Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 14.4.2009

()  Schüco schnürt sechs Energy² Aktionspakete
Mit seinem Energy² Konjunkturpaket 2009 präsentiert Schüco gleich sechs Aktionspakete, die den Partnern im Wettbewerb um öffentliche Ausschreibungen Vorteile bei der energetischen Gebäudesanierung versprechen.
  
() Konjunkturpaket II am 29.4.: Wie profitiert wer wann maximal?
Mit einem Volumen von 50 Milliarden Euro hat die Bundesregierung das größte Konjunkturpaket seit Bestehen der Bundesrepublik verabschiedet. Der Frage, wie Kommunen, Planer und Architekten, Bauunternehmer und Fachhandwerker davon profitieren können, widmet sich Ende April eine Veranstaltung der Deutschen Rockwool in Berlin.
  
() Knauf-Symposium: Zukunftsmarkt Energetische Sanierung
Über 300 Gäste aus Kommunen wie auch aus Planung und Architektur informierten sich beim ersten Symposium "Energetische Sanierung - Wo geht die Reise hin?" Ende März in der Knauf Zentrale in Iphofen über zukunftsfähige und vor allem ganzheitliche Konzepte zur energetischen Gebäudesanierung. Aufgrund des großen Interesses will die Knauf Gruppe die Veranstaltung kurzfristig in weiteren Bundesländern fortsetzen.
 
() Postgradualer Universitätslehrgang "Urban Wood" wieder ab August
Die TU Wien, die TU Dresden und das Politecnico di Torino bieten gemeinsam das postgraduale MSc Programm „Urban Wood" an. Es verspricht den Teilnehmern eine solide Wissensgrundlage für die weiterführende Forschung sowie die Fähigkeiten für die Leitung der Planung und Konstruktion von Holzbauten im urbanen Kontext.
 
() Erster Zertifikatskurs Minergie-ECO in Muttenz
Immer mehr Ausschreibungen in der Schweiz fordern den entsprechenden Standard Minergie-P-ECO. Das Institut Energie am Bau IEbau in Muttenz bietet nun erstmals einen Zertifikatskurs für Baufachleute aus den Bereichen Architektur, Planung und Immobilien zum nachhaltigen Bauen an.
 
() Immobilien: 43% sanierungsbedürftig, 26% teilweise energetisch saniert
Laut Auskunft der Initiative Erdgas pro Umwelt sind die meisten Wohngebäude in Deutschland energetisch sanierungsbedürftig und beruft sich dabei auf eine aktuelle Statistik des Bundesverbandes der deutschen Wohnungs- und Immobilienunternehmer (GdW).
 
() Altbausanierung: Wecksignale für den Dornröschenschlaf
Der energetische Sanierungsbedarf von Altbauten ist (nicht nur) im Südwesten enorm - ob bei Gründerzeitvillen oder 70er Jahre Bauten. Neue Gesetze und effizientere Haustechniken wollen / sollen dem Sanierungsstau Beine machen.
 
() Rekordbeteiligung bei der Woche der Sonne erwartet
Für die Woche der Sonne vom 9. bis 17. Mai sind fünf Wochen vor Start bereits 1.700 Veranstaltungen angemeldet. „Das deutet auf eine Rekordbeteiligung in diesem Jahr hin“, freut sich Projektleiter Emanuel Höger vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar).

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE