Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.1.2009

Mit 210.000 Besuchern hat die BAU 2009 einen neuen Rekord erzielt sowie der Branche viel Rückenwind für das laufende Jahr gegeben - zumal von der Finanz- und Wirtschaftskrise in den meisten Messehallen wenig zu spüren war. Wenn überhaupt, dann hing die Stimmung der Aussteller von der jeweiligen Zielgruppe für ihre Produkte ab: So waren beispielsweise die Anbieter von Flachdachbahnen, die sowohl beim Neubau als auch für die Sanierung zum Einsatz kommen, gegenüber Herstellern von Mauerziegeln, die vornehmlich für den Neubau von Wohnungsbauten verwendet werden, deutlich im Stimmungsvorteil. Dazu paßt auch, das zwei Dachziegler im Rahmen der BAU angaben, dass im letzten Jahr bis zu 70% ihrer Dachziegel-Produktion zur Dacherneuerung verwendet wurden. Wir sind also noch einmal auf der BAU ... u.a.:

()  BAU 2009: Rückenwind für die Bauwirtschaft
Auf Europas wichtigster Fachmesse für Architektur, Materialien und Systeme präsentierten sich an sechs Messetagen 1.924 Aussteller aus 42 Ländern. Bereits ein Jahr vor Messebeginn war das Gelände mit 180.000 m² Fläche praktisch ausgebucht.
 
() 28 Gebäude erhalten die ersten Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen
Das Deutsche Gütesiegel Nachhaltiges Bauen wurde am 12.1.2009 anlässlich der BAU von Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee und DGNB Präsident Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek erstmals verliehen.
 
() BAKA-Preis für Produktinnovation Praxis Altbau verliehen
Unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Tiefensee wurden am 12.1. anlässlich der BAU 2009 in München drei Preise und sieben Auszeichnungen für innovative Produkt- und Systemlösungen für die Altbau-Praxis verliehen. Die Jury hatte von den 53 eingereichten Einsendungen europäischer Baustoffhersteller 10 nominiert.
 
() Der 14. baustoffmarkt-Oskar geht an ... Isover G+H
Der Gewinner des 14. baustoffmarkt-Oskars heißt Isover G+H. Vorstandsvorsitzender Michael Wörtler und Vertriebsdirektor Jürgen Hohmeier nahmen am 15.1. die begehrte Trophäe aus den Händen von Frank Wohlfarth, geschäftsführender Gesellschafter und Verlagsleiter des Wohlfarth-Verlages, entgegen.
 
() SGBDD zeichnet Deutsche Steinzeug und VitrA Bad aus
Im Rahmen der BAU 2009 zeichnete der Geschäftsbereich Fliese der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (Raab Karcher) erneut zwei Fliesenhersteller für die besonders partnerschaftliche Zusammenarbeit aus.
 
() Für Aus- und Weiterbildung: baustoffwissen.de gestartet
BDB-Präsident Stefan Thurn gab am 15. Januar auf der BAU in München den offiziellen Startschuss für das neue Internet-Portal baustoffwissen.de. Ziel der neuen Plattform ist es, die Kräfte aus Baustofffachhandel und Baustoffindustrie unter dem Motto "Gemeinsam sind wir besser" zusammenzuführen, um die Branche für Nachwuchskräfte attraktiver zu machen. So soll das Aus- und Weiterbildungs-Niveau erhöht und mehr Transparenz bei Seminarangeboten und Karrieremöglichkeiten geschaffen werden.
 
() Baugewerbe dringt auf Transparenz bei erleichterter Vergabe
Angesichts der Einführung von Schwellenwerten bei der freihändigen Vergabe bzw. bei beschränkter Ausschreibung im Zuge des Konjunkturpaketes II fordert das Deutsche Baugewerbe, die Einführung solcher Schwellenwerte mit strikten Transparenzregeln zu verbinden.
 
() Bau-Mindestlohn steht auf der Kippe
Nach Beratungen des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB) erscheint eine Verlängerung des Mindestlohn-Tarifvertrages über den 31. August 2009 hinaus mehr als fraglich, wenn an dem geplanten Verbot tariflicher Ausschlussfristen im neuen Arbeitnehmer-Entsendegesetz (§9 Satz 3 AEntG-Entwurf) festgehalten wird. Damit entfiele die Mindestlohn-Regelung für alle gewerblichen Arbeitnehmer im deutschen Baugewerbe.
 
() Schwäbisch Hall erweitert Riester-Bausparangebot
Die Bausparkasse Schwäbisch Hall erweitert ab sofort ihr Spar- und Finanzierungsangebot. Damit kann die Riesterförderung künftig auf drei verschiedenen Wegen genutzt werden.
 
() 8. Unipor-Architekturpreis entschieden
Die Sieger des 8. Unipor-Architekturpreises "Im Einklang mit der Natur" stehen fest: Aus insgesamt 55 eingereichten Einsendungen ermittelte die Jury jetzt sieben Gewinner. Prämiert wurden fünf Hauptpreis- sowie zwei Sonderpreis-Objekte. Im Rahmen des Hauptpreises hat sich die Jury diesmal für fünf gleichberechtigte erste Sieger - ohne hierarchische Wertung - entschieden.
 
() DOMOTEX-Vorbericht contractworld.award 2009 verliehen
Die ersten Plätze beim contractworld.award 2009 gehen an Teilnehmer aus Japan, Frankreich und Portugal. Die Gewinner wurden am 17. Januar 2009 auf der feierlichen Preisverleihung in Hannover mit dem begehrten internationalen Architekturpreis ausgezeichnet.
 
() DOMOTEX-Vorbericht Domotex Hannover 2009: mehr Aussteller als erwartet
Auf der weltweit größten Fachmesse für Teppiche und Bodenbeläge zeigen 1.400 Aussteller aus rund 60 Ländern die neuesten Produkte und Entwicklungen im Bereich Teppiche, textile und elastische Bodenbeläge, Laminat sowie Parkett.
Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE