Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.2.2010

()  Erdgas-Brennwerttechnik belegt Spitzenplatz im deutschen Heizungsmarkt
Die Erdgas-Brennwerttechnik gehört zu den Gewinnern im deutschen Wärmemarkt. Das geht aus den Marktdaten für das Jahr 2009 hervor, die der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) Anfang 2010 vorgestellt hat. Und die Initiative Erdgas pro Umwelt zeigt sich erfreut über die wachsende Nachfrage - und warnt zugleich vor einer Kürzung des Kesseltauschbonus durch die Bundesregierung.
  
() Brötje TrioCondens BGB für Bio-Erdgas geeignet
Der neue bodenstehende TrioCondens BGB ergänzt die Brötjes Reihe der Gas-Brennwertkessel. Das Gerät eignet sich aufgrund seiner Leistungsgrößen (15, 20 und 28 kW) und seiner Bauweise für den Einfamilienbereich.
 
() KfW-Förderung für Pumpentausch ändert sich zum 1.4.2010
Hausbesitzer, die beim Austausch ihrer alten Heizungs- oder Zirkulationspumpe gegen eine stromsparende Hocheffizienzpumpe einen staatlichen Zuschuss kassieren möchten, sollten sich beeilen. Nur noch bis zum 31. März 2010 gibt es ohne weitere Bedingungen die sogenannten "Pumpenprämie" von pauschal 100 Euro bei einem Rechnungsbetrag bis 400 Euro.
 
() Designheizkörper aus Edelstahl und (preiswerter) aus Aluminium
Mit über 850 verschiedenen Heizkörpermodellen bietet Accuro Korle ein stattliches Programm an Edelstahlheizkörpern für den privaten und gewerblichen Bedarf. Die Einzelfertigung per Hand ermöglicht es, Heizkörper den individuellen Kundenwünschen anzupassen. Aufgrund der großen Nachfrage hat das Unternehmen Ende 2009 mit der Produktion von Aluminiumheizkörpern begonnen.
 
() "Kesseltausch ja, Heizkörpertausch nein" findet Purmo uncool
In einer aktuellen Kampagne für Händler und Installateure plädiert Purmo für neue Heizkörper bei der Heizungssanierung. Mit vier seiner beliebtesten Heizkörper-Modelle will Purmo das Modernisierungsgeschäft anheizen.
 
() "Heat Pump Gebläsekonvektor" speziell für Mischinstallationen
Im März kommt Daikin Altherma mit dem "Heat Pump Gebläsekonvektor" auf den Markt. Er wird anstelle eines vorhandenen Heizkörpers eingesetzt und erlaubt bei Mischinstallationen (Konvektoren und Fußbodenheizung) die Nutzung eines zweiten Sollwertes für die Vorlauftemperatur.
 
() Schlanke Fußbodenheizung auf Holzfaser-Basis für Berliner Plattenpalast
Die Fassade des neu errichteten "Plattenpalasts" besteht komplett aus demontierten Bauteilen eines früheren Marzahner Hochhauses. In Zusammenarbeit mit dem "Institut für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken" entschlossen sich die Architekten u.a. für eine moderne Fußbodenheizung von Danfoss, die mit ihren druckstabilen Holzfaser-Elementen speziell für den Trockenbau konzipiert ist.
 
() Projektbericht: Neue Produktionshalle mit Industrie-Fußbodenheizung
Bei der Temperierung von Industriehallen ist der wirtschaftliche Energieeinsatz aufgrund des hohen Energiebedarfs von zunehmender Bedeutung. Parallel zum Wohnbau setzen sich Fußbodenheizsysteme daher im Industriebereich weiter durch. Auch die Tekadoor GmbH entschied sich beim Neubau einer Produktionshalle für die Installation einer Fußbodenheizung: Auf insgesamt 4.325 m² Nutzfläche wird das cuprotherm-Flächenheizsystem der Ulmer Wieland-Werke AG eingesetzt.
 
() Projektbericht: dezentrales Hallenheizungssystem spart knapp 50%
Bei der Firma Bohnacker Systeme GmbH ist ein neues dezentrales Heizungssystem im Einsatz. Das speziell auf 18 Produktionshallen zugeschnittene Konzept des Hallenheizungsspezialisten Kübler leistet einen entscheidenden Beitrag zu Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit und spart rund 49 Prozent Primärenergie.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE