Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 21.4.2009

Heute haben wir viele Waschbecken im Bauletter. Nicht nur einmal werden Sie sich fragen k√∂nnen, ob man in diesem modernen Waschgeschirr wohl auch noch einen Pullover handwaschen kann, oder ob ihre Tiefe lediglich noch f√ľr die Handw√§sche von S√∂ckchen ausreicht. In jedem Fall war der allgemeine Trend zu superflachen Waschbecken auf der ISH un√ľbersehbar. ... Doch die Klammer im heutigen Bauletter bildet die Farbe Schwarz; wir starten mit schwarzen Armaturen und enden mit schwarzer Badkeramik - in Ankn√ľpfung an die schwarze Badewanne vom gestrigen Bauletter.
 

()  Kristallklares Wasser trifft auf Armaturen in tiefem Schwarz
Die matt schwarzen Steinberg-Armaturen der Serie 161 verleihen einem Bades einen Hauch von Mystik und Magie und versprechen gleichzeitig Individualität und Stilsicherheit.
 
() Im 5 x 5 Raster: Grohe Ondus Digitecture
Mut zum Neuen und zur Elektronik im Bad - das steht hinter Grohe Ondus Digitecture. Digitale Technologie und Architektur verschmelzen zu einer modularen Kollektion f√ľrs Bad. Das System aus rechteckigen Glasfliesen und hochwertigen Grohe Produkten bietet Architekten viel Freiheit sowie den Nutzern Design und Performance.
 
() Classic Armaturen und Brausen auf der Höhe der Zeit
Erinnerungen an die "gute alte Zeit" sowie lieb gewonnene Objekte und Gestaltungstrends aus der Kindheit können in unserem schnelllebigen Alltag Geborgenheit vermitteln und Fixpunkte bieten. Mit der Stilrichtung Classic aus der Hansgrohe World of Styles greift der Schwarzwälder Armaturen- und Brausenspezialist Hansgrohe gemeinsam mit dem Designstudio Phoenix Design diesen Trend auf, um moderne, geometrische mit traditionellen Elementen zu verbinden.
 
() Verschmelzung von Armatur und Waschtisch
Speziell f√ľr das Segment "HansaEdition" hat Hansa passende Waschtische aus dem Mineralwerkstoff Minacor entwickelt, die sich an der Geometrie der jeweiligen Armatur orientieren. Armatur und Waschtisch bilden somit eine skulpturale Einheit, wobei die Armatur als Verl√§ngerung des Waschtisches hervorgehoben wird.
 
() Neuer Xinox-Waschtisch aus Edelstahl
Die Sanit√§rlinie Xinox erg√§nzt Franke mit dem neuen Edelstahlwaschtisch Aquina. Dieser setzt auf eine Kombination von sanften Rundungen und klaren Konturen sowie auf ein Wechselspiel aus seidenmatter Oberfl√§che und einem hochgl√§nzenden, fugenlos eingef√ľgten Rundbecken.
 
() Waschtisch-Kollektion mit mediterranem Formenreichtum
Ein Waschtisch ist ein Waschtisch ist ein Waschtisch ¬Ö und sieht in der Regel auch so aus: Rechteckig, quadratisch, rund oder oval oder etwas von allem. Dass es auch ganz anders geht, demonstriert Roca mit Urbi, einer Waschtisch-Kollektion deren Formen dem Meer entliehen sind.
 
() La Belle: Die romantische Interpretation des Baddesigns
Inspiriert von der Romantik hat Villeroy & Boch die neue Premium-Kollektion La Belle entwickelt. La Belle will die Sehnsucht nach gro√üen Werten, nach Sinnlichkeit sowie Unendlichkeit erf√ľllen und zugleich Prestige sowie einen stilsicheren, exklusiven Geschmack zum Ausdruck bringen.
 
() Ilbagnoalessi dOt bringt matt-schwarze Keramik ins Bad
Aktuell gilt in Bad-Architektur und Badgestaltung: Black is beautiful, denn Farbkontraste zwischen Schwarz und Weiss sind, ebenso wie authentische Materialien, √§usserst gefragt. F√ľr Laufen ist das Grund genug, eine Auswahl hochwertiger Keramiken der Bad-Kollektion IIlBagnoAlessi dOt in einer matt-schwarzen Variante ins Portfolio zu nehmen.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)