Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 22.11.2010

Grüne wollen sorglosen Einsatz von Nanosilber stoppen
Vor einer nachhaltigen Gefährdung der Verbraucher durch Produkte mit Nanosilber warnt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einem Antrag fordern die Abgeordneten die Bundesregierung auf, das ”Inverkehrbringen von verbrauchernahen Produkten mit Nanosilber" zu verbieten.

Nanotechnik und Bionik - Hightech in der Bauwirtschaft
"Nanotechnik und Bionik - Hightech in der Bauwirtschaft" ist der Titel einer Veranstaltungsreihe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Rahmen der BAU 2011.

Holzmindener Immobiliendebatte: "Energie gespart und trotzdem pleite?"
Sowohl Bundesregierung als auch die EU verschärfen regelmäßig die energetischen Anforderungen an Gebäude. Lange Zeit hat die Öffentlichkeit dies als notwendige Folge der Nachhaltigkeitsdebatte ungeprüft akzeptiert. Mittlerweile allerdings rücken die wirtschaftlichen und sozialen Folgekosten immer mehr ins Bewusstsein. Ist die Politik auf dem richtigen Weg, oder führt sie die Immobilienwirtschaft in eine teure und gesellschaftlich inakzeptable Sackgasse?

Bundesstiftung Baukultur fordert mehr Qualität in Gewerbegebieten
"Was heißt Baukultur im Gewerbegebiet?": Mit einer Diskussion über baukulturelle Qualitäten von Gewerbebauten setzt die Bundesstiftung Baukultur ihre bundesweite Netzwerkreihe "wieweiterarbeiten - Arbeitsorte der Zukunft" am 25. November in Potsdam fort. Eine Bustour zu ausgewählten Projekten in Potsdam, Berlin und Umgebung stellt aktuelle Gewerbebauten auf den Prüfstand.

Förderpreis 2010 des BDA Berlin für junge Architekten entschieden
Der Bund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin e.V. hat am 19. November 2010 in Berlin zum 7. Mal den Hans Schaefers Preis verliehen. Der Verband würdigt damit herausragende architektonische Leistungen junger Berliner Architektinnen und Architekten, die auf besondere Weise der Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt Rechnung tragen. Schirmherrin ist die Senatorin für Stadtentwicklung Ingeborg Junge-Reyer.

BDA Hamburg Architektur Preis 2010 hat viele Gewinner
Der Bund Deutscher Architekten (BDA) Hamburg hat am 18.11. seinen BDA Hamburg Architektur Preis 2010 verliehen, der für Bauten aus dem Großraum Hamburg vergeben wurde, die in den letzten zwei Jahren realisiert wurden.

Zur GET Nord 2010 kamen 40.000 Besucher (statt 50.000)
Zufriedenheit und Optimismus herrschten laut offzieller Statements auf der GET Nord, der Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung, Klima, die vom 17. bis 19. November 2010 auf dem Hamburger Messegelände stattfand. Auf den Ständen der rund 500 Aussteller informierten sich rund 40.000 Fachbesucher über den aktuellen Stand der Gebäudetechnik. (In einer Pressemitteilung vom 15.11. erwarteten die Veranstalter allerdings noch 50.000 Fachbesucher!)

Handwerkermarke soll faszinierender werden
Vertreter des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) haben am Donnerstag im Rahmen der GET Nord die Bilanz der Handwerkermarken für das Jahr 2010 vorgestellt. Manfred Stather, Präsident des ZVSHK und Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK attestierten dem Qualitäts- und Leistungsbündnis eine ausgeglichene Bilanz.

Neuausrichtung des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung (IWO)
Die zukünftige inhaltliche Ausrichtung des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung e.V. (IWO) war zentrales Thema der IWO-Mitgliederversammlung am 11.11.2010 in Hamburg. „Angesichts der gegenwärtigen Rahmenbedingungen für den Brennstoff Heizöl und der energiepolitischen Vorhaben der Bundesregierung für den Wärmemarkt muss sich das IWO mit seinem Know-how stärker in der politischen Diskussion engagieren“, sagte der neue Vorstandsvorsitzende Stefan Brok.

RENIXX World, der Aktienindex für erneuerbare Energien, fällt auf 5-Jahrestief
Der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien, der RENIXX World, ist auf den tiefsten Stand seit Juli 2005 gefallen. Vor allem Verluste bei den Solaraktien haben das regenerative Börsenbarometer auf zwischenzeitlich unter 515 Punkte gedrückt, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE