Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.9.2011

Kühlgeräte-Abwrackprämie für Klimaschutzagentur Mannheim ein Erfolg

Hört sich nach einer kommunalen Win-Win-Win-Story an: Im Rahmen der Reihe "12 Monate - ein Klima" hatte die Klimaschutzagentur Mannheim nach dem Erfolg im letzten Jahr auch heuer wieder eine Abwrackprämie für Kühlgeräte aufgelegt. Binnen zwei Wochen waren die 150 Prämien aufgebraucht.

Laut Klimaschutzagentur Mannheim "profitierten nicht nur die Geldbeutel der 150 geförderten Mannheimer Bürgerinnen und Bürger von einer Stromeinsparung von rund 260 Kilowattstunden pro Haushalt". Gleichzeitig verringere sich der CO₂-Ausstoß um mehr als 25 Tonnen jährlich, so dass die neuen, effizienten Kühlgeräte der Energieklassen A++ und A+++ einen merklichen Beitrag zur Verbesserung der CO₂-Bilanz Mannheims leisten. Auch der Mannheimer Fachhandel zeigt sich zufrieden: Jeder der insgesamt 15.000 eingesetzten Euro Fördergeld soll rund sechs Euro Umsatz erzielt haben.

Da allerdings die Zeit des Kühlens für dieses Jahr vermutlich ad acta gelegt werden kann, befassen wir uns heute im Bauletter/Baulinks mehr mit dem klimaschonenden Heizen (sofern das überhaupt geht, denn ein nicht verbrannter Baum ist allemal klimaschonender als ein verbrannter).
  

Bei Verbänden nachgefragt: Wie steht es um die Holzenergie? 
Der Funke scheint noch nicht überall gezündet zu haben, wenn es um die öffentliche Darstellung von Holz als Energieträger geht - so der Tenor einer Umfrage, welche die PR-Agentur Solar Consulting aus Freiburg unter dem Titel „Wie steht es um die Holzenergie?“ bei Verbänden der Branche durchgeführt hat.

Neuartige patentierte Pelletszuführung von Windhager 
Pelletsheizungen verbinden den Vorteil des nachhaltigen, CO₂-neutralen Heizens mit Holz mit dem Komfort einer Zentralheizung. Den automatischen Brennstoffnachschub ermöglicht z.B. ein Vakuum-Saug-System, mit dem die Holzpresslinge über längere Strecken problemlos vom Lagerraum bis zum Wärmeerzeuger gelangen.

ÖkoFEN entwickelt Strom produzierende Pelletsheizung öffentlich 
KWK-Anlagen ermöglichen eine besonders hohe Energieeffizienz, da die Verbrennungswärme sowohl zum Heizen als auch für die Stromerzeugung genutzt wird. Hierfür existieren bisher nur Systemlösungen auf Basis fossiler Energieträger. Das will ÖkoFEN ändern und macht die Entwicklung zudem öffentlich.

Kaminofen mit eigenwilligem "Hochkant"-Konzept speziell für Niedrigenergiehäuser 
Immer mehr Häuser werden heute nach modernen Niedrigenergie-Standards gebaut. Und auch Altbauten sind nach einer Sanierung oftmals hocheffizient gedämmt. Fehlt nur noch der passende Kaminofen, der für einen derart geringen Wärmebedarf ausgelegt ist.

Neue dreiseitig verglaste Kaminanlagen mit Speicherstein von Camina 
Drei neue Kaminanlagen mit Speicherstein hat Camina ins Programm genommen. Das Besondere an diesen Modellen aus der S-Serie ist die dreiseitige Verglasung, die dem Feuer eine bemerkenswerte Präsenz im ganzen Wohnraum einräumt.

Nebenluft-Vorrichtung verspricht gute Verbrennung im Kaminofen 
Das gute Funktionieren eines Kaminofens oder Heizkamins ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Neben der korrekten Bedienung durch den Betreiber und eine optimale Verbrennungsluftzufuhr spielt auch der Abtransport der Rauchgase eine wichtige Rolle.

Einzelraum-Feuerstätten: Eintrag in HKI-Datenbank gilt als Nachweis 
Die neue BImSchV schriebt für jede derzeit in Betrieb befindliche Einzelraum-Feuerstätteeinen bis Ende 2013 einen Nachweis gegenüber dem Schornsteinfeger vor, aus dem hervorgeht, in welchem Jahr für das entsprechende Ofen-Modell die Typprüfung durchgeführt wurde und ob es die aktuellen Emissionsgrenzwerte einhält.

DIN 4734-1 soll Nutzern von Ethanol-Kaminen Sicherheit geben 
Wenn zum Herbst hin die Abende kühler werden und es früher dunkel wird, erwacht die Sehnsucht nach einem Kamin mit offenem Feuer. Sowohl Eigentümer als auch Mieter von Wohnungen oder Häusern ohne Kamin-Anschluss greifen dabei immer öfter zu einem Ethanol-Kamin. Denn diese versprechen Behaglichkeit und stimmungs­voll flackernde Flammen – ganz ohne Ruß und Rauch.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE