Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.1.2011

Vorberichte zur BAU 2011 – Hallen A1 bis A6

Auf zur BAU. Ich werde die ganze Woche in München sein und u.a. nachschauen, ob die zahlreichen Vorabmeldungen überhaupt zutreffend waren - siehe dazu auch die PDF-Version unserer Vorberichte aus den Messehallen bzw. unsere Web-Seiten zu den Hallen A1, A2, A3, A4, A5, A6 und B1, B2, B3, B4, B5, B6 sowie C1, C2, C3 und C4.

Wie bereits von anderen Messe gewohnt, werde ich von Sonntag Abend bis Freitag von der Messe twittern - und zwar über twitter.com/Bautweet und nicht twitter.com/Baulinks_de. Ab Montag Mittag sollte zudem die Foto-Galerie auf der Baustelle unserer neuen Web-Site funktionieren. Dann gibt es hier laufend Bilder direkt von der Messe (auch in 3D für Rot-Grün- besser Rot-Cyan-Brillen). Aktiv sind auf der neuen Web-Site bereits die beiden Twitter-Boxen, die einmal meinen Bautweet anzeigen und zum anderen alle Tweets sammeln (auch von anderen Twitterern), die mit dem HashTag "#bau11" bzw. dem Schlüsselwort "bau11" versehen sind - zur Erinnerung siehe Beitrag vom Donnerstag "Branche twittert auf einer Wellenlänge"

Bevor es nun los geht aber noch einige aktuelle Beiträge aus den Baulinks.

Pilkington veröffentlicht neues Basisgläser-Handbuch zur BAU
Es bringt die wichtigsten Informationen zu allen Pilkington-Produkten auf den Punkt: das Basisgläser-Handbuch. Neben den etablierten Glasprodukten des Unternehmens stehen in der aktualisierten Ausgabe Erweiterungen im Bereich Pilkington Suncool im Fokus. So sind beispielsweise ab sofort alle Sonnenschutzbeschichtungen auch auf Pilkington Optiwhite verfügbar. Das neue Basisgläser-Handbuch wird erstmals zur BAU 2011 in München erhältlich sein.

MACO-Broschüre zeigt Beschlag-Lösungen zur Vermeidung von Heizenergieverlusten
Was aber kann welcher Beschlag konkret zur Vermeidung von Heizenergieverlusten durch Wärmedämmung an Fenstern, Türen und Fensterläden beitragen? Antwort auf diese Frage will die speziell zur BAU 2011 aufgelegte Broschüre von MACO geben, einem der führenden europäischen Baubeschlaghersteller.

"Schüco Green Hour" - erstmalig auf der BAU 2011
Schüco will während der BAU im Rahmen einer "Schüco Green Hour" täglich Talkrunden mit Experten und Prominenten veranstalten.

BMVBS und BAKA: Trends für die Zukunft des Bauens
Mit über 75 Vorträgen, Talkrunden und Preisverleihungen sollen anlässlich der BAU 2011 in München auch die Trends für die Zukunft des Bauens präsentiert werden. Die "Non- Stop- Inszenierung" des BMVBS und des BAKA beginnt am Montag, den 17.1. und läuft bis zum 22.1.2011. Das Forum wird auch Schauplatz der Pressekonferenz mit Bundesminister Dr. Peter Ramsauer sein.

"Lange Nacht der Architektur" am 21.1. in München
Die BAU 2011 präsentiert in Kooperation mit dem Bauzentrum Poing ein neues Architektur-Highlight: Die "Lange Nacht der Architektur" am Freitag, 21. Januar 2011. Der nächtliche Streifzug durch die Münchner Architekturwelt steht nicht nur Messebesuchern, sondern allen an Architektur interessierten Bürgern offen.

"Treffpunkt Handwerk" auf der BAU 2011
Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, hat eine neue Anlaufstelle für das verarbeitende Gewerbe: Der Treffpunkt Handwerk im Eingangsbereich Ost des Münchner Messegeländes richtet sich an Handwerker aus allen Gewerken. Sie erhalten dort praxisgerechte Informationen für ihr Geschäft und Tipps zum Besuch der BAU 2011.

und denken Sie daran: ACHTUNG: BAU beginnt später! ... und andere Tipps
Das Wichtigste zuerst: Die BAU 2011 öffnet von Montag bis Freitag um 9:30 Uhr und endet jeweils um 18:30 Uhr - bislang lief die Messe immer von 9:00 bis 18:00 Uhr. Am Samstag, den letzten Messetag, öffnet die BAU ebenfalls um 9.30 Uhr und schließt aber wie gewohnt um 17 Uhr. Die Öffnungszeiten wurden 30 Minuten nach hinten verlegt, um dem Berufsverkehr auszuweichen. U-Bahnen und auch Autobahnen sind dann nicht mehr so voll, Aussteller und Besucher sollten eine bequemere An- und Abreise haben. Weitere Tipps zum Zeit und Geld sparen ....

Rathscheck Schiefer Symposium (nach der BAU) für Architekten und Planer
Bereits im vergangenen Jahr wurde Architekten und Planern mit der Veranstaltungsreihe "Rathscheck Schiefer Symposium für Architekten und Planer" die Möglichkeit geboten, Schiefer im all seinen Facetten kennen zu lernen. Aufgrund der hohen Nachfrage und der positiven Resonanz hat sich das Unternehmen aus Mayen dazu entschlossen, die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder anzubieten. Die ersten Termine stehen nun fest.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE