Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 30.10.2007

Dass uns der ein oder andere Politiker gerne noch mehr ans Gängelband nehmen möchte, konnte gerade am Wochenende eindrucksvoll verfolgt werden. Das betrifft nicht nur das Propaganda-Thema "Tempo 130" sondern z.B. auch die Nutzung erneuerbarer Energien, die nicht von ganz ungefähr heute - neben Fenster- und Stahlbau - einen Schwerpunkt des Bauletters bilden:

()  Fazit Rosenheimer Fenstertage 2007
Das Motto "Fenster und Fassaden im Klimawandel!" der 35. Rosenheimer Fenstertage traf den Nerv der Branche, denn der Klimawandel ist in aller Munde und die Menschen spüren die Veränderungen in Form von Hitzewellen, Stürmen und Starkregen. In Vorträgen und Diskussionen machte dann auch der Begriff des "Energiegewinn-Fensters" die Runde.
 
() Breites Themenspektrum auf der Fachtagung Normung und Technik des VFF
Die vieldiskutierte Überhitzung von Gebäuden mit Glasfassaden lässt sich bei sorgfältiger Planung vermeiden. So u.a. die Botschaft des Vortrags von Dipl.-Ing. Hans-Walter Bielefeld von der Schüco International KG auf der Fachtagung Normung und Technik des VFF.
 
() Jüdisches Museum Berlin: Libeskind formt Bäume aus Stahl
Am 25. September wurde der Glashof, ein Erweiterungsbau für das Jüdische Museum Berlin mit einem Festakt eröffnet. Das nach Plänen von Daniel Libeskind errichtete Veranstaltungszentrum wurde als Stahl-Glas-Konstruktion harmonisch in den U-förmigen Innenhof des denkmalgeschützten Museums-Altbaus eingefügt.
 
() Stararchitekten in Essen: "Neues Bauen mit Stahl für die Öffentlichkeit"
Das Stahl-Informations-Zentrum veranstaltet am 9. Januar 2008 in Essen den Internationalen Architektur-Kongress "Neues Bauen mit Stahl für die Öffentlichkeit". Renommierte Architekten, wie Helmut Jahn aus Chicago und Wolf D. Prix aus Wien werden innovative Architekturlösungen für das Leben und Arbeiten im urbanen Umfeld vorstellen.
 
() Stahlbau Architekturpreis 2008 und Förderpreis 2008 ausgelobt
"Bauen Mit Stahl" hat zum 19. Mal den Preis des Deutschen Stahlbaues für Architekten und den Förderpreis des Deutschen Stahlbaues für Studenten ausgeschrieben.
 
() Einigung zu "Bau-Riester" doch noch in diesem Jahr?
"Künftig können auch die Käufer von Wohneigentum einen Riester-Zuschuss bekommen - entweder zu den laufenden Tilgungsraten an die Bank oder als Steuergutschrift", kündigte Unionsfraktionschef Kauder in einem Interview der Bildzeitung an.
 
() Solarhaus der TU Darmstadt gewinnt Solar Decathlon in Washington
Die Technische Universität Darmstadt hat den renommierten Wettbewerb "Solar Decathlon" in Washington D.C/USA gewonnen. Der deutsche Wettbewerbsbeitrag hatte in den Kategorien Architektur und ingenieurtechnische Leistungen deutlich gewonnen und konnte somit den Gesamtsieg erringen.
 
() Tiefensee will Nutzung erneuerbarer Energien vorschreiben
Der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Franz-Georg Rips, unterstützt Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee in der Absicht, für Neubau und Grundsanierung künftig eine teilweise Nutzung erneuerbarer Energien verbindlich vorzuschreiben.
 
() CO₂-Gebäudesanierungsprogramm: Halbjahresbilanz 2007
Energiesparmaßnahmen an Gebäuden werden durch die Bundesregierung gefördert wie nie zuvor: Durch das erheblich ausgeweitete CO₂-Gebäudesanierungsprogramm, steuerliche Vergünstigungen und die finanzielle Unterstützung von Maßnahmen an bundeseigenen Gebäuden. Die Maßnahmen sind erfolgreich.
 
() Passivhaus-Infos im Überblick
Komfortables Wohnen bei minimalen Energiekosten - wie ist das möglich? Antworten gibt ab sofort eine neue Internetseite des enercity-Fonds proKlima.
 
() 3. documenta urbana-Symposium: Kunst plant die Planung
Mit seinem 3. documenta urbana-Symposium beleuchtet der Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung der Universität Kassel den Einfluss der Kunst auf die Gestaltung der Stadt. Kuratiert von Martin Schmitz.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE