Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 31.7.2008

Nach dem Platzen der amerikanischen Immobilienpreisblase im vergangenen Sommer und den vielfältigen ökonomischen Folgen wurde nun auch die Baubranche in Europa schwer getroffen und insbesondere der europäische Wohnungsbau in eine tiefe Krise gestürzt. Gestiegene Hypothekenzinsen, strengere Kreditbedingungen und sinkende Hauspreise haben in einigen Ländern zu einem spürbaren Einbruch der Wohnungsbaunachfrage geführt. Davon nicht betroffen sind allein die vier in der Euroconstruct-Gruppe vertretenen osteuropäischen Staaten (Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn). Nach Einschätzung der 19 Euroconstruct-Institute wird das Wohnungsbauvolumen 2008 und 2009 um insgesamt über 5½ Prozent abnehmen. "Diese negative Entwicklung trifft eine Branche, die in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres vielerorts noch voll auf Expansion gesetzt hatte", erklärt Ludwig Dorffmeister, Euroconstruct-Experte am Münchner ifo Institut. Speziell der Wohnungsneubau wird 2008 voraussichtlich um rund 8 Prozent schrumpfen - ein Rückgang, der in dieser Größenordnung seit Beginn der neunziger Jahre nicht zu beobachten war. Bis 2009 dürfte die Verringerung der Bauleistungen sogar rund 12½ Prozent betragen.

()  Fliesen-Preview: Raab Karcher eröffnet die Saison 2009
Das Motto ist Retro, aber welche Trends in der Fliesenbranche bringt das kommende Jahr? Vom 9. bis 11. September 2008 startet Raab Karcher in das Fliesenjahr 2009 und zeigt in der Phoenixhalle in Mainz exklusiv die Fliesenneuheiten. "Preview - Review of the golden 70's" ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung.
 
() Sportboden - das verkannte Sportgerät
Welcher Sportboden ist der Richtige? Vielerorts herrschen Unkenntnis und Fehlinformation. Sportboden ist nicht gleich Sportboden. Es kommt in der Konstruktion einer geeigneten Sportfläche auf die Kenntnis der physikalischen Gesetze an, die bei bestimmten Bewegungsabläufen eine Rolle spielen.
 
() Sperrholz-Bodenplatten: Flexibel, passgenau, strapazierbar und leicht zu reinigen
Mobil, flexibel, rutschhemmend, sicher und langlebig - diese Anforderungen stellt der Markt an Platten, die bei Bühnen und Podesten, aber auch für Industrieanlagen und Schubböden zum Einsatz kommen. Holz erfüllt diese Kriterien und leistet als Plattenwerkstoff noch mehr.
 
() Trittschalldämmung aus Gummigranulatmatten für die Altbausanierung
Aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen werden textile, weiche Bodenbeläge immer häufiger durch harte Gehbeläge wie Parkett oder keramische Fliesen und Platten ersetzt. Solche Maßnahmen können folgenschwere akustische Auswirkungen haben - vor allem im Bereich des Trittschallschutzes.
 
() Nivellierestrich auf dünnschichtiger Fußbodenheizung, Trennlage oder Dämmung
Mit dem neuen Fußbodensystem Knauf Nivellierestrich 425 auf Trennlage oder Dämmung bietet das Unternehmen eine Konstruktion, mit der sich energieeffiziente Fußbodenheizsysteme auch in der Altbausanierung einfach nachrüsten lassen sollen. Das System verspricht bei geringen Aufbauhöhen einen effektiven Wärme- und Trittschallschutz.
 
() Schief, krumm und ausgezeichnet: Ausbau des Strahlentherapiezentrums
Ein neues Hochenergietherapiezentrum zur Behandlung von Krebs- und Tumorpatienten ergänzt seit 2006 die Kreisklinik in Altötting. Oberstes Gebot bei der Planung war es, den Patienten helle und großzügige Aufenthaltsbereiche anzubieten. Mit einer lebendigen Architektur und einer gelungenen Ausführung gelang es, dieses Vorhaben erfolgreich umzusetzen.
 
() Zierprofile geben Räumen eine individuelle Note
Decken-, Wand- und Fußleisten unterstreichen Raumproportionen und schaffen harmonische Übergänge zwischen unterschiedlichen Materialien, Farben oder Flächen. Mit Zierprofilen - beispielsweise von NMC - lassen sich so ohne unreversible bauliche Eingriffe Räume mit individueller Note schaffen.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE