Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.10.2022

Erschwerte Kreditbeschaffung für Unternehmen

Für Unternehmen wird es schwieriger, an neue Kredite zu kommen. Aktuell berichten 24,3% jener Unternehmen, die gegenwärtig Verhandlungen führen, von Zurückhaltung bei den Banken. Dies ist der höchste Wert seit 2017. Das geht aus den Umfragen des ifo Instituts hervor. „Die aktuell ungünstige wirtschaftliche Entwicklung lässt die Banken vorsichtiger werden“, konstatiert Klaus Wohlrabe, Leiter der ifo-Umfragen. „Für manche Unternehmen könnte das wirtschaftliche Überleben ohne neue Kredite schwierig werden.“

Bei den Dienstleistern sind es sogar 28,8% der kreditsuchenden Firmen, die von Zurückhaltung der Banken berichten. In der chemischen Industrie berichteten 8,4% (upgedatet gegenüber der Erstveröffentlichung) und bei den Automobilherstellern 22,5% (upgedatet) der kreditsuchenden(!) Unternehmen, dass sie nicht mehr so einfach Kredite bekommen. Im Handel waren es hingegen nur knapp 15% der kreditsuchenden Firmen.

Am stärksten betroffen sind die Kleinstunternehmen und Soloselbständigen. Hier berichtete rund jede zweite kreditsuchende Firma, dass es schwierig ist, an Kredite zu kommen. „Für Kleinstunternehmen sind andere Finanzierungsformen wie Anleihen kaum nutzbar. Sie sind deshalb oft auf Bankkredite angewiesen“, betont Herr Wohlrabe.

Baulinks-Beiträge vom 23. Oktober 2022

DAM Architectural Book Award 2022 für die zehn besten Architekturbücher des Jahres
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1515.php4
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben zum vierzehnten Mal den gemeinsam initiierten inter­na­tio­na­len DAM Architectural Book Award verliehen weiter lesen

„Construction Radar“: Bauindustrie in der DACH-Region könnte 2023 um fast 5% schrumpfen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1514.php4
Die Bauwirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) steht vor einem grundlegenden Wandel: Versorgungsengpässe bei Gas, steigende Energiepreise, Inflation und Zinsen bremsen die Nachfrage aus. weiter lesen

49. Rosenheimer Fenstertage: volle Säle, Wiedersehensfreude und Bekenntnis zum Klimaschutz
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1513.php4
Die lebhaften Gespräche in den Pausen und auf dem bayerischen Fest­­abend - die Freude am persönlichen Austausch war mit den Händen zu greifen. Aber auch das Vortragsprogramm scheint die 522 Teilnehmer überzeugt zu haben. weiter lesen

StudioX am 27. Oktober 2022 online: Zukunft bauen. Wie gestalten wir nachhaltigen Wohnbau?
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1512.php4
In welchen Gesetzen, Normen und Rahmenbedingungen bewegt sich aktuell und künftig das Planen und Bauen? Welche Bauweisen sind nachhaltig? Wie kann einfach, flexibel und kostengünstig Wohnraum geschaffen werden? weiter lesen

Erich Mendelsohn löst Fritz Höger als Namensgeber des Architekturpreises für Backstein-Architektur ab
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1511.php4
Der alle drei Jahre ausgelobte Architekturpreis der Initiative Bauen mit Backstein wird in Zukunft den Namen Erich-Mendelsohn-Preis für Back­stein-Architektur tragen. Damit löst Erich Mendelsohn den vorherigen Namensgeber Fritz Höger ab. weiter lesen

Nelskamp nimmt Dachziegelproduktion wieder auf
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1510.php4
Im August hatte Nelskamp entschieden, die energieintensive Produktion von Dachziegeln am 1. September vorläufig einzustellen. Jetzt sollen die Brennöfen an den Standorten Groß-Ammensleben (Sachsen Anhalt), Unsleben (Bayern) und Schermbeck (NRW) wieder angefahren werden. weiter lesen

Jackon Insulation wird Teil der BEWI Group
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1509.php4
Die Jackon Holding und damit ebenfalls die Jackon Insulation GmbH sind Teil der norwegischen BEWI Group. Der im Oktober 2021 an­ge­kün­digte Zusammenschluss ist damit offiziell vollendet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)