Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 02.11.2021

Editorial: Wanted - Kompetente Hausverwalter

Zur Erinnerung: Mit dem neuen WEG-Gesetz wird der Handlungsspielraum für Verwalter von Wohneigentümergemeinschaften (WEG) deutlich erweitert. So kann künftig ein Verwalter weitaus autonomer agieren und ohne Rücksprache mit der Eigentümergemeinschaft über Maßnahmen kleineren Umfangs entscheiden. Seine Aufgaben sind dabei vielfältig: Er vertritt die WEG gegenüber Geschäftspartnern, stellt den Wirtschaftsplan auf, holt Kostenvoranschläge ein und betreut Baumaßnahmen. Damit kommt ihm eine Schlüsselposition für die Umsetzung der in Altbauten oft dringend notwenigen baulichen und energetischen Sanierungsmaßnahmen zu.

Kompetenz wichtiger denn je!

Bislang musste ein Hausverwalter nicht nachweisen, dass er auch über die dafür erforderlichen Kompetenzen verfügt. Lediglich 21 Stunden Fortbildung innerhalb von drei Jahren waren vorgeschrieben. Fehler und Versäumnisse blieben da nicht aus. „WEGs sollten jetzt mehr denn je darauf achten, dass sich ihr Verwalter regelmäßig fortbildet und auch über eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung verfügt, die für Schäden aus unerlaubten Handlungen aufkommt“, rät Thomas Mau von der BHW Bausparkasse.

Das Recht auf zertifizierte Verwalter

Das Recht auf einen von der IHK zertifizierten Verwalter haben ab 2022 nur WEGs mit mehr als acht Einheiten. Das betrifft vor allem städtische Wohnanlagen. Den kleineren WEGs obliegt es nach wie vor, in Eigeninitiative einen Hausverwalter ihres Vertrauens zu finden. „Sie sollten ortsansässige Verwaltungsunternehmen vorziehen, denn die sind bei Problemen schnell erreichbar“, sagt Thomas Mau. „WEGs sollten dabei stets auf Referenzen bestehen.“ Ist das Vertrauensverhältnis zerrüttet, können Eigentümer dem Verwalter ab sofort ohne Angabe von Gründen kündigen. So weit sollten sie es aber erst gar nicht kommen lassen.“

Baulinks-Beiträge vom 1. November 2021

Mitmachen! Online-Umfrage von PBP zu Gehältern in Planungsbüros 2021
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1623.php4
„Zahle ich marktgerechte Gehälter?“ „Was zahlt die Konkurrenz?“ Fra­gen wie diese bewegen viele Chefs von Architektur- und Ingenieur­bü­ros. Planungsbüro professionell (PBP) hat deshalb die Gehaltsumfrage 2021 gestartet. weiter lesen

Estrichproduktion 2021 leicht rückläufig
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1622.php4
Der VDPM hat zusammen mit der B+L Markdaten die Jahresstatistik für Estrichprodukte vorgelegt. Nach 12 Jahren kontinuierlicher Auf­wärts­ent­wick­lung bei der Estrichproduktion wird für 2021 erstmals wieder mit einem leichten Rückgang gerechnet. weiter lesen

SHK-Geschäftsklima erreicht neuen Höchstwert
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1621.php4
Das Geschäftsklima in der Haus- und Gebäudetechnik hat im 3. Quartal 2021 einen neuen Höchstwert erreicht. Insbesondere das Geschäfts­kli­ma bei den Industrieunternehmen hat sich noch einmal deutlich ver­bessert. weiter lesen

Branche rechnet für 2021 mit +2,3% im Fenstermarkt und +2,5% im Türenmarkt
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1620.php4
Der deutsche Fenstermarkt ist 2020 um 4,2% gewachsen und wird 2021 voraussichtlich um weitere 2,3% zulegen. Im Türenmarkt konnte 2020 ein Plus von 4,0% erreicht werden; für 2021 rechnet man mit 2,5% Wachstum. weiter lesen

Nur wenig mehr Umsatz 2020 im VHF-Markt
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1619.php4
Der deutsche Markt für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ent­wi­ckel­te sich 2020 mehr oder weniger nur noch seitwärts. Insbesondere der schwächelnde Nicht-Wohnbau ist für die Stagnation verantwortlich - das zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des Markt­for­schungsi­nsti­tuts Branchenradar.com. weiter lesen

Digitales Fachforum am 9. und 10.11. gibt breiten Überblick zu Fassade, Fenstern und Lüftung
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1618.php4
Keynote-Speaker beim 2. digitalen Fachforum „Gebäudehülle“ von Ge­bäude Energieberater und Glaswelt sind Franz Alt und Michael Braun­gart. Sie sprechen über die Rolle der Gebäudehülle in der Klimakrise und Cradle-to-cradle. weiter lesen

Baufachtage 2021 in 18 süddeutschen Städten und einmal online
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1617.php4
Das Programm der Schlagmann Akademie 2021/22 verspricht Fort­bil­dungs­möglichkeiten für alle bauaffinen Zielgruppen. Gestartet wird mit den Baufachtagen im November und Dezember, die mit 18 Präsenz­ver­an­stal­tungen und einmal online durchgeführt werden. weiter lesen

Velux Build for Life Conference 2021 vom 15. bis 17. November
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1616.php4
Mitte November wollen im Rahmen der neuen Build for Life Conference des Dachfensterherstellers Velux über 90 Redner und Rednerinnen aus der ganzen Welt wichtige soziale und ökologische Herausforderungen für die Baubranche vorstellen und diskutieren. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)