Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.3.2009

Eigentlich bin ich noch auf der ISH. Aber es gibt heute zwischen Armaturen, Whirlpools und Trinkwasserstationen einerseits sowie Heiz- und Warmwasserbereitung andererseits ein kleines Pausenprogramm - und zwar etwas Trockenbau:
  

() Neue Brosch√ľre: feco Trennwandsysteme auf 114 Seiten
Ab sofort ist bei der Karlsruher feco Innenausbausysteme GmbH die 114 Seiten umfassende Brosch√ľre "feco Trennwandsysteme" erh√§ltlich. Zielgruppe sind Planer, die f√ľr ihre Auftraggeber Objekt- und Verwaltungsbauten realisieren, sowie Objektschreiner und Innenausbaubetriebe, die Systemtrennw√§nde fertigen.
  
()  BASF-Spezialschaumstoff als dekorativer und funktionaler Schallschutz
Im Schwimmstadion von Peking wird der BASF-Spezialschaumstoff Basotect eingesetzt, um das Innere des Geb√§udes feuersicher und umweltfreundlich schallzud√§mmen. Das National Aquatics Center ist mit einer speziell entwickelten Deckenkonstruktion aus gro√üformatigen Basotect-Platten ausgestattet, die neben dem Schallschutz weitere Voraussetzungen erf√ľllen.
  
() Erfurt-Innenwandsystem verspricht hohe Energieeinsparungen
Erfurt hat eine "Tapete" entwickelt, die durch spezielle Textilfasern den zu beheizenden Raum von der kalten Au√üenwand entkoppeln soll. Das circa 5 mm starke und leicht zu tapezierende Vlies wirkt laut Hersteller nicht wie eine klassische Innend√§mmung, sondern kann die W√§rmeenergie reflektieren.
 
() Neue Feuerschutzplatte "Termarock" in WLG 035
Mit einer verringerten W√§rmeleitf√§higkeit von λ = 0,035 W/mK kombiniert die neue "Termarock 35" von Rockwool einem hohen Schall- und Brandschutz mit einem effizienten W√§rmeschutz. Die Mineralwolle-D√§mmplatten werden im Format 1.000 x 625 mm geliefert und bieten sich aufgrund ihrer Formstabilit√§t und hohen Steifigkeit f√ľr den Einsatz in Montagew√§nden, Holzbaukonstruktionen und D√§chern an.
  
() Schlanke Brandwände ab 111 mm von Rigips
Mit einer umfassenden Weiterentwicklung seines Brandwandsystems in St√§nderbauweise will Rigips ab sofort die Erstellung von bemerkenswert schlanken Wandaufbauten in F 90-A Qualit√§t erm√∂glichen. Mit CW-Metallst√§ndern von 50 mm St√§rke seien Konstruktionen bereits ab 111 mm Wanddicke realisierbar.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)