Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 21.+22.6.2007

Wie man an den folgenden BeitrĂ€gen sieht, haben wir einen Ausflug nach Freiburg gemacht. Was ein bisschen ĂŒberrascht hat, war ein Hinweis auf 2-stellige RĂŒckgĂ€nge bei Pellets und SolarwĂ€rme in den ersten Monaten 2007. Allemal gefĂ€llig dagegen ein flĂ€chengleiches Photovoltaik-Dach, dass wir bei systaic gesehen haben - siehe Foto.

()  Intersolar-Vorbericht Vaillant bietet kWPeak-Festpreise
Mit dem Start der Intersolar 2007 bietet Vaillant Deutschland seinen Kunden kWPeak-Festpreise fĂŒr seine Photovoltaiksysteme an. Weder den Endgebraucher noch den Fachhandwerker oder Planer trifft damit ein Risiko in der Ausstattung eines Photovoltaiksystems. DarĂŒber hinaus können Planer und Fachhandwerker ihren Kunden direkt beim ersten Telefonat oder Ortstermin, wenn die gewĂŒnschte kWPeak-Leistung genannt wird, ein verbindliches Angebot machen.
 
() Intersolar-Vorbericht SMA stellt neue Wechselrichter-Generation vor
WorĂŒber seit Wochen in den Photovoltaikforen spekuliert wurde, enthĂŒllten am ersten Tag der Intersolar die beiden SMA VorstĂ€nde GĂŒnther Cramer und Pierre-Pascal Urbon. Unter dem Motto "Vollkommen. Einfach." prĂ€sentierten sie der deutschen und internationalen Fachpresse die neue Generation der SMA Wechselrichter im Rahmen einer Pressekonferenz.
 
() Intersolar-Vorbericht SchĂŒco prĂ€sentiert PV-Komplettsystem
Auf der Intersolar 2007 zeigt die SchĂŒco International KG alle notwendigen Bausteine fĂŒr die Photovoltaik-(PV-)Anlage aus einer Hand: vom PV-Modul ĂŒber die Unterkonstruktion bis hin zum Wechselrichter und Datenlogger aus dem eigenen Haus. Das Komplettsystem verspricht neben dem Vorteil eines einzigen Ansprechpartners vor allem das sichere Zusammenspiel aller Komponenten.
 
() Intersolar-Vorbericht Solar-Luftkollektor-DachdÀmmsystem macht mehr als "nur warme Luft"
Das Prinzip eines Solar-Luftkollektors ist schon lĂ€nger bekannt: Kalte Luft strömt in ein Modulsystem ein, erwĂ€rmt sich und kann mittels entsprechender LĂŒftungs- oder Energietechnik zum Beispiel zur Raumheizung oder Lufttrocknung genutzt werden. Dieses Prinzip hat die puren gmbh bei der Entwicklung ihres neuen 5-in-1-Systems "puren Bomatherm" aufgegriffen.
 
() Intersolar-Vorbericht Neue Solarkollektoren von Weishaupt fĂŒr Großanlagen (SGA)
Die neuen Weishaupt Solarkollektoren mit integrierten Sammelleitungen sind primĂ€r fĂŒr den Einsatz auf FlachdĂ€chern konzipiert. Sie sollen sich besonders fĂŒr Objekte mit hohem Energiebedarf wie z.B. Hotels, Sportanlagen, MehrfamilienhĂ€user, Seniorenresidenzen oder SpitĂ€ler eignen. Aufgrund der universell verwendbaren Leichtbau-Unterkonstruktion kann das Solar-System auf FlachdĂ€chern, Betonfundamenten, WĂ€nden und BrĂŒstungen installiert werden.
 
() Intersolar-Vorbericht Fördermöglichkeiten fĂŒr Solare Großanlagen (SGA) in Deutschland
Seit April 2007 haben sich die Förderrichtlinien fĂŒr SGA wesentlich verbessert. SGA sind entweder beim Bundesamt fĂŒr Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder bei der KfW (Förderbank der deutschen Wirtschaft) förderfĂ€hig.
 
() Intersolar-Vorbericht 360°-Intersolar-Auftritt von Immosolar
"Unsere anti-fossilen Energiesysteme verbinden auf intelligente Art und Weise unterschiedliche Energiequellen und -abnehmer miteinander. Kein Ertrag bleibt ungenutzt. Eine 360°-Versorgung und damit Energieautonomie wird möglich", erklĂ€rt Gerhard Schackert, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Vertrieb und Marketing von Immosolar, die Kernbotschaft des Unternehmens zur Intersolar 2007.
 
() Intersolar-Vorbericht TÜV-Siegel im Gesamtbereich Erneuerbarer Energien fĂŒr SunTechnics
Es ist eine Premiere in der Erneuerbaren-Energien-Branche: Der Komplettanbieter SunTechnics hat als erstes Unternehmen weltweit mit seinen Leistungen und Arbeitsverfahren die hohen Anforderungen des TÜV Rheinland erfĂŒllt und das QualitĂ€tssiegel im Bereich Erneuerbare Energien erhalten.
 
() Intersolar-Vorbericht Nur meteorologisch dunkle Wolken ĂŒber der Intersolar?
Bereits zum achten Mal begann am 21.6. die Intersolar, Europas grĂ¶ĂŸte Fachmesse fĂŒr Solartechnik. Die Messe bricht erneut ihre eigenen Rekorde: mehr FlĂ€che, mehr Aussteller und mehr Besucher als jemals zuvor.
 
() Intersolar-Vorbericht Invest in Germany: Deutschland weltweit grĂ¶ĂŸter Photovoltaik-Markt
Die grĂ¶ĂŸte internationale Fachmesse fĂŒr Solartechnik findet vom 21. bis 23. Juli in Freiburg statt. 560 Aussteller informieren die rund 26.000 Besucher aus 90 Nationen vor allem ĂŒber die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen. Invest in Germany, die Standortmarketinggesellschaft des Bundes,prĂ€sentiert auf der Intersolar Industrievertretern die Vorteile von Photovoltaik-Investitionen in Deutschland.
 
() Intersolar-Vorbericht Sharp Solar mit Triple-Zellen und Lichtkonzentrator
Auf der Intersolar stellt Sharp eine Auswahl seiner neuesten Photovoltaik-Produkte vor. Besonderes Highlight: die leistungsstarken DĂŒnnschichtmodule mit den neu entwickelten Triple-Zellen.
 
() Intersolar-Vorbericht Buderus' Solar-Regler und Solar-Komplettstationen mit neuen Funktionen
Mit weiteren Komponenten ergÀnzt Buderus sein Solar-Produktprogramm. Neben den integrierbaren Solar-Systemregelungen SM10, FM443 und FM244 sind jetzt neue, autarke Solar-Regler und Solar-Komplettstationen erhÀltlich.
 
() Intersolar-Vorbericht Parallel und in Reihe: Neues bedarfsgerechtes Speicherkonzept spart Kosten
Die EFG Energie fĂŒr GebĂ€ude GmbH & Co. KG aus Kaufbeuren setzt bei Solar- und Heizsystemen auf individuelle Lösungen. Um effiziente Anlagen bauen zu können, sind die gebĂ€udespezifischen Gegebenheiten sowie die individuellen NutzungsansprĂŒche zu berĂŒcksichtigen. Die Speichertechnik spielt bei der Anlagendimensionierung eine entscheidende Rolle. WĂ€hrend bei dem einen GebĂ€ude ein Speichersystem mit 300 Litern fĂŒr die Warmwasserbereitung und 700 Litern fĂŒr die Raumheizung ausreicht, benötigt ein anderes GebĂ€ude ein Speichersystem mit 500 und 2500 Litern.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)