Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 22.1.2009

()  Neuer Katalog und Architekturzeitschrift von VM Zinc
VM Zinc, der Spezialist für metallische Fassaden- und Dachgestaltungen aus Essen, hat drei neue Kommunikationsmittel veröffentlicht: Produktkatalog sowie Internetauftritt wurden komplett überarbeitet und inhaltlich erweitert. Außerdem ist die neue Ausgabe der jährlich herausgegebenen Architekturzeitschrift "FOCUS ON ZINC" erschienen.
 
() Graffitischutz für Eternit-Fassadentafeln NaturaPRO und Pictura
Für vorgehängte hinterlüftete Fassaden und den Innenausbau hat die Eternit AG großformatige Faserzementtafeln mit hoher Kratzfestigkeit und einem permanenten Graffitischutz entwickelt.
 
() Fundermax mit neuen Dekoren und einer Balkonbodenplatte
Für Fundermax ist die BAU eine wichtige Plattform für den offenen Dialog mit Architekten, Baumeistern und Designern sei. Der Auftritt auf der Messe sei Teil des Prozesses, Trends aufzuspüren, mit der Branche zu diskutieren und neue Entwicklungen durch eigene Produktinnovationen aktiv mitzugestalten. Die beiden neuen Dekorserien "Ice“ und "Authentic“ sollen dies unterstreichen.
 
() Structura - ein neues Fassadenprofil von Werzalit
Es ist nicht nur die samtige Oberfläche des neu angekündigten Werzalit-Fassadenprofils Structura. Verantwortlich für die sympathische Optik eines Gebäudes sind auch die sanften Farbtöne: braun, grau oder metallic. Grafische Akzente lassen sich zudem durch die Oberflächenstruktur der Structura-Profile setzen - zumal das Fassadenprofil beidseitig einsetzbar ist.
 
() Umweltaktive Außenfarbe sorgt für bessere Luft
Nach vier Jahren Erfahrung mit katalytischen Farben stellte StoCretec zur BAU eine neue Generation der Luft reinigenden Beschichtung für Fassaden, Verkehrsbauten und Betonbauteile vor. Durch die Weiterentwicklung der Formulierung soll StoPhotosan einen höheren Wirkungsgrad erreichen und sich vor allem für verkehrsbelasteten Gebieten eignen.
 
() Mineralischer Putz für Holzfaser-WDVS von Steico zugelassen
Seit Dezember 2008 liegt nun die zweite bauaufsichtliche Zulassung für das STEICOprotect Wärmedämm-Verbundsystem vor. Die Zulassung Z-33.47-1021 regelt den Einsatz des Putzsystems M auf den STEICOprotect Holzfaserdämmplatten.
 
() Mauerwerk mit Holzfasern direkt im Verbund dämmen
Dass betagte Außenwände Transmissionswärmeverlusten oft nur wenig entgegenzusetzen haben, muss wirklich nicht sein. So will z.B. der ökologisch orientierte Bauzulieferer Inthermo dem gewachsenen Modernisierungsstau mit ausgefeilten Systemlösungen begegnen und eröffnet Planern und Handwerksbetrieben die Möglichkeit, mineralische Untergründe wie zum Beispiel Mauerwerk mit Holzfaserdämmplatten direkt zu dämmen.
 
() Premiere für Poroton-Wärmedämmfassade
Auf der BAU 2009 in München wurde eine ganz spezielle Möglichkeit der ökologischen Fassadendämmung der Öffentlichkeit vorgestellt: Die Poroton-Wärmedämmfassade (Poroton-WDF) ist eine Art gedämmtes Vormauerwerk (nach DIN 1053-1:1996-11 Abschnitt 8.4.3) aus mit Perlit gefüllten Ziegeln, die vor bestehenden Wänden aufgemauert werden.
 
() Baumit XS 022 zur eXtra Schlanken Fassadendämmung
Den Dämmwert der aktuell am meisten verwendeten Dämmstärke von 120 mm (EPS-Dämmplatte WLG 032) erreicht eine Resol-Fassadendämmung wie die XS 022-Fassade von Baumit bereits bei einer Dämmstärke von lediglich 80 mm - d.h.: gleicher Dämmwert bei einem Drittel weniger Dämmstärke.
Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE