Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 07.11.2021

„Zu viele Regelungen behindern den Klimaschutz!“

Im Hinblick auf die aktuellen Koalitionsverhandlungen hat der Arbeitskreis Energieeffizienz der Bundesingenieurkammer Vorschläge für die Verbesserung der Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) erarbeitet und fordert:

Eine Synchronisierung der Nachweisverfahren
Ein Nachweis in der BEG-Förderung muss zwingend denselben Rechenregeln unterliegen wie ein GEG-Nachweis. Dies bringt allen Beteiligten mehr Sicherheit - und sorgt dafür, dass energiesparendes Bauen einfacher wird, den Bauherren und Investoren leichter vermittelbar ist und damit für alle Beteiligten an Attraktivität gewinnt.

Adäquate Anforderung an die Qualifikation
Für die fachgerechte Planung und Umsetzung energetisch hocheffizienter Bauvorhaben sind umfassende bauphysikalische und anlagentechnische Kenntnisse erforderlich. Die Anforderungen an die Qualifikation der Effizienzexperten müssen dieser großen Verantwortung konsequenter Rechnung tragen, als dies bislang der Fall ist.

Die Forderungen werden in die laufenden Verhandlungen der Koalitions-Arbeitsgruppe Bauen und Wohnen eingebracht.

Baulinks-Beiträge vom 5. November 2021

Winkhaus sagt ebenfalls Teilnahme an Fensterbau Frontale ab
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1651.php4
Mit Verweis auf die steigenden Corona-Infektionszahlen hat Winkhaus heute (5.11.2021) seine Teilnahme an der Fensterbau Frontale 2022 abgesagt. weiter lesen

2Draht-Kamera von Elcom mit erweitertem Blickfeld und besserem Bild
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1650.php4
Elcom hat seine Video-Außenstationen der Designlinien ONE, MODESTA, HOME und axent mit einer neuen 2Draht-Kamera ausgestattet. Das Kamera-Modul verfügt im Vergleich zum Vorgänger über einen sehr viel größeren Erfassungswinkel. weiter lesen

AccessOne von CES kombiniert konventionelle Zutrittskontrolle mit mechatronischer Schließtechnik
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1649.php4
Zutrittskontrollzentralen, die sowohl die Türsteuerung als auch die Türen­über­wa­chung übernehmen, können eine Vielzahl von Türsituationen ab­bil­den - von der einfachen Türöffnung bis zur komplexen Schleu­sen­steue­rung mit einer Vielzahl von Parametern. weiter lesen

Opendor von Interflex: neues batteriebetriebenes Schließsystem mit „Over-the-Air“-Technologie
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1648.php4
„Over-the-Air“ ist das zentrale Stichwort, wenn es um die neueste Generation drahtloser, batteriebetriebener Schließsysteme von Inter­flex geht. Bei der Vorstellung hieß es: „Das Entscheidende bei Opendor ist, dass die Schließsysteme jetzt onlinefähig werden.“ weiter lesen

Hekatron launcht Service-App für Feststellanlagen
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1647.php4
Mit einer Service-App ergänzt Hekatron Brandschutz jetzt seine digita­len Systeme um einen weiteren zentralen Baustein. Kunden werden damit bei der Inbetriebnahme, Abnahme und Instandhaltung von Fest­stell­an­la­gen und anderen Gewerken unterstützt. weiter lesen

Spezielle Anti-Panik-Verriegelung von Winkhaus für Außentüren von Kindergärten
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1646.php4
Außentüren von Kindergärten müssen etliche Aufgaben lösen: Sie sollen die Alltagsroutine unterstützen, vor unerlaubtem Zutritt schützen und vermeiden, dass Kinder unbeaufsichtigt die Einrichtung verlassen. weiter lesen

Winkhaus erweitert Einsatzbereich seines elektronischen Türbeschlags blueSmart ETB-IM
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1645.php4
In u.a. Bürogebäuden, Gesundheitseinrichtungen und Hotels haben sich die smarten Türbeschläge blueSmart ETB-IM von Winkhaus schon eta­bliert. 2021 sind nun Varianten mit Metallgehäuse dazugekommen - inklusive Versionen für Feuchte- und Brandschutz-Türen. weiter lesen

Jeld-Wen bietet Türdrücker inklusive Bohrung ab Werk
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1644.php4
Jeld-Wen schärft sein Profil als Systemanbieter für Holz-, Stahl- und Glastüren sowie Türdrücker: Kunden, die ein Drückermodell aus der neuen Kollektion bestellen, erhalten automatisch das Türblatt bereits ab Werk mit einer passgenauen, kostenlosen Drückerlochbohrung. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)