Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.06.2022

Rauchwarnmelderpflicht für Wohnbauten im Bestand in Sachsen

Der sächsische Landtag hat am 2. Juni mit diversen Änderungen der sächsischen Landesbauordnung auch eine Rauchwarnmelderpflicht für Wohnungen im Bestand beschlossen. Die Nachrüstung mit Rauchwarnmeldern hat spätestens bis zum 31. Dezember 2023 zu erfolgen. Bislang ist in Sachsen der Einbau von Rauchwarnmeldern lediglich für Neubauten vorgeschrieben.


Grafik © Ei Electronics

Die Melder müssen „in allen Aufenthaltsräumen, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, und in Fluren, die zu diesen Aufenthaltsräumen führen“ installiert werden. Die Regelung gilt im Übrigen für alle Gebäude gleich welcher Art und Nutzung, es sei denn, es werden abweichende Festlegungen durch andere Vorschriften oder Bescheide getroffen.

Frühzeitige Planung erforderlich

Wegen der vergleichsweise kurzen Frist zur Nachrüstung bis zum 31. Dezember 2023 und der unkalkulierbaren Bauprodukte-Knappheit sollten Eigentümer frühzeitig mit der Planung beginnen. Angesichts der angespannten Lage auf den Weltmärkten ist es empfehlenswert, mit Rauchwarnmelderherstellern sowie Planern und Installateuren rechtzeitig verbindliche Liefertermine bzw. Verfügbarkeiten zu vereinbaren. Auch sind Besonderheiten wie die Ausstattung barrierefreier Wohnungen zu berücksichtigen. Dort müssen Rauchwarnmelder barrierefrei bedien- und wahrnehmbar sein, was derzeit nur mit (funk-)vernetzten Geräten sinnvoll möglich ist - siehe auch unser Rauchwarnmelder-Magazin.

Baulinks-Beiträge vom 10. Juni 2022

Ertüchtigung des Parksystems im Berliner Rocket Tower erschließt wieder rund 200 Stellflächen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0844.php4
Der Rocket Tower, das ehemalige GSW-Hochhaus und der heutige Start­up-Campus, zählt zu den markantesten Bauten Berlins. Im Untergrund des 81,5 m hohen Gebäudes ist 2021 das automatische Parksystem umfassend modernisiert worden. weiter lesen

Bikesafe von Wöhr in Heilbronn: 122 Räder auf einer Fläche von 44,2 m² und 7,5 m Durchmesser
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0843.php4
Am Heilbronner Hauptbahnhof befindet sich der erste öffentlich zugäng­liche Wöhr-Bikesafe. Das vollautomatische Fahrradparkhaus ist ein Raumwunder und ein Pionierprojekt, das im denkmalgeschützten Umfeld auch gestal­te­risch überzeugen kann. weiter lesen

Montagesystem für Aufzüge in Holzbauten
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0842.php4
Um eine konsequente Nutzung von Holz im Hochbau zu ermöglichen, hat Schindler die erste Standardlösung für Aufzugschächte aus dem nachwachsenden Rohstoff entwickelt. weiter lesen

Digitalisierung des Aufzugs à la Schindler
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0841.php4
Aufzüge haben sich zu vollständig integrierten digitalen Säulen smarter Gebäude entwickelt.  In „Smart Buildings“ kommunizieren digitale Auf­zugs­sys­teme aktiv mit Fahrgästen und Gebäudebetreibern - ange­fan­gen mit dem automatischen Aufzugruf beim Verlassen der Wohnung bis zur digitalen Wartung aus der Ferne. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)