Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.8.2008

Weil es heute so ein bißchen auch um behindertengerechte bzw. barrierefreie Bäder geht, möchte ich mit einer E-Mail von der Pflegedienstleitung Chirurgische Univ. Kliniken Innsbruck beginnen, die kürzlich hier eintrudelte - es geht um das rechtzeitige Erkennen eins Schlaganfalles:

"Ein wahres Ereignis: Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen, doch sie versicherte allen, dass sie OK war und sie nur wegen ihrer neuen Schuhe über einen Stein gestolpert war. Um 23.00 Uhr verstarb Ingrid. Sie hatte beim Grillen einen Schlaganfall erlitten. Hätten ihre Freunde gewusst, wie man die Zeichen eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid heute noch leben. Manche Menschen sterben nicht sofort. Sie bleiben oft lange auf Hilfe angewiesen, in hoffnungsloser Situation.

Ein Neurologe sagte, dass wenn er innerhalb von 3 Stunden zu einem Schlaganfallopfer kommen kann, er die Auswirkung eines Schlaganfalls aufheben könne. Er sagte, der Trick wäre, einen Schlaganfall zu erkennen, zu diagnostizieren und den Patienten innerhalb von 3 Stunden zu behandeln, was allerdings nicht leicht ist.

Erkenne einen Schlaganfall! Es gibt 4 Schritte, an die man sich halten sollte, um einen Schlaganfall zu erkennen.

  • Bitte die Person, zu lächeln (sie wird es nicht schaffen).
  • Bitte die Person, einen ganz einfachen Satz zu sprechen (zum Beispiel:
    "Es ist heute sehr schön.").
  • Bitte die Person, beide Arme zu erheben (sie wird es nicht oder nur teilweise können).
  • Bitte die Person, ihre Zunge heraus zu strecken (Wenn die Zunge gekrümmt ist, sich von einer Seite zur anderen windet, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalls.)

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, rufe sofort den Notarzt und beschreibe die Symptome der Person am Telefon.

Ein Kardiologe hat gesagt, wenn man diese Mail an mindestens 10 Leute schickt, kann man sicher sein, dass irgendein Leben - eventl. auch unsere eigenes - dadurch gerettet werden kann."

Soweit die E-Mail aus Innsbruck. Ich bin zwar medizinischer Laie, aber es liest sich für mich sehr plausibel. ... Etwas mehr verstehe ich wiederum von den heutigen Themen rund ums Bad:
  

()  Spieglein, Spiegel, Spiegelschrank, Mirrorwall ...
Eigentlich wollte Herbert Schultes Filmemacher werden und "Geschichten erzählen". Doch wie so oft entwickelte sich alles anders. Heute erzählt der Münchner Geschichten einer ganz besonderen Art - Designgeschichten von minimalistischer Klarheit. Erstmals tritt er jetzt auch für Duravit an und hat ein Spiegelwandsystem namens Mirrorwall entworfen.
 
() Whirlpool/Dusch-Kombi mit behindertengerechter Tür
Wellness-Liebhaber können mit der Artweger Twinline jetzt auch whirlen - selbst im kleinen Bad. Raffiniert vereint die Artweger Twinline Dusche, Badewanne und Whirlpool mit hohem Komfort bei minimalem Platzverbrauch.
 
() Musterhaft: Raab Karcher, Kaldewei und VitrA Bad errichten Generationenbad
Multifunktional und generationenfreundlich: Als Teil der Dauerausstellung "Wohnen und Leben ohne Grenzen" der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn errichtete Raab Karcher in Zusammenarbeit mit den Herstellern Kaldewei und VitrA Bad das Generationenbad "Baderaum".
 
() Detailverliebt: Farbige Ablaufdeckel für bodengleiche Duschen
Für eine einheitliche, harmonische Optik in der Dusche bietet Kaldewei ab sofort farbige Ablaufdeckel an. Neben den Coordinated Colours sind diese auch in den Sanitärfarben alpinweiß und schwarz erhältlich.
 
() Ausgezeichneter Duschbereich kombiniert Stahl-Email, Echtholz, Glas
Die Betteentry will das Duschen zu einem ganz neuen Erlebnis machen: Die Reinheit des Wassers erleben in einer Umgebung natürlicher Materialen wie Echtholz, Glas und Stahl-Email. Offen, großzügig und ganz ohne Tür lädt die Betteentry zum Eintreten und Wohlfühlen ein - schwellenlos und bodeneben.
 
() Wedis Dusch(t)räume werden individueller
Die Fangemeinde des bodenebenen Duschens wächst und damit auch die "Fundo"-Familie des Herstellers Wedi: So sollen u.a. Abmessungen, die bisher nur als Sonderanfertigungen zu haben waren, laut Unternehmen nun in Serie gefertigt werden.
 
() Kostenloses Muster abrufbar: Schallschutzmatte für bodenebene Duschen
TECEdrainbase übernimmt gleich zwei wichtige Aufgaben beim Verlegen bodenebener Duschen: Die Matte aus hochfestem Gummigranulat entkoppelt den Schall und minimiert die Gefahr von Fugenrissen. Wer sich von den Vorteilen der Matte persönlich überzeugen möchte, kann jetzt bei TECE ein Muster anfordern.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE