Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 04.10.2021

Fiskus und Homeoffice

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie dürfte es öfter vorkommen, dass ein Arbeitnehmer dem Arbeitgeber einen Teil seiner privaten Immobilie zur Ausübung des Homeoffice vermietet. Die Zahl derer, die von zu Hause arbeiten, hat schließlich stark zugenommen. Doch nach Auskunft des LBS-Infodienstes Recht und Steuern muss eine Überschusserzielungsabsicht nachgewiesen werden, wenn für diese Vermietung Werbungskosten geltend gemacht werden sollen. (Bundesfinanzhof, Aktenzeichen IX R 9/17)

Der Fall: Ein Beschäftigter vermietete eine Einliegerwohnung mit 54 m² für 476 Euro monatlich an seinen Arbeitgeber. Das Mietverhältnis sollte nur während des Beschäftigungsverhältnisses andauern und die Räume ausschließlich zu betrieblichen Zwecken verwendet werden. Streit gab es dann allerdings mit dem Fiskus, als der Arbeitnehmer rund 25.000 Euro für eine behindertengerechte Renovierung des dazugehörigen Badezimmers (mit Dusche und Badewanne) als Werbungskostenüberschuss geltend machte. Das wollte das zuständige Finanzamt nicht anerkennen, denn für eine Betriebsstätte seien nur Toilette und Waschbecken nötig. Anschließend wurde durch mehrere Instanzen hindurch in dieser Sache verhandelt.

Das Urteil: Der Bundesfinanzhof bemängelte am vorausgegangenen Urteil des Finanzgerichts, dass die vermieteten Räumlichkeiten nicht wie eine Gewerbeimmobilie betrachtet worden seien und keine objektbezogene Überschussprognose - bezogen auf den Einzelfall - stattgefunden habe. Genau das wäre aber nötig gewesen, um eine Bewertung der Angelegenheit des Falles vornehmen zu können. Unter anderem gehe es darum, ob der Steuerpflichtige während der Dauer des Dienstverhältnisses noch einen Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten vornehmen könne.

Baulinks-Beiträge vom 3. Oktober 2021

BayIka aktualisiert kostenfreie Vorlagen für Ingenieurverträge
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1497.php4
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau hat ihre kostenfreien Muster-Inge­nieurverträge nach HOAI 2021 aktualisiert. Die Vertragsvorlagen bestehen aus einem allgemeinen Teil sowie 13 frei kombinierbaren Mo­du­len, die je nach Themengebiet ergänzt werden können. weiter lesen

Arbeitsunfallzahlen 2020 spiegeln unterschiedliche Corona-Betroffenheit der Branchen wider
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1496.php4
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben die ver­schie­de­nen Wirtschaftszweige in sehr unterschiedlichem Maß getroffen. Das zeigt auch eine genauere Auswertung der Arbeitsunfallzahlen für das vergangene Jahr. weiter lesen

Wärmepumpe, Gasheizung, Fernwärme: Beheizungsstruktur im Neubau
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1495.php4
Die Heiztechnologien Wärmepumpe, Gasheizung und Fernwärme sind bei der Wärmeversorgung von Neubauwohnungen gleichermaßen be­liebt. Im Jahr 2020 entschied sich mit 35,5% erstmals die Mehrheit der Bauherren für eine Wärmepumpe. weiter lesen

Heizspiegel 2021 zeigt beachtliches Sparpotenzial bei Heizkosten und CO₂-Emissionen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1494.php4
Im Rahmen der vom Bundesumweltministerium geförderten Online-Klima­schutz­be­ra­tung „Mein Klimaschutz“ wurde Ende September der Heizspiegel 2021 veröffentlicht. Mit ihm können Mieter und Wohn­eigen­tü­mer ihren Heizenergieverbrauch bewerten. weiter lesen

Klima-Effizienz-Forum mit Efficient Energy, Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder an 4 Orten im November
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1493.php4
Energieberater, Fachhandwerker und Architekten sowie Fach- und Ge­bäu­de­planer können ihr Wissen über die Heiz- und Kühltechnik in der tech­ni­schen Gebäudeausrichtung wieder vor Ort erweitern. Die Exper­ten­se­mi­nar­reihe von Efficient Energy, Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder geht wieder auf Deutschlandtour. weiter lesen

Sto meldet sich für die deutschen Standorte CO₂-neutral
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1492.php4
Jede Produktion verbraucht an irgendeiner Stelle Energie und emittiert damit Treibhausgase. Doch heute ist es möglich, auch ein global agie­ren­des Unternehmen klimaneutral auszurichten. Dies zeigt jetzt bei­spiels­wei­se die Sto SE & Co. KGaA. weiter lesen

IG Metall droht Holz- und Kunststoffindustrie mit Streiks
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1491.php4
„Die Maximalforderungen der IG Metall sind angesichts der an­haltend an­ge­spann­ten Materialversorgung und der Rohstoffpreisentwicklung völlig un­an­gemessen“, konstatiert die Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie. weiter lesen

Weinor investiert in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1490.php4
Mit einer neuen Produktionshalle samt moderner Pulver­be­schich­tungs­an­lage erweitert Weinor seine Produktionskapazitäten im Werk Möckern in Sachsen-Anhalt. Als offizieller Auftakt zu den Bauarbeiten wurde der Spatenstich am 28. September festlich begangen. weiter lesen

Aumüller Aumatic mit neuer Führungsspitze
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1489.php4
Ramona Meinzer, die bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung von Aumüller Aumatic, hat zum 1. Oktober 2021 die alleinige Geschäfts­füh­rung des Unternehmens übernommen. Der zweite Geschäftsführer, Florian Aumüller, ist ausgeschieden, um sich anderen beruflichen Aufgaben zu widmen. weiter lesen

60 Jahre Arbeitskreis Baufachpresse: Zum Jubiläum trafen sich die Mitglieder in Münster
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1488.php4
Vom 23. bis 25. September fand das diesjährige Jahrestreffen des Arbeits­kreises Baufachpresse in Münster statt. Es wurde das 60-jährige Bestehen des Berufsverbands gefeiert, zudem stand auch die Wahl eines neuen Vor­stan­des an. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)