Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.9.2009

()  Vorgedämmtes Rohrsystem für die Nahwärmeversorgung von Rehau
Moderne und wirtschaftliche Nahwärmenetze sind eine Alternative zu herkömmlichen Heizungsanlagen mit Brennstoffen wie Öl, Gas oder Holz. Biomasseanlagen oder Blockheizkraftwerke erzeugen neben Strom auch Wärme für Wohngebiete, Schwimmbäder, Schulen und Industrieanlagen - gefördert durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2009, spezielle Finanzierungsangebote der KfW und dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz.
 
() Neue Buderus Gas-Brennwertkessel für mittlere Leistungsbereiche
Mit dem bodenstehenden Gas-Brennwertkessel Logano plus GB402 erweitert Buderus das Angebot im mittleren Leistungsbereich. Der Aluminium-Gusskessel setzt auf kompakte Abmessungen und verfügt über einen Modulationsbereich von 20 bis 100 Prozent. Der Normnutzungsgrad reicht bis 110% (Heizwert Hi) bzw. 99% (Brennwert Hs) aus.
 
() Elcos Verständnis von "Kompletten Heizlösungen"
Für den Wohnungsbau, Hotels oder öffentliche sowie gewerblich genutzte Gebäude bietet Elco komplette Heizlösungen an. Diese umfassen neben den energieoptimierten Heizsystemen auch die passenden Serviceleistungen bis hin zur berechneten Energieeinsparung und den Fördermöglichkeiten für das jeweilige Objekt.
 
() all inclusive: Neue Luft-Wärmepumpe von Stiebel Eltron
Wenn die Heizungsanlage modernisiert werden soll, ist heute immer auch die Wärmepumpe eine bedenkenswerte Alternative. Ist aber die Planung und Installation einer solchen Anlage nicht zu kompliziert? Können da nicht Fehler passieren, die die Effizienz des Systems negativ beeinflussen? Mit der neu entwickelten WPL AZ nicht - antwortet Stiebel Eltron.
 
() Novelan-Energieforum für Planer über Wärmepumpen in Großobjekten
Welche Energieeinsparungen sich durch den Einsatz von Groß-Wärmepumpen realisieren lassen, darüber will am 29.9.2009 das 2. Novelan-Energieforum im oberfränkischen Kasendorf informieren.
 
() TÜV Rheinland rät: Wärmepumpen vom Fachbetrieb wählen
Wärmepumpen arbeiten wirtschaftlich, effizient und umweltgerecht. In Deutschland stieg 2008 laut Bundesverband Wärmepumpen die Zahl der verkauften Heizungs-Wärmepumpen um über 30 Prozent auf rund 62.500. Die Geräte sind langlebig, verfügen über eine ausgereifte Technik und kommen inzwischen mit FCKW-neutralen Kältemitteln aus. "Auf Nummer Sicher gehen Verbraucher mit einer Wärmepumpe, die durch einen anerkannten Fachbetrieb installiert wird", rät Dietmar Keller von TÜV Rheinland.
 
() A1, A2 und B: Europaweit einheitliche Holzpellets
Ab 2010 stehen Verbrauchern europaweit einheitliche Holzpellets zur Verfügung. Innerhalb der EU-Norm lösen drei Qualitätsklassen die bisher verbreiteten länderspezifischen Regelungen ab.
 
() Westaflex reagiert auf geänderte Betriebsbedingungen bei Abgassystemen
Die Beliebtheit von Holzpellets hat unter den Verbrauchern in den letzten Jahren stetig zugenommen. Durch die niedrigen Abgastemperaturen kann aber aufgrund der Modulationstiefe bei den eingesetzten Wärmeerzeugern innerhalb der Abgasstrecke zur Kondensatbildung kommen. Den Anforderungen der geänderten Betriebsbedingungen wird Westaflex jetzt mit ihren Abgassystemen MS und MSD-F gerecht.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE