Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 1.9.2011

“1-Liter-Licht” für Wellblechhütten

Mit einer pfiffigen Idee bringt das Selbsthilfe-Projekt „1-Liter-Licht“ das Sonnenlicht in die dunklen Wellblechhütten am Rande der philippinischen Hauptstadt Manila. Mit Wasser gefüllte Plastikflaschen werden als Miniatur-Oberlichter in die Dächer der Armenbehausungen eingesetzt. Das Himmelslicht trifft auf die obere Flaschenhälfte, die aus dem Dach herausragt, und wird vom Wasser nach allen Seiten in den Raum gestreut. Jede Flasche soll wie eine Glühbirne mit einer Leistung von 55 bis 60 Watt wirken. Die Bewohner, die sich den Strom für elektrisches Licht vom Munde absparen müssen, haben damit tagsüber eine kostenlose Alternative zur Glühbirne. Bisher sollen laut FVLR Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. bereits über 10.000 Plastikflaschen in Tageslichtspender verwandelt worden sein. ... Wenig geeignet für dieses 1-Liter-Licht sind die allerdings die heute im Bauletter vorgestellten Deckensysteme:
  

Neuer A1 klassifizierter Schallabsorber für abgehängte Deckensysteme mit Luftführung. (1.9.2011)
In Gebäuden mit starkem Publikumsverkehr gelten besonders strenge Brandschutzanforderungen. Entsprechend empfiehlt sich z.B. in Krankenhäusern, Schulen oder Flughäfen der Einsatz nichtbrennbarer Baustoffe (A1).

Heradesign macro: die neue Akustiklösung betont die typische Holzwollestruktur (1.9.2011)
Heradesign erweitert sein Produktprogramm um Heradesign macro, bei der sich der österreichische Akustikspezialist mehr als bei allen anderen Produktserien auf das typische, robuste Aussehen der HWL-Platten konzentriert. Mit einer Faserbreite von drei Millimetern betont Heradesign macro die typische Holzwollestruktur.

Knauf Cleaneo-Cap für spachtelfrei und schnell montierte Akustikdecken (1.9.2011)
Die Neuvorstellung Cleaneo-Cap macht das aufwändige Spachteln von gelochten Akustikdecken überflüssig. Bereits mit dem Verschrauben der Platten sind so oberflächenfertige Decken möglich – und das mit deutlich geringerem Zeitaufwand, verspricht Knauf.

Ende 2011 muss der Dachboden gedämmt oder ausgebaut sein! (1.9.2011)
Am 31. Dezember 2011 läuft die nächste Frist ab, bis dahin müssen bei allen Mehrfamilienhäusern bisher ungedämmte oberste Geschossdecken gedämmt werden. So sieht es die Energieeinsparverordnung (EnEV) vor.

Neues Verbund-Dachbodendämmelement von Knauf (1.9.2011)
Mit dem neuen, schnell verlegbaren Knauf Dachbodenelement können unbeheizte Dachgeschosse ohne großen Aufwand an die Anforderungen der EnEV 2009 angepasst werden. In einem Arbeitsgang werden die nach EnEV 2009 geforderten 0,24 W/m²K (nach Bauteilverfahren) erreicht.

Solyndra meldet Konkurs an (1.9.2011)
Das US-amerikanische Photovoltaik-Unternehmen Solyndra hat wegen "ungünstiger Bedingungen in der Solarindustrie in Kombination mit der weltwirtschaftlichen Lage" Gläubigerschutz angemeldet. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, müssen 1.100 Beschäftigte entlassen werden.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE