Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.11.2008

Am Mittwoch ist in Hamburg die erste Messe Deutschlands eröffnet worden, auf der gewerkeübergreifend moderne Gebäudetechnik präsentiert wird. Die GET Nord zeigt noch bis Freitag auf dem Hamburger Messegelände Techniken und Trends aus den Bereichen Elektro, Sanitär, Heizung und Klima. Zunächst hatte ich ja gedacht: "Ach, eine weitere Regionalmesse!" Stimmt ja auch irgendwie. Aber anderes als zunächst vermutet, sind viele Aussteller mit der ersten Mannschaft nach Hamburg angereist. Und einige haben im Vorgriff auf der ISH (in 4 Monaten, in Frankfurt) auch schon ihre 2009er Neuigkeiten vorgestellt ... wollen wohl dem Tsunami des ISH-Neuheiten-Feuerwerks zuvorkommen!? Jedenfalls passend zum Thema gibt es von gestern und heute raumlufttechnische Beiträge im heutigen Bauletter. Und es werden morgen (und demnächst) noch ein paar Beiträge von der GET Nord folgen.
 

()  Durch den schallgedämmten Rollladenkasten atmen
Gemeinsam mit Siegenia-Aubi hat der Rollladenkastenhersteller Allendörfer eine Lösung entwickelt, um den Schalldämmlüfter "Aeromat" in den Bero-Rollladenkasten zu integrieren - und zwar so, dass die Lüftungstechnik von außen unsichtbar ist.
 
() Dichter: flache Klapplüftung für den Fenstereinbau
Renson stellt den THM-90 vor. Diese Aluminium-Klapplüftung umfasst eine Wetterschutzklappe, die für eine erhöhte Wasserdichtigkeit sorgen soll. Der flache Lüfter ist konzipiert für den privaten Wohnungsbau sowie für Anwendungen mit Schiebeflügeln oder Faltwänden - z.B für Wintergärten.
 
() TROX zählt zu den "Austrian Leading Companies"
TROX Austria wurde in diesem Jahr im Wettbewerb „Austrian Leading Companies“ zum Siegerunternehmen in der Kategorie "Goldener Mittelbau“ gekürt.
 
() Kunst am Bau und an dezentraler Lüftung
Vorhandene Standardlösungen in der Lüftungstechnik sind gerade bei der Sanierung im Bestand oft nicht einsetzbar. Hier sind Unternehmen gefragt, die mit Kreativität und Flexibilität moderne Technik in traditioneller Architektur einsatzfähig machen. Zu diesen zählt sich auch TROX und verweist auf die Sanierung eines Bürokomplexes in Frankfurt.
 
() Abluftanlagen im Wohnungsbau ab 2009
Vor dem Hintergrund des EEWärmeG und der EnEV 2009 stellt sich auch die Frage nach der Zukunft von Abluftsystemen im Wohnungsbau ... ein Thema, mit dem sich u.a. die LUNOS Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme auf der BAU befassen will.
 
() Gebläsekonvektoren machen Wärmepumpen wirtschaftlicher
In der modernen Bauplanung geht es längst nicht mehr allein darum, nur möglichst stimmige Heiz- und Kühlsysteme für ein Gebäude zu finden - auch ein möglichst effizientes Wärmeverteilsystem steht im zentralen Fokus. Die neuen Gebläsekonvektoren von Dimplex wollen einen konkreten Beitrag dazu leisten, Heiz- und Kühlenergie bestmöglich zu nutzen.
 
() 3.700 Hochleistungskonvektoren für Berliner Bügelbauten
Emco Klima hat einen der größten Einzelaufträge in der Unternehmensgeschichte erhalten. Der Lüftungs- und Klimatechnikhersteller liefert bis Ende November 3.700 Hochleistungskonvektoren für die so genannten Bügelbauten am Berliner Hauptbahnhof.
 
() plasmaNorm-Luftbehandlung mit Innovationspreis ausgezeichnet
Was kann diese Luftbehandlung, dass sie Fachleute der Spitzengastronomie zur Innovation des Jahres erklärten? Bei der patentierten Luftreinigung plasmaNorm ist die Luft keim- und geruchsfrei, nachdem sie den Luftfilter durchströmt hat.
 
() CO₂, VOC, T, H auf LCD: Multifühler für Luftqualität
Die Symaro Kanalfühler sind für die Messung des Kohlendioxidgehaltes (CO₂) der Luft allein oder auch kombiniert mit den Messgrößen der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC), der Temperatur (T) und der Feuchte (H) verfügbar. Die neue LCD- Anzeige zeigt den CO₂-Wert in ppm (parts per million) an. Bei den CO₂/T- und CO₂/T/H-Multifühlern werden die Messwerte jeweils alternierend dargestellt.
 
() Luft-Erdwärmetauscher im Großeinsatz
Der Polymerspezialist Rehau hat einen der größten Aufträge für sein mehrfach ausgezeichnetes Luft-Erdwärmetauschersystem Awadukt Thermo antimikrobiell gewonnen. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Verlegung einer energieeffizienten, kontrollierten Lüftung an der neuen Queen Elizabeth Schule in der südenglischen Gemeinde Wimborne, nahe der Stadt Dorset.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE