Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.4.2009

Hätten Sie's gewußt? Im vergangenen Jahr ist die Anzahl der nach Deutschland eingeführten Elektrorasenmäher deutlich auf knapp eine Million Stück angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zu Beginn der Gartensaison mitteilte, wurden 2008 nach vorläufigen Ergebnissen 976.000 Elektrorasenmäher im Wert von 64,7 Millionen Euro nach Deutschland eingeführt. Das waren 25,2% mehr Rasenmäher als im Jahr 2007. Die meisten dieser nach Deutschland importierten Rasenmäher mit Elektromotor kamen dabei im vergangenen Jahr mit 364.000 Stück aus China, gefolgt von 336.000 Stück aus dem Vereinigten Königreich. ... Und da in einer globalisierten Welt Warenströme kreuz und quer gehen, hat Deutschland natürlich auch Rasenmäher ausgeführt - nämlich 555.000 Elektrorasenmäher im Wert von 39,2 Millionen Euro, das waren 4,1% weniger als 2007. Größter Abnehmer im Jahr 2008 war Polen mit 103.000 Stück. ... Aber noch viel wichtiger als der Elektrorasenmäher-Im- und -Export sind natürlich die heutigen Bauletter-Themen. Wir bleiben draußen:
  

()  Hess legt Katalog zu Stadtmobiliar neu auf
In dem um neue Produkte erweiterten und mit aktuellen Referenzfotos reich bebilderten Katalog präsentiert Hess sein vielseitiges Angebot an Stadtmobiliar. Insgesamt werden neun Produktgruppen vorgestellt.
 
() Tracos "Bank Dessau" kombiniert Naturstein und Holz
Klare Formen, puristisches Design, Wertbeständigkeit und Natursteine sind in der Freiraummöblierung gefragter denn je. Mit diesen Vorzeichen hat das Büro Max Wehberg aus Hamburg jetzt für Traco die "Bank Dessau" entworfen, die sich an klassischer Architektur orientiert und urbane Zentren sowie erholsame Grünanlagen optisch wie funktionell bereichern soll.
 
() Projektbericht: Freiflächenheizung für Tiefgaragen-Rampe
Für die Auffahrrampe der Tiefgarage des neuen Sendezentrums in Unterföhring ließ der Bauherr eine Freiflächenheizung einplanen, welche die Ein- und Ausfahrt im Winter permanent eisfrei hält. Zum Einsatz kam das cuprotherm-Flächenheizsystem der Ulmer Wieland-Werke AG mit dem flexiblen Kupferrohr cuprotherm CTX.
 
() Praxis-Tipp Objektsicherheit: Angstfreie Fluchttreppen
Sicherheit gibt es nie genug. Umso verwunderlicher ist die Ausrüstung von Objekten mit Fluchttreppen, die paradoxerweise im Brandfalle gemieden werden. So hat sich in der Praxis offensichtlich herausgestellt, dass mit Gitterrosten belegte Treppen beim Betreten Ängste hervorrufen können.
 
() Hansebeton Produktbroschüre zeigt 100-seitig Pflasterideen
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Die neue Ideenbroschüre von Hansebeton setzt ganz auf die Wirkung aussagekräftiger Bildmotive. Auf rund 100 Seiten zeigt der Lauenburger Betonsteinspezialist die große Vielfalt seiner Gestaltungsprodukte: Pflastersteine, Terrassenplatten und Gartenbauelemente werden im konkreten Anwendungsumfeld abgebildet.
 
() Terrassen- und Wegegestalter mit photogrammetrischer Flächenberechnung
Um Bauherren, aber auch Planern sowie Ausführenden aus dem Garten- und Landschaftsbaubereich die Arbeit zu erleichtern, hat Kann eine neue Visualisierungssoftware mit integrierter Flächenberechnung entwickelt. So ist es nun möglich, die Größe der im Foto markierten Flächen direkt zu berechnen.
 
() Buchvorstellung: Mauern - Elemente der Garten- und Landschaftsarchitektur
Günter Mader und Elke Zimmermann präsentieren Mauern im Freiraum, gegliedert nach Bauweisen, Materialien und Bearbeitungsformen. Die Betrachtungen reichen von traditionellen Trockenmauern in der Kulturlandschaft bis hin zu aktuellen Werken der Land Art, von der niedrigen Vorgartenmauer über Friedhofsmauern bis hin zu repräsentativen Mauern in großen Parks.
 
() Grüne Branche abwartend nach erfolgreichem Jahr 2008
Trotz der positiven Entwicklung und einer Steigerung des Gesamtumsatzes der grünen Branche auf rund 4,911 Milliarden Euro in 2008, machte der BGL-Präsident Hanns-Jürgen Redeker jetzt deutlich: „Wir Landschaftsgärtner waren zwar im Vorjahr auf einem guten Weg der Stabilisierung der gesamten Branche. Aber vor dem Hintergrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise kann niemand mit Blick auf 2009 und später auch nur eine halbwegs verlässliche Prognose für die Lage des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues abgeben.“

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE