann wird es im Herbst unweigerlich einen Bau-Streik geben. Von wichtigen Autobahnen bis zu bedeutenden Projekten im Hochbau: Hunderte von Baustellen stehen dann zwischen Flensburg und Garmisch-Partenkirchen, zwischen Aachen und Görlitz still.“

Die IG BAU hat zur Vermittlung im festgefahrenen Tarifkonflikt zwischen den beiden Arbeitgeberverbänden der Bauwirtschaft, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), und der Bau-Gewerkschaft die zentrale Schlichtungsstelle angerufen. Schlichter wird der Präsident des Bundessozialgerichts, Prof. Dr. Rainer Schlegel, sein. Die IG BAU will dabei...
  • ein „faires Lohn-Plus“ (5,3%),
  • eine Bezahlung der Baubeschäftigten im Osten auf Westniveau und
  • eine Wegezeitentschädigung
... für die bundesweit rund 890.000 Baubeschäftigten erreichen – darunter mehr als 28.400 allein in Berlin - siehe auch unser Magazin „Baulöhne, Tarifverträge und Nachwuchs“.

Die IG BAU geht von einem „lauten und äußerst leidenschaftlichen Protest“ aus, der die Schlichtung begleiten wird. „Da ist mächtig Druck auf dem Kessel. Und den Druck lassen die Bauarbeiter am Mittag in Berlin ab“, so Carsten Burckhardt. Er ist IG BAU-Branchenvorstand für das Bauhauptgewerbe.

Baulinks-Beiträge vom 1. Oktober 2021

SINKclear: Neuer Name für Bodenabläufe von Aschl in Wellness- und Badebereichen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1487.php4
Die Sanitärablauf-Serie von Aschl (1A Edelstahl GmbH) ist ab sofort unter dem neuen Namen SINKclear erhältlich. Die barfuß begehbaren Edelstahl-Sanitärabläufe sind für den Einsatz in Wellness- und Badebereichen konzipiert. weiter lesen

Dallmer bringt mit „ColourCollection“ kräftige Farben ins Bad
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1486.php4
Pastellfarbene Armaturen, schwarze Fliesen und/oder Badkeramiken in Naturtönen: Farbe wird immer mehr zu einem beliebten Stilmittel im Bad. Mit den matt lackierten Rosten der „ColourCollection“ versieht Dallmer nun auch die Dusche mit unübersehbaren Farbtupfern. weiter lesen

ORIO DallBox: Neuer Ablauf von Dallmer für direkt verlegte Mineralguss-Duschwannen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1485.php4
Entwässerungsspezialist Dallmer hat mit ORIO DallBox einen neuen Duschwannenablauf auf den Markt gebracht. Er ist eine Weiterentwicklung von Dallmers etabliertem ORIO-System, welches nun um eine Dichtmanschette mit „Flex-Element“ erweitert wurde. weiter lesen

TECEdrainline-Evo mit neuen Nivellierpunkten für das leichtere Abziehen des Estrichs
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1484.php4
Die mittlerweile millionenfach verbaute Duschrinne TECEdrainline-Evo wurde von TECE weiterentwickelt. Schon die „alte“ TECEdrainline-Evo aus dem Jahr 2019 hatte die Arbeit von Fliesenleger und Sanitärinstallateur ver­ein­facht. weiter lesen

Zuverlässige Abdichtung bei bodenebenen Duschen - nächstes Seminar am 14. Oktober 2021
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1483.php4
Die Nachfrage nach bodenebenen Duschen nimmt kontinuierlich zu, nicht nur im Bereich des barrierefreien Wohnens. Aber immer noch fühlen sich Installateure, Fliesenleger und Planer bei diesem Thema nicht ausreichend sattelfest. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)