Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.2.2009

Am besten hat mir bei einem der Rosenmontagsumzüge ein Motivwagen aus - ich meine - Düsseldorf gefallen: Er visualisierte das soziale Netz für die Hochfinanz: Auf einem Hochseil balancierte (und/oder bilanzierte?) ein Banker. Darunter ein großes Netz, dessen enge Maschen viele Menschen, die Steuerzahler, bilde(te)n. Tetää, tetää, tetäähh! Dazu fällt mir ein kleiner Kalauer ein: Zum Glück bin ich recht groß, denn die Zeche bezahlen muss bekannterweise der kleine! Mann. Tetää, tetää, tetäähh! Und zwischen Bützchen, Strüßchen und viel Kamelle (im Fernsehen) hab' ich noch richtig 'was gelernt: Seit dem Studium wurden bei mir Verkehrslasten eigentlich immer in N, KN oder MN abgerechnet. Pascal war dagegen u.a. eine Programmiersprache oder eine Maßeinheit für den Luftdruck. (Leider erst) Seit gestern weiß ich nun, dass Lasten, die eine (Trittschall)Dämmung belasten, in Pascal anzusetzen sind. Tetää, tetää, tetäähh! Mehr dazu in einem der heutigen Beiträge.
  

()  BINE-Projektinfo "Ganzheitliches Gebäudemanagement"
Energieampeln sind ein Bestandteil des in einem Forschungsprojekt entwickelten Energiemanagement-Systems KENWO. Auf Grundlage einer Gebäudeanalyse und aktueller Verbrauchsdaten bewertet eine Software die Energieverbräuche einzelner Räume oder Wohneinheiten. Die BINE-Projektinfo "Ganzheitliches Gebäudemanagement" (10/2008) stellt das für Wohn- und Bürogebäude entwickelte Verfahren vor.
 
() Siemens verspricht 30% Energieeinsparung bei gleichem Komfort
Auf der ISH will Siemens Building Technologies unter dem Motto "increase your building efficiency" hocheffiziente Produkte und Systeme für Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik sowie Software für die energieeffiziente Planung gebäudetechnischer Anlagen präsentieren.
 
() Neues Noppensystem für Flächenheizungen von Zewotherm
Zewotherm hat sein Noppensystem für Flächenheizungen mit und ohne Trittschalldämmung bzw. Wärmedämmung überarbeitet. Geändert wurden die 35 mm dicken Platten mit Trittschalldämmung und die 11 mm starken hinterschäumten Elemente ohne Trittschalldämmung.
 
() BVF-Fachseminar: Energetische Gebäudesanierung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Raumheizkonzepte
Das Fachseminar "Energetische Gebäudesanierung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Raumheizkonzepte" will praxisbezogene Hinweise über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Handlungsbereiche und Tätigkeiten für Planer und Fachhandwerker bei einer erfolgreichen energetischen Gebäudesanierung geben.
 
() Elco auf der ISH 2009
Elco will auf der ISH die verschiedenen Anforderungen in den Fokus rücken, die täglich an den Heizungsfachmann im gewerblichen und privaten Bereich gestellt werden: Neubau, Sanierung, Modernisierung und Nachrüstung.
 
() Wolfs-Kinder als Energieschrecks auf der ISH
Auf der ISH 2009 will der Systemanbieter Wolf in Halle 8 und Halle 5 viele Innovationen und System-übergreifenden Komplettlösungen aus den Bereichen Heiz-, Klima-, Lüftungs- und Solartechnik präsentieren.
 
() Junkers-Kompaktheizgeräte jetzt durchgängig solarfähig
Junkers erweitert sein Angebot an Heizsystemen mit der Heizungsregelung "Solar Inside - Control Unit": Zur ISH 2009 präsentiert die Bosch Thermotechnik-Marke ihre neue Generation von Gas-Brennwert-Kompaktheizgeräten mit dem Namen Cerapur Modul. Die neue Gerätefamilie löst die Cerasmart Modul-Reihe ab.
 
() Kompakte Brennwertthermen mit und ohne Warmwasserbereitung
Platzsparende, kompakte Brennwerttechnik mit und ohne Warmwasserbereitung - das bietet die August Brötje GmbH mit den EcoTherm Kompakt WBS 14 D bzw. WBC 22/24 D. Sie eignen sich für Etagenwohnungen, Einfamilienhäuser und zur Ausstattung von Reihenhausanlagen mit Individualheizungen.
 
() zur Erinnerung: Heizungsmodernisierung wird stärker gefördert
Die Bundesregierung hat ihre Programme für Gebäudesanierung nachgebessert. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung dehnt die Initiativen "Wohnraum-Modernisieren“ und das CO₂-Gebäudesanierungsprogramm auf die Förderung von Brennwertheizungen aus.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE