Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.10.2008

Zoff rund um Energiesparlampen: Das Frankfurter Verbrauchermagazin ÖKO-TEST hat 16 warmweiße Energiesparlampen untersucht und kommt zu einem vernichtenden Urteil: Energiesparlampen sparen demnach viel weniger Energie, als die Hersteller behaupten. Sie würden ein schlechteres und ungesünderes Licht als Glühbirnen erzeugen, Elektrosmog verursachen und viel zu schnell kaputt gehen. Das ÖKO-TEST-Ergebnis stößt - nicht nur, aber auch - bei der Elektronikindustrie auf massive Kritik und Unverständnis. Wen wundert's? Mehr dazu u.a. im heutigen Bauletter:
  

() ÖKO-TEST-Urteil über Energiesparlampen in harscher Kritik
Mit der Note befriedigend "siegten" die Testmarken von Attralux, Obi, General Electric, IDV, Osram und Real in der ÖKO-TEST-Untersuchung.
 
()  Light Symposium 4.-8.11.: Die Zukunft von Licht und Beleuchtung
"Light Symposium Wismar 2008 - The Future of Light and Lighting" ist der Titel einer internationalen Fachtagung, die vom 4. bis 8. November 2008 an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar im Rahmen der 100-Jahrfeier der Hochschule stattfinden wird.
 
() Megaman: "Kein Preisrutsch bei Energiesparlampen ...
Der Wegfall der Anti-Dumpingzölle auf Energiesparlampen aus China wird nach Einschätzung des Lichttechnik-Unternehmens Megaman Energiesparlampen keine massiven Preissenkungen auf breiter Front bewirken. Jedoch müsse der Verbraucher nach Wegfall der Zölle mit einer weiteren Zunahme minderwertiger Lampen rechnen.
 
() Zumtobel auf europaweiter Highlights Show
Mit einer europaweiten Highlights Show startete Zumtobel am 2. September in Ljubliana, Slowenien. Die Produktneuheiten der Light + Building sollen dabei direkt vor Ort beim Kunden präsentiert werden. Dazu wurde das Messestandkonzept mit den verschiedenen Anwendungskuben aufgegriffen und in ein transportfähiges Modell umgesetzt.
 
() Energieoptimierung durch Sanierung von Lichtbändern
Ein enormes Energie-Einsparpotenzial bieten Lichtbänder mit veralteter Technik in Industrie und Gewerbe, die oft noch mit magnetischen Vorschaltgeräten und Standard-Leuchtstofflampen ausgestattet sind. Dabei ist es nicht immer notwendig, gleich die gesamte Anlage auszuwechseln.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE