Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.11.2009

()  Für die Lüftungsplanung neue Maico 3D-CAD Daten
Zeit ist Geld - auch wenn es um das Planen von Lüftungsanlagen geht. Meistens greifen Fachplaner und Konstrukteure auf Herstellerunterlagen zurück, die sich jedoch nicht ohne Aufwand weiter bearbeiten lassen. Maico will gerade diesem Personenkreis mit den neuen 3 D-CAD-Daten eine moderne und zugleich hilfreiche Serviceleistung anbieten.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0126.php4)
 
() Awaro Projektraum bei Klinikprojekt in Abu Dhabi eingesetzt
Die German General Hospital (Middle East) LLC plant und baut mit dem Architekturbüro und Spezialisten für Klinikprojekte, der woernerundpartner planungsgesellschaft mbH, das German General Hospital in Abu Dhabi. Dazu setzt der Bauherr den Projektraum Awaro der AirITSystems GmbH ein.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0125.php4)
 
() s@fer Website: Projektraum conjectPM von TÜV Süd zertifiziert
Die breite Akzeptanz von Cloud Computing bei Unternehmen hängt trotz des großen Interesses an dieser Technik davon ab, dass die Anbieter vor allem Sicherheits-Bedenken bei den CIOs ausräumen, berichtete unlängst die "Computerwoche". Einen wichtigen Schritt in Richtung hochsicheres Cloud-Computing geht nun conject. Das Münchner Unternehmen hat sich seine Qualitäten im Security-Umfeld jetzt vom TÜV zertifizieren lassen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0124.php4)
 
() Firmengruppe Max Bögl erhält Autodesk BIM Experience Award 2009
Die Firmengruppe Max Bögl mit Stammsitz in Neumarkt i.d.Oberpfalz erhält den diesjährigen Autodesk BIM Experience Award. Die Firmengruppe wird von Autodesk für die innovative Anwendung der Building Information Modeling (BIM)-Technologie ausgezeichnet, mit deren Hilfe in kurzer Zeit das neue Nationalstadion in Bukarest entworfen wurde.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0123.php4)
 
() Erfolgreiches 2009 bei Kobold trotz Wirtschaftskrise
Für die Kobold Management Systeme GmbH ist das Jahr 2009 eigenen Angaben zufolge ausgesprochen erfolgreich. Bereits Ende September erreichte der Wuppertaler Anbieter der Controllingsoftware S-Control und des Programms zur Honorarberechnung und Honorarabrechnung S-HOAI das Vorjahresergebnis und konnte darüber hinaus im sechsten Jahr hintereinander seinen Umsatz steigern.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0119.php4)
 
() Gemeinsame Haustechnik-Roadshow von Autodesk und Solar-Computer
Autodesk und die Solar-Computer GmbH veranstalten bis Dezember 2009 an zahlreichen Terminen in verschiedenen Städten in Deutschland und Österreich eine gemeinsame Haustechnik-Roadshow. Ziel der Veranstaltungen ist es, Anwendern das Zusammenspiel zwischen der Autodesk-Lösung AutoCAD MEP 2010 und der Solar-Computer-Berechnungssoftware mit Hilfe des neuen Solar-Computer-Tools GBIS 1.0 (Green Building Infomation System) live vorzustellen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0118.php4)
 
() Neue Allplan Allfa-Version für eine effiziente Gebäudebewirtschaftung
Nemetschek Allplan hat am 26.10. mit Allplan 2009 Allfa eine neue Version seiner Software für Facility Management angekündigt. Neben Modulen für Reinigungsmanagement, Administration und Workflow will Allplan Allfa neue Maßstäbe in der interdisziplinären Zusammenarbeit von Planungspartnern setzen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0117.php4)
 
() RIBiTWO - Neue Softwaregeneration von RIB
Planen und bauen in fünf Dimensionen - das Stuttgarter Technologieunternehmen RIB hat eine neue Softwaregeneration namens RIBiTWO entwickelt, die dreidimensionale Geometriedaten mit den erforderlichen Ressourcen - beispielsweise Baustoffen, Maschinen oder Personal - sowie Zeit- und Vorgangskomponenten innerhalb eines Softwaresystems vereinen will. "Construction Process Integration" (CPI) nennt RIB diese neuartige Technologie.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0116.php4)
 
() AVANTI 2010: AVA mit graphischer Mengenermittlung
Softtech erweitert die neue AVANTI-Version um eine komplett integrierte, auf die Grundfunktionen reduzierte CAD-Komponente für die Mengenermittlung. Für einen Kalkulator und Ausschreibenden einfach zu bedienen, können Mengen graphisch ermittelt und per Mausklick den Positionen zugeordnet werden.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0113.php4)
 
() RIB und MuM vereinbaren Zusammenarbeit
Die RIB Software AG und die Mensch und Maschine Akademie und Systemhaus GmbH (MuM) planen in Kürze den Abschluss einer Vertriebskooperation. So will MuM fortan das RIB-AVA-System one-two-plan im Architekturmarkt in Deutschland verkaufen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0110.php4)
 
() Hessen führt als erstes Flächenland ALKIS ein
Die Kataster- und Vermessungsverwaltungen der deutschen Bundesländer stellen zurzeit ihre digitalen Nachweise des Liegenschaftskatasters in ein neues System um: Die beiden bisherigen Datenbestände werden in dem Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS) zusammengeführt. Mit dem erwarteten Abschluss der Migration im Februar 2010 wird Hessen das erste Bundesland sein, in dem ALKIS flächendeckend vorliegt.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0109.php4)
 
() Der Geodatenmanager - ein neues Berufsbild
Geodatenmanagement gehört mittlerweile zu den zentralen Aufgaben in jeder Kommune und vielen Unternehmen. Und dies ist kein Job, den man so nebenbei erledigen kann. Für den Geodatenmanager gibt es noch keine offizielle Ausbildung. Aber diese Lücke will die AGIS GmbH seit dem Jahr 2005 mit dem Fortbildungsangebot "Der Geodatenmanager" als mehrstufige Seminarreihe schließen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0108.php4)
 
() Lokale Funktionalitäten erweitern Autodesk Revit Architecture
(16.9.) Autodesk erweitert seine BIM-Lösung Autodesk Revit Architecture um Module zur Flächenberechnung nach DIN 277 und Verziehung für gewendelte Treppen.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0103.php4)
 
() Ab sofort verfügbar: Allplan 2009 Holzbau
(15.9.) Allplan 2009 Holzbau, die durchgängige Lösung für die Planung, Fertigung und Maschinenansteuerung im Holzbau von Nemetschek Allplan und der Weto AG, ist ab sofort erhältlich.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0102.php4)
 
() Wiederholung: EnEV 2009-Nachweis und Wärmebrücken-Katalog von Unipor
Das neue "EnEV-Programm Version 7.0" der Unipor-Ziegel-Gruppe ermöglicht jetzt das Berechnen von EnEV-Nachweisen nach neuer Rechtslage. Mit der aktualisierten Planer-Software reagiert die Unternehmensgruppe auf die Novellierung der EnEV. Das Nachweisprogramm bietet eine Vielzahl neuer Inhalte und Funktionen, wie beispielsweise einen übersichtlichen Wärmebrückenkatalog mit über 120 Ziegel-Anschlussdetails.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0122.php4)
 
() Wiederholung: Neue EnEV 2009-Software von Solar-Computer
Die EnEV 2009 trat zum 1.10.09 in Kraft. Bei Solar-Computer ist das überarbeitete Programm "Gesamtenergieeffizienz Gebäude DIN V 18599" (Programm-Nr. B54) ab sofort inkl. der Randbedingung EnEV 2009 lieferbar. Die geänderten Anforderungen der EnEV 2009 wurden vollständig und in allen Details umgesetzt.
(http://www.aecweb.de/news/2009/0121.php4)
 
() Wiederholung: EnEV 2009-Software vom Rudolf Müller-Verlag
Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt für Alt- und Neubauten eine genaue Berechnung des Energiebedarfs und der Einsparpotenziale vor. Die Profi-CD "Wärmeschutz und Energiebedarf nach EnEV 2009", Version 3.0, berücksichtigt alle Änderungen der neuen EnEV 2009 und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG).
(http://www.aecweb.de/news/2009/0120.php4)

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE