Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.9.2011

Auch Privatnutzer können von Ökodesign-Richtlinie betroffen sein

Die Bundesregierung will „in Ausnahmefällen“ auch private Endnutzer für die Einhaltung der europäischen Ökodesign-Richtlinie haften lassen. Dies gelte in den Fällen, in denen private Endnutzer ein energieverbrauchsrelevantes Produkt direkt in den Gemeinschaftsmarkt einführen und es keine anderen Produktverantwortlichen wie Hersteller oder Importeure gibt, heißt es in der Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates (17/6893) zum Gesetzentwurf zur Änderung des Energiebetriebene-Produkte-Gesetzes. Der Bundesrat hatte verlangt, private Endverbraucher von den Anforderungen des Gesetzes auszunehmen.

Mit dem Gesetzentwurf wird der Anwendungsbereich der Ökodesign-Richtlinie auf alle energieverbrauchsrelevanten Geräte ausgeweitet. Das bedeutet nach Angaben der Regierung, dass neben Geräten, die mit Energie betrieben werden, künftig auch Produkte erfasst werden, die selbst keine Energie verbrauchen, aber während ihrer Nutzung den Verbrauch von Energie beeinflussen. Die EU-Kommission plane nach dem Inkrafttreten der ersten Ökodesign-Anforderungen (betreffen zum Beispiel Haushaltsglühlampen) Ökodesign-Anforderungen für weitere 23 Produktgruppen, heißt es im Gesetzentwurf der Bundesregierung. Eine Überprüfung von Produkten soll entlang der gesamten Vermarktungskette möglich sein. ... Kommen wir zu den Heizungs-Beiträgen im heutigen Bauletter:
  

Kostenfalle Einrohrheizung 
Einrohrheizungen verursachen in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus jährlich um 300 Euro höhere Kosten bei der Gas- oder Ölrechnung plus weitere 50 bis 60 Euro Stromkosten für den Betrieb der Heizungspumpe. Installiert wurden die ineffizienten Heizsysteme zumeist zwischen 1975 und 1985 - in Ost- wie Westdeutschland.

eccolution: Kermis Sanierungssystem für Einrohrheizungen 
In Deutschland sind unzählige zur Sanierung anstehende Wohnobjekte mit Einrohrheizung ausgestattet. Diese gilt nach dem bisherigen Stand der Technik in energetischer Sicht als nicht sanierungsfähig. Mit dem Sanierungssystem eccolution will Kermi jetzt aber doch den energieeffizienten Betrieb von Einrohrsystemen in Kombination mit modernen Niedertemperatur-Heizsystemen wie Wärmepumpen oder Brennwerttechnik ermöglichen.

TELL - Thermostatic Efficiency Label für Heizkörperthermostatventile 
Nach der erfolgreichen Einführung des Klassifizierungs-Schemas für Sanitärarmaturen WELL - Water Efficiency Label steht auch für Heizkörperthermostatventile ein entsprechendes Produktlabelling zur Verfügung. Klassifizierungskriterien des TELL - Thermostatic Efficiency Label sind der Wassertemperatureinfluss, Hysterese und Schließzeit sowie der Differenzdruckeinfluss. 

Dedalo und Tratto: Neue italienische Designheizkörper von Bemm 
Bemm hat zwei neue Designer-Heizkörper der Marke IRSAP vorgestellt.

Nachträglicher Einbau einer Fußbodenheizung mit cuprotherm MINI 
Baujahr 1979, modernste Gebäudetechnik - das muss kein Widerspruch sein. Denn immer mehr Eigentümer von Altbauwohnungen entscheiden sich für eine energetische Sanierung. Treiber sind die steigenden Energiepreise einerseits, attraktive Förderprogramme andererseits. Das Kernstück der Modernisierungsmaßnahmen ist oft der Einbau eines neuen, energieeffizienten Heizkessels - idealerweise verbunden mit der Installation einer energiesparenden Flächenheizung.

Ansehnliche Dunkelstrahler für überdachte Außenbereichen 
Heatstrip ist ein ansehnliches Infrarot-Heizstrahlerkonzept aus Deutschland zur Beheizung von überdachten Außenbereichen und kühlen Räumen. Es handelt sich dabei um einen mittelwelligen Dunkelstrahler im Infrarotbereich B, der ganz direkt heizt, indem nicht die Luft erhitzt wird sondern die Oberfläche, auf die die Infrarot-Strahlen treffen

Neuer Infrarot-Ölheizstrahler mit einer Leistung von 17 kW 
Die Firma Master Climate Solutions hat ihr Angebot an Ölheizstrahlern erweitert. Das neue Modell XL-5 mit einer Leistung von 17 kW ist bereits im Handel erhältlich und soll das bisherige Angebot von Geräten mit höheren Leistungen ergänzen.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE