Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 29.07.2022

Preiserwartungen das dritte Mal in Folge gesunken

Die Preiserwartungen der Unternehmen sind im Juli das dritte Mal in Folge gesunken. Laut jüngster ifo-Umfrage hat der Anteil der befragten Unternehmen weiter abgenommen, die in den kommenden drei Monaten ihre Preise erhöhen wollen. Der Indikator sank auf 47,4 Punkte, von zuvor 52,9. „Die Preise dürften zwar weiter steigen, allerdings wird sich das Tempo verlangsamen. Damit hat die Inflation ihren Hochpunkt voraussichtlich erreicht und wird im Verlauf der zweiten Jahreshälfte allmählich zurückgehen“, sagt ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser.

„Die Preiserwartungen der Unternehmen schlagen sich in der Regel mit ein paar Monaten Verzögerung in den Verbraucherpreisen nieder“, ergänzt Wollmershäuser. Spürbar gesunken sind die Preiserwartungen vor allem in den Wirtschaftszweigen, deren Produktion dem Konsum vorgelagert ist. Dazu zählen u.a....
  • das Baugewerbe (40,7 Punkte, von zuvor 51,6) und
  • die Industrie (54,6 Punkte, von zuvor 59,5).
Aber auch bei den konsumnahen Dienstleistungen (Gastgewerbe, Freizeit, Kultur, Unterhaltung) dürften die Preise langsamer steigen. Dort sank der Indikator auf 46,3 Punkte, von zuvor 63,1. Lediglich im Lebensmitteleinzelhandel ist noch kein Ende der spürbaren Verteuerung in Sicht. Wie bereits in den Monaten zuvor gaben alle vom ifo Institut befragten Händler an, ihre Preise anheben zu wollen.

Die Punkte bei den Preiserwartungen geben an, wie viel Prozent der Unternehmen per saldo ihre Preise erhöhen wollen. Der Saldo ergibt sich, indem man vom prozentualen Anteil der Unternehmen, die ihre Preise anheben wollen, den prozentualen Anteil derer abzieht, die ihre Preise senken wollen. Wenn alle befragten Unternehmen beabsichtigten, ihre Preise zu erhöhen, läge der Saldo bei plus 100 Punkten. Würden alle ihre Preise senken wollen, läge er bei minus 100. Der Saldo wurde saisonbereinigt. Das ifo Institut fragt nicht nach der Höhe der geplanten Preisänderung.

Baulinks-Beiträge vom 28. Juli 2022

Deutscher Ingenieurbaupreis 2022 geht an Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1110.php4
Die Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wird mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet. Im Juli 2022 wählte die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Jan Akkermann das im Dezember 2021 fertiggestellte Siegerprojekt aus. weiter lesen

Forschungsprojekt BIMprove kombiniert BIM-Modell und Bauablaufplan mit KI, VR und AR
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0085.php4
2021 ist mit BIMprove ein Forschungsprojekt mit dem Ziel gestartet worden, Fehler auf Baustellen möglichst schnell zu finden oder - noch besser - sie gar nicht erst entstehen zu lassen und somit die Effizienz von Bauprojekten deutlich zu steigern. weiter lesen

Kollaborationsplattform Bimsync Arena mit verschiedenen Neuerungen auf der digitalBAU
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0084.php4
Die CDE-Plattform Bimsync Arena von Catenda wartete auf der digital­BAU mit diversen Neuerungen für die kollaborative Zusammenarbeit an BIM-Modellen auf. So stellte das Unternehmen u.a. einen mobilen Zugang für die Baustelle vor. weiter lesen

BIM & More Orchestra, ein partizipatives und kollaboratives BIM-Tool für die Bau(stoff)industrie
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0083.php4
Die Werkbank IT GmbH hat mit BIM & More Orchestra eine SaaS-An­wen­dung auf den Markt gebracht, mit der Hersteller von Bauprodukten ihr Produktportfolio BIM-gerecht aufbereiten und Planern und Archi­tek­ten bereitstellen können. weiter lesen

BIM-TAGE Deutschland (#BTD) heuer am 16. und 19. bis 20. September
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0082.php4
Unter dem Dach der BIM-TAGE Deutschland (#BTD) finden in diesem Jahr gleich mehrere Events statt: Den Online-Auftakt bildet das Pub­li­kums-Voting der Wettbewerbe „Green-BIM Awards“ und „Auf der Fährte der BIM-Löwen“. weiter lesen

BIM Champions 2023 ausgelobt
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0081.php4
Der BIM Champions Wettbewerb hat 2023 erneut sechs Kategorien, darunter die neue Kategorie „Technologie/Innovation/Lösungen“. Geehrt werden sollen die BIM Champions 2023 am am 9. Mai 2023, am Vor­abend des buildingSMART-Anwendertags. weiter lesen

Nemetschek und The B1M suchen die „Construction Story of the Year 2022”
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0080.php4
Die Nemetschek Group und The B1M, ein Videokanal für die Bau­in­dus­trie, haben ihre gemeinsame Initiative „Construction Story of the Year“ gestartet. Gesucht werden erstaunliche Projekte, Ideen oder Initiativen. weiter lesen

Nemetschek setzt zweistelligen Wachstumskurs fort und bestätigt Prognose
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0079.php4
Die Nemetschek Group hat nach dem erfolgreichen ersten Quartal 2022 ihren Wachstumskurs bei Umsatz und Ertrag auch im zweiten Quartal fortgesetzt. weiter lesen

Palette CAD jetzt Aktiengesellschaft
https://www.baulinks.de/bausoftware/2022/0078.php4
Als Spezialist für Digitalisierung im Handwerk will Palette CAD mit der Umwandlung von der GmbH zu einer AG das nächste Kapitel seiner Fir­men­geschichte einläuten. Mit Wirkung zum 25.7.2022 wurde das Stutt­gar­ter Familienunternehmen nach über 27-jährigem Bestehen zur Palette CAD AG. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)