Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 9.2.2010

Am 12. Februar findet in der Alten Oper in Frankfurt die Weltpremiere der restaurierten Fassung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung von Fritz Langs "Metropolis" statt. Nach mehr als 83 Jahren kehrt der legendäre Stummfilmklassiker mit verloren geglaubten, erst 2008 wieder entdeckten Szenen, auf die Kinoleinwand zurück.

An der Entdeckung der fehlenden Szenen des Meisterwerks von 1927 hatte das ZEITmagazin laut eigener Einschätzung einen besonderen Anteil: Bei einem Abendessen in Buenos Aires erfuhr die ZEITmagazin-Autorin Karen Naundorf vor zwei Jahren von der sensationellen Entdeckung im Museo del Cine Pablo Ducrós Hicken: Eine seit 80 Jahren verschollen geglaubte Langfassung des Films "Metropolis" lagerte im Archiv des kleinen Museums. Erste Einschätzungen von Experten ermutigten die Museums-Direktorin, Kontakt nach Deutschland aufzunehmen. Das ZEITmagazin begleitete die entscheidende Sichtung des Fundes durch mehrere Filmhistoriker und Fritz-Lang-Experten - und widmete der Entdeckung eine ganze Ausgabe im Sommer 2008. Inzwischen wurde das filmische Meisterwerk aufwändig restauriert.

Zeitgleich zur 60. Berlinale 2010 erlebt "Metropolis" nun seine zweite Welturaufführung - die Geschichte der Restauration von "Metropolis" ist auch Teil des ZEITmagazin Jubiläumsheftes zur Berlinale. Das Heft erscheint am 11. Februar 2010. Bis dahin gibt es noch einiges über Türen und Bodenbeläge zu lesen:
 

()  Evolution 2.0 - Neue Designer-Haustürserie bei Bayerwald
Im Rahmen der fensterbau/frontale will Bayerwald dem Fachpublikum die neue Haustür-Serie Evolution 2.0 präsentieren.
 
() Passivhaustür als Multifunktionstür mit Vakuumdämmung
Variotec will auf der fensterbau/frontale 2010 in Nürnberg seine neue "Multifunktionstür" vorstellen. Die mit 6,8 cm sehr schlanke Passivhaustür lässt Bestwerte auf engstem Raum erwarten. Die integrierte Vakuumdämmung verhilft der patentierten und CE-zertifizierten Konstruktion zu einem Spitzendämmwert von 0,58 W/m²K.
 
() ThyssenKrupp Bausysteme GmbH veräußert Isoliertürenfertigung
Die ThyssenKrupp Bausysteme GmbH hat mit Wirkung vom 1. Februar 2010 ihre Produktionsstätte für Isoliertüren in Pansdorf, Schleswig-Holstein, veräußert. Die Produktion umfasst neben zahlreichen Sonderanfertigungen insbesondere Dreh- und Schiebetüren für Kühl- und Gefrierräume. Erwerber ist die neu gegründete Gesellschaft ems Isoliertüren GmbH.
 
() T30-Eckzargenmontage mit Brandschutzschaum im Praxistest
Mit der als Einheit bauaufsichtlich nach DIN EN 1634-1 geprüften und nach DIN 4102-5 zugelassenen Hinterfüllung von Eckzargen mit Brandschutzschaum hat Novoferm den fachgerechten Einbau von T30-Türen neue Impulse gegeben: Zumal erste Praxiserfahrungen von Metallbauern gezeigt haben, dass die Montagezeit pro Zarge um 20 bis 50 Prozent reduziert werden kann.
 
() Kaba will Zeiterfassung und Zutrittskontrolle neu definieren
Unter dem Motto "Design - Powered by Innovation" will Kaba auf der CeBIT gleich eine ganze Reihe von Innovationen vorstellen. Dazu zählen ein neues Zeiterfassungsterminal, Biometrieprodukte, das mechatronische Schließsystem TouchGo sowie eine SAP-Lösung.
 
() Neue Türband-Befestigung soll sich verbeulende Kunststofftüren verhindern
Anzahl und Durchmesser der Schrauben und Stifte - das war das Spektrum, in dem Bandbefestigungen für Kunststofftüren bisher variierten. Die Entwickler des Mönchengladbacher Türbandproduzenten Dr. Hahn will auf der diesjährigen fensterbau/frontale nun einen völlig neuen Ansatz vorstellen.
 
() Haps P800 Türbandserie für PVC-Türen bis 120 kg erweitert
Die Türbandserie HAPS P800 wird bisher mit der CE-Bandklasse 14 für Kunststofftüren bis 160 kg eingesetzt. Im gleichen Look ergänzt nun ein neues Band für Kunststofftüren bis 120 kg die P800-Serie.
 
() Innentüren im Sinne der Wohngesundheit
Jeld-Wen, führender Türenhersteller in Europa, bietet ganz unterschiedliche Arten von Türen an und behält dabei auch das Thema Wohngesundheit im Blick. Und so ist Jeld-Wen Deutschland mit Türen der Marken Moralt und Wirus als aktuell einziger Türenhersteller einer der Premium-Partner des Sentinel-Haus Instituts in Freiburg.
 
() "Witex pure" - sozusagen schwimmend verlegter Sichtbeton
Es gibt Produkte, die man schon immer haben wollte und bei denen man sich fragt, warum es sie eigentlich nicht gibt. Zum Beispiel einen Fußboden aus Sichtbeton zum einfachen Verlegen. Witex, Spezialist für schwimmend zu verlegende Böden, präsentierte aber jetzt zur Domotex mit "Witex pure" einen Boden in Sichtbetonoptik und -haptik im Paneelformat.
 
() Parkett/Holzfußböden: Neue Übergangsfrist für bauaufsichtliche Zulassungen
Die mit der Änderung der Bauregelliste 2009/2 aus Gründen des Gesundheitsschutzes eingeführten bauaufsichtlichen Zulassungen für Parkett und Holzfußböden werden erst ab 1. Januar 2011 verpflichtend. Das gilt auch für die auf der Baustelle zur Beschichtung, Behandlung und Verklebung verwendeten Baustoffe. Dies teilte das Deutsche Institut für Bautechnik DIBt dem Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V. (vdp) in der zweiten Februarwoche mit.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE