Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 17.12.2007

Nun hat's auch die Wärmepumpe erwischt: auch sie wird zukünftig gefördert - und zwar durch das Marktanreizprogramm. Sind wir jetzt eigentlich in Sachen Förderung mit allen erneuerbaren Energien durch? Immerhin: Wo gefördert wird, wird auch gefordert. ... Aber, es gibt auch andere, zum Teil sehr (ein)leuchtende Themen im heutigen Bauletter:
 

()  Lichtquelle mit Durchblick: Transparente OLED erreicht Rekorddaten
Osram Opto Semiconductors hat eine transparente weiße OLED mit bemerkenswerten Leistungsparametern entwickelt. Der großflächige Prototyp ist sowohl im ein- wie auch im ausgeschalteten Zustand transparent und schafft unter Laborbedingungen mehr als 20 lm/W bei 1000 cd/m² Helligkeit.
 
() Hochstrom-Einzelchip-LED bis 2 A
Mit der LED Diamond Dragon will Osram Opto Semiconductors Anfang 2008 einen weißen Superstrahler im SMT-Gehäuse auf den Markt bringen. Hersteller-Angaben zufolge vereint er die enorme Helligkeit von 250 lm (bei 1,4 A) mit einem sehr niedrigen spezifischen Wärmewiderstand von 2,5 K/W.
 
() Neue Spar-Halogenlampen sehen aus wie Glühbirnen
Osram hat Halogenlampen entwickelt, die wie Glühlampen in eine normale Fassung eingeschraubt werden. Ihre Lebensdauer soll mindestens doppelt so lang sein wie die herkömmlicher Glühbirnen.
 
() "Guter Rat": Elf Energiesparlampen im Test
Im Energiesparlampentest der in Berlin erscheinenden Verbraucherzeitschrift "Guter Rat" (Heft 12/2007) setzte sich eine Energiesparlampe von Megaman für neun Euro als Sieger durch (Modell Compact 2000/15 Watt).
 
() VBI: Viele Planungsbüros massiv gefährdet
Wenn die Politik in Stagnation verfällt, müssen die Bürger das Heft selbst in die Hand nehmen. Fast 9.000 Ingenieure haben bereits die öffentliche Petition des Bauingenieurs Heinrich Lorenz aus Thüringen an den Deutschen Bundestag unterstützt.
 
() "Planer am Bau" zieht durchweg positive Zwischenbilanz
Das "QualitätsZertifikat Planer am Bau" hat seine Feuertaufe bestanden. Jedes Architektur- oder Ingenieurbüro, das sich zertifizieren lässt, zieht aus der Vorbereitung auf das Audit, aus dessen Durchführung und aus der Verleihung des QualitätsZertifikats konkreten Nutzen. Diese überaus positive Zwischenbilanz haben jetzt die ersten elf Pilotbüros gezogen, denen innerhalb der vergangenen sechs Monate der "TÜV Rheinland QualitätsStandard Planer am Bau" verliehen worden ist.
 
() Mehr Ingenieurstudenten
Die Studienanfängerzahlen in den Ingenieurwissenschaften sind deutlich gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Zunahmen in den Fächern Maschinenbau/Verfahrenstechnik (plus zehn Prozent) und Bauingenieurwesen (plus 18 Prozent) im Wintersemester 2007/2008 besonders hoch.
 
() Zementindustrie erwartet Anstieg des Zementverbrauchs in 2008
Die deutsche Zementindustrie erwartet im kommenden Jahr 2008 wieder Aufwind, nachdem sie sich in 2007 vorübergehend vom allgemeinen Aufschwung abgekoppelt sah. Für das aktuelle Jahr rechnen die Unternehmen mit einem Rückgang des Zementabsatzes um 3 bis 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wesentliche Ursache war der Einbruch beim Wohnungsbau.
 
() Wissenschafts-Medaille und Förderpreis 2008 der Bauchemie
Ab sofort startet die Deutsche Bauchemie e.V. die Ausschreibung der Wettbewerbe um die "Wissenschafts-Medaille" und den "Förderpreis" der Deutschen Bauchemie.
 
() EEWärmeG: Neues Wärmegesetz schafft Richtlinien für Häuslebauer
Anfang Dezember hat das Bundeskabinett das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) verabschiedet. Wichtigste Auswirkung für Verbraucher: Künftig müssen bei Neubauten mindestens 14 Prozent der Energie zur Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien stammen. Für die Sanierung und den Einsatz regenerativer Energien bei Altbauten will die Bundesregierung ein Förderprogramm auflegen.
 
() Neues Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien im Wärmemarkt 2008
Ab dem Jahr 2008 wird die Förderung für erneuerbare Energien im Wärmemarkt mit neuen Schwerpunkten fortgesetzt. Für das Markanreizprogramm (MAP) stehen bis zu 350 Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert werden jetzt u.a. auch Wärmepumpen.
 
() US-Notenbank lässt Baugeldzinsen steigen
Mit der Leitzinssenkung um 0,25 Prozentpunkte auf nunmehr 4,25% hat die US-Notenbank die Erwartungen der Teilnehmer an den Kapitalmärkten nicht erfüllt. Vor dem Hintergrund schwacher Konjunkturindikatoren, rückläufiger Immobilienpreise und einer nach wie vor angespannten Situation am dortigen Kreditmarkt hatten die meisten Investoren eine Senkung um 0,50 Prozentpunkte erwartet.
 
() +17,7% - Wirtschaftsbau bleibt auf Expansionskurs
Der Wirtschaftsbau wird voraussichtlich auch 2008 Motor der Baukonjunktur in Deutschland bleiben. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie berichtete, ist im September 2007 der Bau von Wirtschaftsgebäuden im Wert von 1,6 Mrd. Euro genehmigt worden; das ist ein Plus von 17,7% gegenüber dem September 2006.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE