Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.3.2011

  Was bietet "ISH Water" in den Hallen 2 bis 6?
Die "ISH Water" in den Hallen 2 bis 6 umfasst die Erlebniswelt Bad und die Welt der Installationstechnik. Fast schon traditionell ist die gebremste Auskunftsfreude vieler Design-orientierter Aussteller im Bereich Water im Vorfeld einer Messe - trotzdem ...

  Was bietet "ISH Energy" in den Hallen 8 bis 11?
Zur "ISH Energy" gehören die Gebäude- und Energietechnik incl. den erneuerbaren Energien in den Hallen 8 bis 11 sowie der Bereich "Aircontec" mit seiner Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik in der Halle 11.

  Rahmenprogramm ISH 2011
Neben dem üblichen Messegeschehen rund um die Ausstellerstände bietet die ISH ein vielfältiges Rahmenprogramm. Analog zum Schwerpunktthema Ressourcenschonung beschäftigen sich zahlreiche Sonderschauen, Fachforen und Wettbewerbe mit Fragestellungen rund um eine schonende Nutzung von Wasser und Energie im Gebäude.

  33 Produkte erhalten 2011 den Preis "Design Plus powered by ISH"
Nachhaltig, herausragend gestaltet und funktional - dadurch zeichnen sich 33 Produkte aus, die zur ISH vom 15. bis 19. März 2011 in Frankfurt am Main mit dem Preis Design Plus powered by ISH prämiert werden. Insgesamt hatten sich beim Ausstellerwettbewerb der Weltleitmesse für innovatives Baddesign, nachhaltige Sanitärlösungen und umweltfreundliche Gebäudetechnik 145 Firmen mit 254 Produkten beworben.

  Volles VDS-Programm: von "Pop up the Bathroom" bis Badakademie
Als "Spiegelbild der vielfältigen Aufgaben, Ziele und Themen" bezeichnet die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) ihr differenziertes Maßnahmenprogramm vor und während der ISH 2011. Generell rechnet der Dachverband mit einem positiven Verlauf der Mitte März in Frankfurt stattfindenden internationalen Leitmesse. Der Optimismus beruht nicht zuletzt auf der im Vergleich zur Vorveranstaltung "erheblich günstigeren Badkonjunktur", heißt es im Vorfeld des wichtigsten diesjährigen Branchenforums.

  Gute Jahresbilanz 2010 für das Sanitär-, Heizungs- und Klima-Handwerk
"Das Jahr 2010 war wirtschaftlich ein überaus erfolgreiches Jahr für das Handwerk für Sanitär, Heizung und Klima." Diese positive Bilanz zog Manfred Stather, Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), wenige Tage vor Beginn ISH in Frankfurt am Main, der Weltleitmesse für Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Die fast 50.000 Unternehmen des installierenden Gewerbes konnten 2010 insgesamt ein Umsatzplus von fünf Prozent erwirtschaften.

  HKI gegen kommunale Verbrennungsverbote für häusliche Feuerstätten
Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. spricht sich im Vorfeld der diesjährigen ISH in Frankfurt gegen kommunale Verbrennungsverbote für häusliche Feuerstätten aus. Mit der vom Deutschen Bundestag verabschiedeten und im März 2010 in Kraft getretenen Ersten Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (1. BImSchV) herrscht für Industrie, Handwerk, Handel und Verbraucher nach langer Zeit Planungssicherheit. Dies würde durch weitere Einschränkungen und Verbote vor Ort wieder zunichte gemacht.

Ohne Rohrwärmekorrektur zahlen wärmeliebende Mieter zu viel
Schlecht isolierte Heizungsrohre können teuer werden. "Ohne Rohrwärmekorrektur kann es passieren, dass einige Mieter von der zusätzlichen Wärme profitieren, während andere für eine Leistung zahlen, die ihnen gar nicht zugute kommt", erklärt Thomas Wollstein von der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik.

Pilotprojekt Mikro-KWK: Brötje startet Feldversuch
Die Revolution tarnt sich geschickt: Würde nicht ein Banner "Musterhaus der neuen Technologien" vor dem Einfamilienhaus an der Potsdamer Straße 35a in Königs Wusterhausen bei Berlin prangen, käme vermutlich niemand auf die Idee, dass hier am 12. Februar 2011 ein neues Kapitel der Energieversorgung im Wohnungsbau aufgeschlagen wurde: Vor Vertretern der Tages- und Fachpresse, aber auch vor den Augen interessierter Bürger nahm einer der ersten serienreifen Strom erzeugende Heizkessel für den Einfamilienhausbereich den Betrieb auf - und zwar der wandhängende EcoGen WGS von Brötje.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE