Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.6.2007

Es genügt anscheinend nicht mehr, Mitglied in einer Architekten- oder Ingenieurkammer zu sein, um sich als kompetenter Ansprechpartner für alle Spielarten rund um Neubau und Bauen im Bestand auszuweisen: Denn erstmals haben neun Architektur- und Ingenieurbüros aus ganz Deutschland das neue Gütezeichen von TÜV Rheinland für "Planer am Bau" erhalten.
Den eigentlichen Schwerpunkte dieses Bauletters bilden aber das Dach und der Dachausbau. In diesem Zusammenhang auch ein kleiner Tipp: Von dem Buch "Denkmalpflege am Ziegeldach" gibt es offensichtlich noch Restexemplare. Kormaic bzw. Wienerberger gibt jeweils eines kostenlos ab - solange der Vorrat reicht! Bestellt werden kann das Buch über diese alte Meldung.

()  "Planer am Bau" - Neuer Standard soll für Leistungsstärke von Planungsbüros bürgen
"Planer am Bau" orientiert sich an den Vorgaben anerkannter Qualitätsmanagementsysteme wie zum Beispiel ISO 9001:2000. Im Zentrum des neuen Standards stehen aber weniger die internen Prozesse als vielmehr die "Außenansicht auf das Büro von Seiten des Kunden", so Dr.-Ing. Knut Marhold, der selbst seit mehr als 15 Jahren in der Branche tätig ist: "Es war für uns überraschend, dass der Wunsch nach einem solchen Zertifikat aus den Ingenieur- und Architekturbüros geäußert wurde. Das spricht dafür, dass die Branche in Bewegung gekommen ist. Statt sich passiv von der Lage der Baukonjunktur abhängig zu machen, wird offensiv nach Möglichkeiten gesucht, sich einerseits vom Markt abzuheben und sich andererseits einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Büro zu unterziehen."
 
() 3. Architekturpreis: "Gut bedacht 2007"
Fast schon eine erfolgreiche Tradition: Auf dem Baumeistertag 2007 in Weimar wurde der Architekturpreis "Gut bedacht" gemeinsam von Lafarge Dachsysteme und dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. bereits zum dritten Mal ausgelobt. Erneut werden gelungene Beispiele gesucht, bei denen die enge Verbindung des geneigten Dachs mit anspruchsvoller Architektur besonders gut umgesetzt wurde.
 
() Semitransparente Ziegeleindeckung ermöglicht großartige Dachräume
Über Jahrzehnte hinweg fristete der "Alte Hof", ehemalige Kaiserresidenz der Wittelsbacher, ein Schattendasein in der Münchener Innenstadt. Nach Kriegszerstörungen, in den 1950er Jahren mit bescheidenen Mitteln wieder aufgebaut und größtenteils als Bürofläche für die Bayrische Finanzverwaltung genutzt, wurde das Ensemble trotz seiner zentralen Lage zwischen Platzl und Marienhof nur von Eingeweihten als stadtgeschichtlich bedeutsamer Ort wahrgenommen. Eine umfassende Revitalisierung dieses Ensembles wurde jetzt beschlossen. Aufgrund des dafür erforderlichen hohen wirtschaftlichen Aufwandes war von dem Bauherrn ein hoher Nutzungsdruck vorgegeben. So wurde es erforderlich, auch die Dachräume für eine bis zu dreigeschossige Nutzung zu berücksichtigen, ohne dabei jedoch auf die die Umgebungsbebauung beschreibende, ruhige Ziegeldachlandschaft zu verzichten.
 
() Braas "Handbuch Geneigte Dächer" aktualisiert auf CD-ROM
Das Braas "Handbuch Geneigte Dächer", das Kompendium zu nahezu allen Fragen rund um’s geneigte Dach, ist überarbeitet jetzt auf CD-ROM erhältlich. Der aktuelle Datenträger enthält sämtliche Informationen und Daten zu den Produktneuheiten, die seit der Drucklegung des Handbuchs hinzugekommen sind. Neben dem Braas Dachsteinprogramm mit neuen Oberflächen und Farben sind beispielsweise auch der neue Flachdachziegel Rubin 9V mit allen Formziegeln und Dach-Systemteilen sowie das neue Holz-Alu-Dachfenster Luminex enthalten.
 
() Dachziegel in Schwarz und matt engobiert
Für Bauherren, die eine dezent elegante Dachgestaltung bevorzugen, hat Creaton seine großformatige Hohlfalzziegel-Collection "Sinfonie" in der Ausführung "Nuance" um einen neuen Farbton erweitert - und zwar um ein mattes Schwarz.
 
() "Sinterbiber", so bunt wie das Leben
Mehrere Tausend verschiedenfarbige Tondachziegel des Modells "Sinterbiber" von Erlus schmücken seit kurzem das Friedenszentrum von Kloster "Gut Aich" in Sankt Gilgen am Wolfgangsee. Im Mai wurde das neue Gebäude, mit seinen Seminarräumen, Gästezimmern, der Goldschmiedewerkstatt und dem Kellereibetrieb feierlich eingeweiht.
 
() Zink-Kuppeldach mit eingebautem Korrosionsschutz
Am 22. März dieses Jahres wurde in Wiesbaden das Einkaufszentrum Lilien-Carré eröffnet. Die neue "Erlebnismeile" befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes auf dem Gelände der ehemaligen Hauptpost. Für Handel, Gastronomie und Fitnesscenter stehen 26.000 m² Mietfläche zur Verfügung. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein Mittelklassehotel, ein Parkhaus nebst Tiefgarage mit 1.200 Stellplätzen und 3.500 m² Bürofläche.
 
() Neues Rheinzink-Lieferprogramm für Dachentwässerung, Dach, Fassade und Solar
Ab sofort ist das neue Lieferprogramm von Rheinzink erhältlich. Das Gesamtprogramm präsentiert auf rund 100 Seiten das umfassende Sortiment der Rheinzink- Produkte für die Dachentwässerung sowie für Dach, Fassade und Solarsysteme.
 
() DACH + HOLZ: Dachdecker + Zimmerer bilden neues Messe-Schwergewicht
Neue Verbindung auf einer neuen Plattform: Die Premiere der Fachmesse DACH + HOLZ International präsentiert sich als die neue Leitmesse für Dachdecker und Zimmerer. Der gemeinsame Branchentreffpunkt findet erstmals vom 5. bis 8. März 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe Stuttgart statt und wird dort von der Messe Friedrichshafen gemeinsam mit der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen organisiert.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE