Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.5.2007

Nach den Glanzstücken gestern, wie dem Swarovski Bad, dem Atelier-Bad und anderen Komplettbädern, werden heute noch Badplanungsunterlagen für und von Axor "nachgeschoben". Ansonsten geht's heute mehr um einzelne Komponenten im Bad - einige davon durchaus in glänzendem Design:

()  Funktionalität auf den zweiten Blick: Beckenloser Wasch-Tisch
Alape präsentiert eine neue Waschtischform, die gänzlich ohne Becken auskommt: Absolut plane Flächen und versteckte Zu- und Ablaufmechanismen lassen die Funktion erst auf den zweiten Blick erkennen.
 
() Ein Handtuchwärmer, wie er noch zu erfinden war
Handtuchwärmer oder Handtuch-haltende Badheizkörper sind an sich nichts neues. Neu ist aber das Wärmekörper-Konzept Planus von Zehnder und Villeroy & Boch, das auf der ISH vorgestellt wurde.  Verfügbar ist der Handtuchwärmer ab Juni 2007.
 
() Designsiphon mit Rohrbelüfter schützt vor Gerüchen und senkt Baukosten
Einen schnell montierbaren Belüftungssiphon hat der bayerische Entwässerungsspezialist KESSEL neu im Sortiment. Das leicht nachrüstbare Modell mit integriertem Belüftungsventil wird unter dem Waschtisch montiert. Es verhindert das Leersaugen von Geruchverschlüssen, so dass unangenehme Kanalisationsgase nicht in die Wohnräume gelangen können.
 
() Kleinspeicher, der sich mit 30 Euro pro Jahr bezahlt macht
Warmes Wasser von Anfang an, keine sinnlose Wasservergeudung bis die richtige Temperatur an der Zapfstelle ankommt, kein lästiges Tropfen und schon gar keine Aufheizung der Armatur: Gute Gründe sprechen für die dezentrale Warmwasserversorgung und den Einbau eines Kleinspeichers.
 
() Siemens Durchlauferhitzer mit neuer Clickfix plus-Montagetechnik
Aus der Praxis vom Handwerk für das Handwerk in der Praxis präsentiert Siemens die neue Montagetechnik Clickfix plus für Durchlauferhitzer. In nur drei Schritten soll damit die Montage von Durchlauferhitzern einfacher, schneller und komfortabler werden. Die Geräterückwand ist transparent und gibt den Blick auf die Bohrlöcher in der Wand frei.
 
() Barrierefreie, unterfahrbare Waschplatzlösung von sam
Klar im Design präsentiert sich der neue sam freeline Waschplatzlösung für den Privat- und Objektbereich.
 
() Barrierefreiheit im Bad: FSB erweitert das ErgoSystem
Seit 126 Jahren ist FSB die Qualitätsmarke für Tür- und Fensterbeschläge. Die Kompetenz rund um "Greifen und Griffe" führte das ostwestfälische Unternehmen zur Entwicklung des mehrfach ausgezeichneten ErgoSystems. In den vergangenen Jahren hat es sich etabliert, wenn es um barrierefreie Produkte für den Wohn- und Sanitärbereich geht.
 
() Fraefel Schweizerbad mit eigener Deutschland-Tochter
Die Fraefel AG Schweizerbad, größter Badmöbelhersteller der Schweiz mit Sitz im Toggenburg, hat seit kurzem eine deutsche Vertriebstochter. Die Schweizerbad GmbH mit Sitz in Berlin betreut die deutschen Großhandelskunden des Unternehmens mit vorerst zwei Außendienstleuten direkt.
 
() Verwandlung eines Gäste-WCs: Als wär's ein anderer Raum
Mit einfachen Mitteln und im Handumdrehen hat sich dieses - in jeder Hinsicht überholte - Gäste-WC zu einem einladenden, freundlichen "Örtchen" gewandelt. Die alten Fliesen wurden nicht mühsam abgeschlagen, sondern schnell und vor allen Dingen unkompliziert mit einer wedi Bauplatte überklebt.
 
() Badplanungsunterlagen für Axor Massaud und Axor Montreux
Mit dem Begriff Design-Bad verbindet man oft Badsituationen, die in der Realität viel zu teuer, unheimlich Platz raubend und unter 20 m² nicht machbar erscheinen. Deshalb zeigt Axor, die Designermarke der Hansgrohe AG, wie sich Traumbäder in verschiedenen Formaten und mit unterschiedlichen Budgets umsetzen lassen. "Wichtig sind eine ausgeklügelte Planung und ideenreiche Produkte, wie die Badplanungs-Broschüren zu den 2006 eingeführten Axor-Kollektionen Axor Massaud und Axor Montreux beweisen", so Philippe Grohe, Leiter der Marke Axor. Mit Bestückungslisten, Materiallisten und Grundrissen geben sie dem Badplaner Inspirationen für eine erfolgreiche Realisierung unterschiedlichster Bäderwelten.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE